Tradehill offen für mehr Auktionen, da es mit Regulierungen kämpft

<992> Bitcoin Exchange Tradehill sagt, dass es mit seinem Auktionsgeschäft nach einem erfolgreichen ersten Verkauf von Avalon ASIC Bergleuten weitergehen kann. Die Firma betrieb eine Auktion für ASIC-Bergbau-Unternehmen Avalon, in der Mitte der Kämpfe, um ihre regulatorischen Fragen zu lösen.

In diesem Monat führte das in San Francisco ansässige Unternehmen eine zweiwöchige Auktion durch, um Avalon's 60 Ghash / Sek. Einheiten zu verkaufen. Tradehill-Gründer und CEO Jered Kenna hat die Tür für das zukünftige Geschäft mit anderen Auktionskunden offen gelassen. "Wir können nicht sagen, wann das nächste sein wird, aber mit dem Erfolg von diesem gibt es keinen Grund, warum wir es nicht tun sollten wieder ", sagte er.

Tradehill nahm das Auktionsgeschäft von Avalon, nachdem es gezwungen war, den Handel mit Bitcoin aufgrund von Problemen mit seiner Bank, dem Internet Archive Federal Credit Union, Ende August zu stoppen.

"Wir sind derzeit aufgrund von operativen und regulatorischen Gründen nicht als Austausch tätig, aber es ist extrem einfach, Dienstleistungen zu erbringen, die alle-bitcoin sind", sagte Kenna. "Ich war schon eine ganze Weile mit Yifo [Guo], dem Besitzer von Avalon, und wir haben ihm gesagt, dass wir seine ASIC-Bergleute ohne zu viele Änderungen an dem Code versteigern können. "

Avalon verwendet Tradehill, um 500 seiner zwei-Modul-Mini-Einheiten anzubieten, die die ersten Generation von 110-nm-Chips verwenden und bei 375 MHz laufen. Die Einheiten verbrauchen 600 W an Strom und verkaufen für 6 BTC auf der Avalon-Website. Es eröffnete das Bieten bei 2 BTC über Tradehill, in einer Auktion, die am 10. Oktober endete.

Avalon wurde in der Vergangenheit kritisiert, weil er nicht mehr als 800 000 seiner ASIC-Chips der ersten Generation liefern konnte. Das Unternehmen begann mit der Erteilung von Rückerstattungen für Kunden mit bestehenden Aufträgen im September und hat über 50 000 Bitcoins aus der Bitcoin-Adresse, die für die Vorbestellung von Fonds verwendet wurde, gesendet.

"

Tradehill, die nur Zahlungen in Bitcoin für die Einheiten akzeptierte, nahm eine kleine Provision von jedem Verkauf der Mini-Einheiten. Der Austausch stellte auch fest, dass es nur Einheiten verkaufen würde, die bereits an sie ausgeliefert worden waren, Verbot von Vorbestellungen, was eine neue, nicht vorbestellte Politik widerspiegelt, die auch von Avalon angekündigt wurde. "Avalon hat ihr Bestes getan, und ich weiß, dass man sieht, wie sehr sich einige der anderen Unternehmen verzögert haben, ich glaube, Avalon hatte meiner Meinung nach die beste Platte", sagte Kenna. "Natürlich wird es schief gehen und es wird sein Verzögerungen, und es war immer ein Anliegen, es für ihre Kunden richtig zu machen. " Kenna sagte, dass das Unternehmen in Zukunft mit anderen Firmen auf Auktionen arbeiten würde, aber sie müssten seriös sein.

"Wir sind definitiv offen für sie. Wenn wir irgendwelche anderen Produkte von Dritten versteigern, werden wir verlangen, dass sie entweder fertig sind und bereit sind, nach Zahlungseingang zu versenden, und es muss jemand sein dass wir glauben, dass es gut ist, weil unser Name auch hier ist ", sagte er." Oder wir müssten die Gelder komplett entkommen. "

Während Avalon die Module auf der Basis seiner bestehenden Chips der ersten Generation verkauft , ist es auch in der Nähe der Einführung der ASICs der zweiten Generation, mit einem 55-nm-Prozessknoten, die es sagt, wird um das Ende dieses Monats versandt werden. Am Freitag hat es eine Spezifikation für diesen Chip auf seinem Github-Konto aktualisiert, aber zum Zeitpunkt des Schreibens wurde dies nicht als endgültig angesehen.

Während er für das Auktionsgeschäft offen bleibt, bemüht sich Kenna weiterhin, seine regulatorischen Herausforderungen zu lösen: "Ich glaube, dass wir in diesem Raum am meisten ernsthaft sind, und wir haben nicht operiert, bis wir mit dem Internet Archive integriert wurden Credit Union ", sagte er," wir sind nicht die Art von Unternehmen, die funktionieren werden, wenn wir es nicht rechtmäßig machen können. "

Tradehill nimmt immer noch Auktionsanmeldungen auf, bevor die Avalon-Auktion vorbei ist ist so, dass sein KYC-Prozess vollständig sein wird, sollte es entscheiden, eine andere Auktion zu führen, sagte Kenna.

Der Führer in Blockchain-Nachrichten, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an einem strengen Satz von Editorial hält Sie haben eine Nachricht oder einen Story-Tipp, um an unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news