Top-20 Beste inspirierende Lektüre für Cryptocommunity

Neujahrsangebot

Cointelegraph möchte Ihnen eine nicht erschöpfende, aber aufmerksam zusammengetragene Liste mit Lesehinweisen von Vordenkern, die wir bewundern, und einigen redaktionellen Favoriten bieten.

Brock Pierce, David Orban, Wang Binsheng und andere haben zu dieser Top-20-Liste beigetragen, die Arbeiten zu den Crypto und Blockchain Themen enthält, aber auch solche, die als inspirierendes Werkzeug für Venture Unternehmer und Frauen, Fans von Innovationen und FinTech Träumer.

Lesen ist immer eine Quelle des Denkens und Fühlens, während Gedanken und Emotionen die Basis des Schaffens sind. Wir wünschen Ihnen, dass Sie im neuen Jahr 2018 immer Zeit finden, um aus gedruckten, schriftlichen, digitalen Versionen von Romanen, Essays, Interviews usw. kreative Energie zu schöpfen. Viel Spaß beim Lesen!

Über BTC: Bitcoin: Ein elektronisches Peer-to-Peer-Cash-System von Satoshi Nakamoto (2009)

& ldquo; Es gibt eine Sache im Blockchain-Raum, die ich jedem empfehle. Es ist super einfach zu verstehen. Es ist in sehr einfachen Worten geschrieben. Jedes Wort hat eine Bedeutung. Es ist ein Bitcoin-Papier von Satoshi Nakamoto. Es ist acht Seiten und jeder sollte es lesen! Zumindest die ersten Seiten. Es ist super einfach! Die Leute denken, dass es nicht einfach ist. Die Leute denken, sie starten das Netz und sie werden "Oh mein Gott, ich verstehe nichts", aber es ist erstaunlich einfach zu lesen. Und das musst du tun, wenn du in diesem Raum bist. Und es ist auch sehr inspirierend. & rdquo;

- Salome Parulava, Moeco

Über Blockchain: Blockchain für Dummies von Tiana Laurence (2017)

& ldquo; Zu allererst habe ich nicht lange gelesen. Ich hatte wegen all dieser Blockchain-Entwicklungen nicht wirklich Zeit, Bücher zu lesen. Aber vor kurzem habe ich gemerkt, dass es eine Art von Erwartungen gibt, die sich auf die Kryptowährung beziehen. Aber für Sie als Investor - um eine richtige Entscheidung über die Kryptowährung zu treffen - müssen Sie zuerst die Grundlagen von Blockchain verstehen. Also, bitte, mach weiter und lies & ldquo; Blockchain für Dummies. & rdquo; Das muss ein gutes Startbuch sein, damit die Leute wirklich verstehen, was die Under-Layer-Technologie ist, aus der Bitcoin besteht. Dann, vielleicht, haben Sie ein besseres Urteilsvermögen - hören Sie nicht nur jemandem zu, dass Bitcoin gut ist oder irgendetwas jemals gut ist. Sie lernen zuerst die Technologie kennen! & rdquo;

- Cris Tran, QRC-Gruppe

Über das Erstellen von Software: Der mythische Mann-Monat von Frederick P. Brooks, Jr. (1975)

& ldquo; Es ist eigentlich ein Old-School-Buch, das aufkommt. Es kommt immer irrelevant vor. Ich habe es gerade auf einem Flug neu gelesen. Es ist kein Blockchain-Buch, es ist tatsächlich viel älter als das - es heißt & ldquo; Der mythische Mann-Monat & rdquo; - Es ist eine Erklärung und eine Erkundung, was es braucht, um Software erfolgreich zu bauen.Ich denke, der Autor versteht wirklich die beste Software. Wir reden gerne darüber, ich denke, wir unterrichten es gern auf eine harte Art und Weise, aber die beste Software ist wirklich Kunst. Der Code ist nur ein Medium. Sie verwenden also keinen Code, um sich künstlerisch durch Software auszudrücken. Ich denke, dass er diese Nuance sehr gut versteht, aber es ist auch ein sehr klarer Ansatz dafür, dass Sie mit einer großen Anzahl von Entwicklern arbeiten, jeder mit seinem eigenen Verständnis. Es kann sehr schwierig sein, Dinge pünktlich zu liefern, zu planen ... und er spricht über seine Lektionen - er war einer der allerersten Betriebssystem-Designer. Er hatte Software namens OS / 360 gemacht, die uns 13 Jahre älter ist. Er hatte riesige Teams gemeistert und redet wirklich offen über seine Fehler und Lektionen, die er gelernt hat. Er kannte den richtigen Weg, um Bauprojekte anzugehen, also wenn Sie das nicht gelesen haben, empfehle ich es sehr. & rdquo;

- Joshua Lavin, EOS

Über Geld: Die Entnationalisierung des Geldes von F. Hayek (1976)

Friedrich Hayek hat sich in diesem Buch von 1976 für die Schaffung von kompetitiv ausgegebenem Privatgeld ausgesprochen.

