Vermont Sagt Blockchain Record-Keeping System Zu teuer

Die Kosten für die Implementierung der Blockchain für ein öffentliches Rekord-Management-System würden jegliche potenziellen Vorteile überwiegen, ein Bericht, der für die Vermont-Staatsgesetzgebung vorbereitet wurde.

Der Bericht, der im Rahmen einer breiteren Gesetzgebungsmaßnahme zur Förderung des Wirtschaftswachstums beauftragt wurde, wurde von Vermonts Staatssekretär, Attorney General und dem Department of Financial Regulierung vorbereitet. Vertreter des Centre for Legal Innovation in der Vermont Law School und der Uniform Law Commission trug auch zu dem Bericht, der an den Gesetzgeber am 15. Januar geliefert wurde.

Die Autoren des Berichts erklären, dass Vermont einige Vorteile von einem System sehen könnte, das in der Lage ist, zu überprüfen, wann ein öffentliches Aufzeichnungsdokument eingegeben wird und von wem. Allerdings wirft der Bericht Fragen über die Kosten für den Betrieb einer staatlichen Blockkette auf, wie ein solches System innerhalb des rechtlichen Rahmens von Vermont für die Speicherung von Elektronikdatensätzen funktionieren würde und warum eine Blockkette bei den heute üblichen Methoden und Anforderungen erforderlich wäre.

Die Autoren des Berichts erklären:

"Angesichts der sehr begrenzten möglichen Vorteile und der wahrscheinlichen erheblichen Kosten für den Eintritt in eine private oder öffentliche Blockkette oder die Einrichtung einer staatlich betriebenen Blockkette, Diesmal würde die Blockchain-Technologie bei der Durchführung des Staatsgeschäfts von begrenztem Wert sein. "

Trotz Argumentation gegen die Schaffung eines Blockchain-basierten Public Records-Systems, die Autoren bemerken, dass es einen gewissen Schutz gegen gefälschte oder fehlerhafte Aufzeichnungen bieten würde.

"Der Hash eines Dokuments, das außerhalb der Blockkette vorhanden ist, und der Hash, der in der Blockkette registriert ist, ist identisch, wenn die Dokumente identisch sind. Wenn die Dokumente unterschiedlich sind (aufgrund von Fälschung, Korruption, Fehler oder anderen Problemen), werden die Hashes nicht übereinstimmen ", heißt es in dem Bericht. "So kann die Blockkette möglicherweise eine unveränderliche Registrierung eines Datensatzes liefern, auf den zukünftige Aufzeichnungen für die Echtheit verglichen werden können.

Der Bericht schlägt vor, dass Vermont einen gewissen wirtschaftlichen Nutzen aus der Gewinnung von Unternehmen, die die Technologie nutzen, sehen könnte.

"In dem Maße, in dem Vermont Teil eines Prozesses der wirtschaftlichen und technologischen Innovation sein kann, der voraussichtlich mit oder ohne gesetzgeberische Anerkennung vorankommen wird, kann eine frühzeitige Akzeptanz dieser Technologie zu einem gewissen wirtschaftlichen Nutzen für den Staat führen Bericht erklärt.

Der Bericht hat auch die Tür für die künftige Betrachtung eines staatlichen Blockchain-Systems offen gelassen, was darauf hindeutet, dass eine zukünftige Umsetzung genutzt werden könnte, um bestehende Methoden der öffentlichen Aufzeichnungen zu erweitern.

"Eine weitere Studie ist erforderlich, bevor man sie für die regelmäßige Geschäftstätigkeit des Staates betrachtet, und darüber hinaus müsste jede Anwendung sicherlich die bestehende Datensatzverwaltungsinfrastruktur unterstützen und nicht ersetzen", so der Bericht.

Der vollständige Bericht finden Sie unten:

Blockchain-Technologie: Chancen und Risiken

Image über Shutterstock

Der Marktführer in Blockchain News, CoinDesk ist ein unabhängiger Medienausgang, der nach höchsten journalistischen Standards strebt und bleibt durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com