Webjet Ethereum Pilot Targets Hotel Industry 'Dirty Secret'

Öffentlich gehandelter Online-Reise-Service Webjet ist in der Endphase des Drehens eines internen Blockchain-Piloten in ein fertiges Produkt.

Entworfen, um das Inventar der Hotelzimmer um die Welt mit einer privaten Version der Ethereum Blockkette zu verfolgen, wurde die App mit Microsoft Azures Blockchain-as-a-Service Sandbox gebaut.

Während die meisten Anwendungen der verteilten Ledger-Technologie gebaut werden, um unnötige Zwischenhändler auszuschneiden oder anderweitig die Effizienz zu erhöhen, sagte Webjet-Geschäftsführer John Guscic, dass sein Unternehmen ein weiteres Ziel in seiner Sicht hat.

Zusätzlich zu knacken, öffnen Sie einen neuen Strom von potenziell wertvollen Daten über Reisen Trends und mehr, Guscic sagte Webjet Blockchain-Anwendung wurde entworfen machen es einfacher für die Hälfte Dutzend Vermittler zwischen einem Verbraucher und ihr Hotel, um für die Rollen zu bezahlen, die sie spielen, um eine Buchung zu erleichtern.

Sprechen bei der Microsoft Digital Difference Veranstaltung in New York City, sagte Guscic CoinDesk:

"Das ist das dreckige kleine Geheimnis der Branche, dass 4% des Volumens nicht bezahlt werden ... also ... das ist es, was wir zu lösen versuchen."

Die Gelegenheit

On Durchschnitt, das in Australien ansässige Unternehmen (im Wert von AUS $ 1. 18bn) Bücher über 750, 000 Zimmer pro Jahr in den USA, Neuseeland, Großbritannien, Kanada und Mexiko, mit Millionen mehr täglich gesucht.

Von denen, sagte Guscic, etwa ein in 10 Zimmer Buchungen Erfahrung irgendeine Art von manuellen Eingriff, und für einen von 25 Buchungen, Dienstleister einschließlich Reisebüros, Reise-Einzelhändler und Reise-Großhändler nicht für die Dienste bezahlt werden zu Verfügung stellen.

Zusätzlich zu den verlorenen Einnahmen, sagte Guscic, dass der Pilot, der derzeit von Webjet-Mitarbeitern für interne Transaktionen genutzt wird, auch mehr traditionelle Blockchain-Versprechen erreichen will.

In der bestehenden Online-Reisebuchungsindustrie kann der Versöhnungsprozess so lange wie ein Monat dauern, sagte Guscic, während welcher Zeit Dienstleister und Kunden gleichermaßen in unbegrenzt sitzen können, um zu beweisen, ob eine Dienstleistung erbracht wurde, und auf der rechten Seite Preis.

Bei der Adressierung des Problems hat Webjet ein Blockchain-Dashboard erstellt, das einen Smart-Vertrag verwendet, der auf der Ethereum-Blockkette basiert, die direkt von Dritten ohne die Notwendigkeit einer API zugänglich ist. Nach Guscic, die App bedeutet, dass die verschiedenen Parteien in einem Reisegeschäft sofort wissen können, dass eine Verpflichtung erfüllt wurde.

"Es ist eine Gelegenheit, die Supply Chain nicht zu komprimieren", sagte Guscic "Aber um es nahtloser zu machen, und indem wir es nahtloser machen, nehmen Sie Kosten aus dem Prozess, um jeden Teil der Netzwerk effizienter arbeiten."999> Business Shift

Erstmals im Februar veröffentlichte die anstehende Industrial-Grade-Blockchain-Anwendung ist Teil eines größeren Push von Webjet in eine neue Einnahmequelle.

Im Anschluss an die Fersen von Webjet's Umstellung auf Microsofts Azure Cloud Plattform im Jahr 2012 erweitert die Reisebuchungsgesellschaft von der Bereitstellung von Hotelzimmern direkt an die Gäste, um Partner zu helfen, einschließlich der International Air Travel Association (IATA) aggregieren ihre Hotel-Inventar für den Verkauf auf der ganzen Welt

Im Jahr 2013, dass neue B2B-Einnahme-Stream führte zu einem Nettoverlust, aber im nächsten Jahr, es war die Erzielung von Einnahmen helfen anderen verfolgen und verkaufen Hotelzimmern.Im Jahr 2016, Webjet generiert AUS $ 155. 5m in Einnahmen, $ 31m davon war von B2B Umsatz.

Um diese Margen weiter voranzutreiben, sprach Webjet im Mai 2016 mit Microsoft und im Laufe von vier "Hack-Tagen", bei denen die Ingenieure des Tech-Giganten nebeneinander mit Webjet-Mitarbeitern arbeiteten, wurde die Anwendung derzeit getestet im Inneren wurde geschaffen.

Die abgeschlossene Blockchain-Anwendung wird voraussichtlich im Laufe dieses Jahres mit drei Partnern an Bord starten.

Nach Guscic haben frühe Versionen der App eigentlich zu gut gearbeitet und mehr neue Daten produziert, als die Mitarbeiter analysieren konnten. Infolgedessen wurden einige der Eigenschaften getönt, um sich vor allem auf die Erkenntnisse über Reise-Trends und Demographie zu konzentrieren.

Guscic sagte:

"Unser erstes Experimentieren mit Blockchain trug zum Chaos von enormen Daten bei, so dass wir diesen Prozess weiter verfeinern."

Verlorenes Gepäckbild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Maßnahmen. Sie interessieren sich für Ihr Know-how oder Einblick in unsere Berichterstattung? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com