Laut Hayek sollten private Unternehmen anstelle einer nationalen Regierung, die eine spezifische Währung ausgibt, deren Verwendung für alle Mitglieder ihrer Wirtschaft zwangsweise in Form von gesetzlichen Zahlungsbedingungen vorgeschrieben wird, ihre eigenen Geldformen ausgeben und entscheiden, wie man das alleine macht.

Empfohlen von Wang Binsheng, Investor, Berater bei Blockchain Development Organization

Über crypto: Vor Babylon, Beyond Bitcoin (2017); Identität des neuen Geldes (2014) von Dave Birch

& ldquo; Es ist ein kürzlich erschienenes Buch von einem Superschwarzen. Sein Name ist Dave Birch. Ich liebe den Autor: seine Gespräche und seine Bücher, er hat mir geholfen. Er hat mehrere Bücher geschrieben und sie sind alle erstaunlich. Das vorherige Buch hieß "Identity the New Money" - voller Einsichten, sehr inspirierend, also empfehle ich es! & rdquo;

- Salome Parulava, Moeco

Über Revolutionierung: Stealing Fire von Steven Kotler & Jamie Wheal , (2017)

& ldquo; Ein Buch namens Stealing Fire ist das, das ich jetzt empfehlen würde. Hoffentlich verbringen wir nicht zu viel Zeit mit der Vergangenheit. Wir können aus der Vergangenheit lernen, aber die Vergangenheit ist Geschichte. Das ändert sich nicht, und es ist die Zukunft, die ein Mysterium ist und wo das lustige Zeug liegt. & rdquo;

- Brock Pierce

Über digitale Währungen: Blog von Nick Szabo

Nick Szabo ist Informatiker, Rechtswissenschaftler und Kryptograf, der für seine Forschung in digitalen Verträgen und digitaler Währung bekannt ist. Er ist ein sehr fruchtbarer Schöpfer: unter anderem entwarf er 1998 zum Beispiel einen Mechanismus für eine dezentralisierte digitale Währung namens "Bit Gold", der nie implementiert wurde, sondern der Bitcoin-Architektur vorausging. Er hat auch die Phrase und das Konzept der "intelligenten Verträge" entwickelt.

In seinem Blog nähert er sich, in seinen eigenen Worten, & ldquo; eine unendliche Vielfalt an Themen & rdquo; - Wirtschaft, Recht, Geschichte und Sicherheit.

Über neues Geld: Digital Gold: Bitcoin und die Insider-Story der Misfits und Millionäre, die versuchen, Geld neu zu erfinden von Nathaniel Popper (2016)

Was passiert, wenn ein Journalist mit seinem Besten in Krypto gräbt? Berichterstattung und Geschichtenerzählen? Antwort: Eine ungewöhnliche Geschichte von Bitcoin und der Aufstieg seiner Technologie durch die Augen der bunten Hauptfiguren der Bewegung, darunter ein argentinischer Millionär, ein chinesischer Unternehmer, Tyler und Cameron Winklevoss, und sein schwer fassbarer Schöpfer, Satoshi Nakamoto.

Digital Gold von The New York Times Technologie-Reporter Nathaniel Popper ist eine der besten Einführungen in Bitcoin für das breite Publikum. Der Autor gibt einen tiefen Einblick in die Industrie von außen. Für diejenigen, die bereits dabei sind und die Geschichte von Satoshi Nakamoto, Gavin Andresen, Erik Vorhees, Roger Ver und den Winklevoss Twins nicht auffrischen wollen, könnte dieses Buch Ihrer Mutter gegeben werden - um ziemlich viel Zeit zu sparen zu erklären, was wir hier eigentlich machen.

