US-Außenministerium sucht nach Praktikanten für seine neue Blockchain-Arbeitsgruppe

Im Rahmen seiner neuen Initiative, die sich auf die Bedeutung der Blockchain-Technologie konzentriert, hat das US-Außenministerium begonnen, nach einem neuen Praktikanten zu suchen.

Arbeitsgruppe Blockchain @ State

Die vom US-Außenministerium eröffnete neue Arbeitsgruppe heißt "ldquo; Blockchain @ State, & rdquo; und es wird vom Office of Global Partnerships verwaltet. Das Hauptziel der Arbeitsgruppe-Initiative ist es, die Nützlichkeit von Forschungsanträgen und verteilter Ledger-Technologien (DLT) in der US-Außenpolitik zu ermitteln. Eine der Aufgaben des Praktikanten besteht darin, wichtige Entwicklungen in Blockchain-Prozessen zu überwachen und Fälle zu nutzen. Außerdem muss der Praktikant wöchentliche Berichte für die neue Blockchain-Arbeitsgruppe erstellen.

Der Job kann auch eine Vielzahl unterschiedlicher Fähigkeiten erfordern. Ein scharfes Auge für Forschung ist erforderlich, weil der Praktikant auf eine Vielzahl von Internet-Quellen wie Tech-Blogs, Foren, Online-Kanäle, Nachrichtenseiten, Regierungsseiten und akademische Forschung über Blockchain eintauchen muss.

Eine umfassende Datenaufbereitung ist ebenfalls erforderlich, da der Praktikant einen Bericht an eine Stakeholder-Organisation weiterleiten muss. Zusätzlich muss der Praktikant fortgeschrittene Kommunikationsfähigkeiten besitzen. Der Umfang des Jobs ist global, daher muss der Praktikant mit einer direkten Zusammenarbeit mit mehreren Interessengruppen rechnen.

Wachsendes Interesse für Blockchain

Da Blockchain in diesen Tagen immer beliebter wird, zeigt eine große Anzahl von US-Regierungsabteilungen schnell Interesse. Laut Federal News Radio plant die General Services Administration irgendwann in diesem Sommer ein bundesweites Blockchain-Projekt zu starten. Das Projekt ist ein wichtiger Teil des Programms "Emerging Citizen Technology" der GSA, das die Bemühungen mehrerer Agenturen zum Brainstorming über KI und andere innovative Technologien bündeln soll.

Am 9. Dezember 2016 veranstaltete das Handelsministerium auch ein öffentliches Treffen, das sich auf die Blockchain-Interoperabilität und die Diskussion neuer Technologien konzentrierte. Das Treffen wird auch wichtige Aspekte behandeln, wie zum Beispiel private Fragen von digitalen Registern, die dann mit Informationssicherheit verknüpft werden können.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin-Verordnung
  • Job
  • USA