Über Reichtum: Videobelektionen von Andreas M. Antonopoulos

& ldquo; Am meisten hat mich der Mann namens Andreas beeinflusst. Er ist eigentlich Grieche. Sie können auf YouTube suchen. Er ist leidenschaftlich über Bitcoin und Blockchain-Technologie. Und was kann es bringen, um die Welt zu verändern und das Vertrauen zwischen den Menschen und der Regierung zu beseitigen? Verfälschen Sie dieses ganze System, indem Sie Ihren Reichtum stehlen, wissen Sie? Was er grundsätzlich vorschlägt, ist, deinen Reichtum im Stealth-Modus zu stehlen. Also hast du heute ein Tausend, du hast morgen tausend - eigentlich ist dein Reichtum immer noch derselbe. Aber für eintausend heute können Sie die tausend Güter von morgen wegen der Inflation nicht kaufen. Weil sie Geld drucken, stehlen sie Reichtum im Stealth-Modus. Du kannst es nicht sehen, kannst dich nicht beschweren, weil du jetzt tausend hast, du hast morgen tausend - ändert sich nicht. Grundsätzlich sehen die Leute es nicht, aber dieser Typ, er sah das Problem und erklärte es recht gut. Das hat mich inspiriert. Wir sollten mehr über Blockchain erfahren und die Services und Produkte auf den Markt bringen. & rdquo;

- Woanjen Tang, Orioncoin

Über die Entscheidungsfindung: Nicht kooperative Spiele von John Forbes Nash (1950)

Die einzige Person, die beide mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet wurde und der Abel-Preis, John Nash, inspirierte den Hollywood-Film A Beautiful Mind, der sich ebenfalls sehen lässt. Die vom Mathematiker J. Nash entwickelte Theorie wurde für Wirtschaft, Politik und Management grundlegend. Nash Gleichgewicht, präsentiert in seiner Dissertation Princeton University im Grunde spricht über die Interaktion von zwei oder mehr Spielern, in denen jeder Spieler die Gleichgewichtsstrategien der anderen kennen gelernt, und kein Spieler hat nichts zu gewinnen, indem nur seine eigene Strategie zu ändern. Nashs Arbeit hat Einblicke in die Faktoren gegeben, die den Zufall und die Entscheidungsfindung in komplexen Systemen des täglichen Lebens bestimmen.

Über China: Umgang mit China von Henry Paulson (2015) und Eine Stunde in China von Jeffrey Towson und Jonathan Woetzel (2017)

& ldquo; Um ehrlich zu sein, das ist vielleicht nicht so spezifisch für Blockchain und Kryptowährung, aber eines meiner liebsten persönlichen Bücher ... Nun, eigentlich habe ich zwei.Der erste ist & ldquo; Umgang mit China & rdquo; von Henry Paulson. Er war ein ehemaliger Goldman Sachs CEO und dann Finanzminister unter George W. Bush. Er erzählte von seinen Erfahrungen und wie er mit China Geschäfte machte - und das ist wirklich eine Menge Inspiration für viele Dinge, die ich mache. Der zweite wäre & ldquo; Eine Stunde in China & rdquo; Buch von Jeffrey Towson und Jonathan Woetzel. Jeffrey Towson ist Professor an der Universität Peking und Jonathan Woetzel ist Partner bei McKinsey in Shanghai. Sie haben ein Buch geschrieben, das alles, was Sie über China wissen müssen, in einer Stunde zusammenfasst. Es begann mich zu inspirieren, viel über chinesische Konsumenten zu schreiben. Ich mache viele Schriften. Ich schreibe für LinkedIn China, ich schreibe für Cointelegraph. Diese beiden Bücher haben mich zu dem gemacht, was ich zu tun versuche. & rdquo;

- John Patrick Mullin

Über die Menschheit im XXI Jahrhundert: Homo Deus von Yuval Noah Harari (2015)

& ldquo; Ich würde nicht zögern, Homo Deus von Harari zu empfehlen, eine sehr gut geschriebene, sehr klare Vision der Zukunft und unserer Herausforderungen, wenn wir neu definieren, was es heißt, im 21. Jahrhundert menschlich zu sein. & rdquo;

- David Orban, Berater der Singularity University

Über die Zukunft unserer Welt: Republik von Plato (380 v. Chr.)

& ldquo; Interessanterweise bin ich in letzter Zeit zu Plato zurückgekehrt. Platons & ldquo; Republik & rdquo; ist ein uralter Dialog darüber, ob wir ein neues Land gründen würden, welche Dinge würden wir einschließen und welche Dinge würden wir nicht einschließen. Wenn ich über die Entwicklung neuer Communities spreche, denke ich, dass es in Blockchain und AI viele Anwendungen für Philosophie gibt. Weil wir die Zukunft unserer Welt aufbauen, was werden wir behalten und was werden wir nicht behalten? Kürzlich habe ich ein Interview mit Vitalik, dem berühmten Kerl im Ethereum, gesehen. Eines der Dinge, die er an seinem Job liebt, ist, wie er sagte, & ldquo; Ich kann jeden Tag Philosophie und Technologie anwenden. & rdquo; Da wäre meine Empfehlung. Geh zurück zu den Klassikern. & rdquo;

- Daniel Finn, Smartmesh

Nochmals zu BTC:

Warum Bitcoin wichtig ist? von Marc Andreessen (2014);

Bitcoin und die Zukunft der Zahlungstechnologie Kamingespräch mit Lawrence H. Summers (2015);

Interview mit Lloyd Blankfein, Geschäftsführer Goldman Sachs (2015)

& ldquo; Es gibt also nicht viele Bücher, die ich inspiriert habe. Aber ich mag Interviews und Artikel von etablierten, respektierten Menschen. Wie sie Kryptowährung und Bitcoin betrachten. So hat zum Beispiel Marc Andreessen, der Gründer von Andreessen Horowitz, der eine der ersten oder besten der Welt ist, einen Artikel der New York Times geschrieben. Ich denke, es war um 2013. & ldquo; Warum Bitcoin wichtig ist? & rdquo; Für den Staat halte ich das für einen der besten Artikel. Ich denke jeder sollte es googlen. Es ist immer noch relevant! Vier Jahre später! Und ein paar andere mögen Larry Summers, der früher im Finanzministerium war und eine wundervolle Rede über Bitcoin und Kryptowährung gehalten hat und er ist so sachkundig und das ist ein Video, das die Leute versuchen sollten zu finden.Und zuletzt der CEO von Goldman Sachs Lloyd Blankfein. Er hat darüber gesprochen, dass er nicht skeptisch oder skeptisch gegenüber etwas Neuem ist. Aber er glaubt, dass es eine große Chance in Bitcoin gibt. Wenn Sie sich das ansehen, wissen Sie, dass Mainstream-Finanzierungen in diesen Bereich kommen werden. Besonders wie Goldman Sachs. Es war also ein CNN-Interview von Lloyd von Goldman Sachs. Und das sind Dinge und es sind alles kleine Schnipsel. Ich denke, die Leute sollten das beobachten. & rdquo;

- Mike Kayamori, QUOINE

Nicht in Panik geraten: Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams (1981)

Eine der lustigsten und intelligentesten Ansichten über den Futurismus - der Per Anhalter wurde Klassiker für diejenigen, die über die Gegenwart hinaus sehen wollen. Der aphoristisch lakonische Paranoid Android, von Radiohead Song, Galaxie-Reisende und ihr Nostrum gepriesen - ein Handtuch, das Motto für jede mögliche Situation, die passieren könnte - "Do not Panic", berühmte 42-Antwort auf die ultimative Frage des Lebens. Die Geschichte Features werden Sie nicht gleichgültig zu der Space Saga, auch wenn Ihre bequemste Zone immer noch die Erde ist.

Der Roman, eine Adaption der ersten vier Teile von Adams 'gleichnamiger Radioserie, hat damals eine Reihe von Interpretationen inspiriert - vom Videospiel bis zum berühmten Film 2005.

Vom Träumen: > Einstiegsansprache an der Stanford University von Steve Jobs (2015) Steve Jobs war ohne Zweifel einer der größten Visionäre des Jahrhunderts. Der CEO und Mitbegründer von Apple Computer und Pixar Animation Studios litt bereits zu der Zeit an Krebs, als er am 12. Juni 2005 beim 114. Start der Universität der Stanford Universität sprach. In dieser Viertelstunde konnte er über Rückschläge sprechen - den Tod selbst mit einbeziehen - als Chancen - und den Traum als wichtigste Entwicklungsmotivation.

Wenn du die Adresse nicht gesehen hast, solltest du diese kulturelle Lücke definitiv schließen, wenn ja - wir würden dir empfehlen, Zeit zu verbringen, um sie erneut zu sehen, weil es vielleicht die beste inspirierende Rhetorik ist, die jemals gemacht wurde.

Folge uns auf Facebook


Blockchain News


  • Kryptowährungen
  • Satoshi Nakamoto
  • Bildung