Thai Bitcoin Exchange öffnet sich mit erweiterten dienstleistungen

Thailand-basierte Bitcoin-Austausch Bitcoin. co. th hat sich als ein voller Austausch nach Monaten verbracht, die offline und im Testen verbracht wurden, mit einem Fokus auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit, entsprechend seinen Gründern.

Das Thailand hat offenen Austausch überhaupt, ist angesichts des laufenden Rufs des Landes in einigen Medien als bitcoin-unfreundliche Jurisdiktion. Bitcoin co. th ging offline im Juli letzten Jahres nach der Bank von Thailand angeblich angegeben, dass Bitcoin war nicht legal.

Bitcoin co. th hat die meisten der vergangenen monat mit umfangreichen öffentlichen alpha-Tests ausgegeben und vergeben 1 BTC an erfolgreiche Bug-Spotter. Der Austausch ist immer noch im Beta-Modus aufgeführt, aber das ist vor allem eine erste Vorsichtsmaßnahme und der Austausch ist voll funktionsfähig.

Bemerkenswert ist, dass der Austausch auch mit den in Thailand ansässigen Bankkonten interagiert, so dass die Nutzer mit der lokalen Währung, dem Baht, einzahlen und zurücktreten können.

Digitale Währungsgeschäfte sind auch verfügbar, so dass Austausch zwischen Bitcoin und acht ausgewählten Altmünzen, einschließlich Litecoin, Dogecoin, Peercoin, Federmünze und Zetacoin.

Selbständiges Unternehmen

Geschäftsführer David Barnes sagte, dass das Unternehmen seit fast einem Jahr existiert habe, aber trotzdem einen bedeutenden Teil von 2013 verkauft habe, der Bergbauausrüstung verkauft, um über Wasser zu bleiben, während seine Austauschfunktion aufgrund der gesetzlichen Ungewissheit geschlossen bleibt :

"Ich glaube, wir haben gezeigt, dass wir Kraft haben und unser Geschäft und unsere Marke ohne VC oder externe Investition gebaut haben."

Bitcoin. co. th bietet eine dual Thai und Englisch Sprache Schnittstelle. Die Tatsache, dass mehrere in seinem Management-Team ausländischen geboren sind, deutet darauf hin, dass die lokale Bitcoin-Wirtschaft teilweise durch Expat-Anstrengungen angetrieben wird, obwohl lokale Geschäftsleute interessiert werden, da sie die Vorteile der Bitcoin-Austauschdienste des Unternehmens entdecken.

"Thailändische Sprachunterstützung und Webinhalt ist, wo unser Hauptfokus der Verbesserung in den kommenden Monaten sein wird", sagte Barnes und erklärte:

"Manchmal kann es eine Lücke zwischen dem ausländischen Management und den thailändischen Kunden geben. Ich hoffe, diese Lücke zu überbrücken, indem ich weiterhin mehr thailändisches Personal und Management einbringe, wenn wir expandieren und unseren Nutzern das Beste aus beiden Welten bieten. "

Der Austausch, zusammen mit seinen Bankdienstleistungen, ist auf Thailand-Kunden beschränkt nur. Das Unternehmen versucht nicht, mit großen internationalen Börsen zu konkurrieren, sagte Barnes, sondern zielt vor allem darauf ab, einen bequemen Service innerhalb des Landes zu bieten.

Sicherheit und Compliance

Bitcoin. co. th verspricht solche Sicherheitsmaßnahmen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die vollständige Festplattenverschlüsselung auf Brieftaschen-Servern ohne eingehende externe Verbindungen erlaubt, Code entwickelt vollständig im Haus und keinen direkten Zugriff durch das Frontend auf die Brieftaschen-Server.

Alle Abhebungen werden vor der Bearbeitung manuell überprüft, und neue Benutzer müssen vor dem Handel Konten verifizieren müssen.

Für die Transparenz veröffentlicht die Börse eine Liste aller Adressen mit nicht ausgegebenen Inputs, so dass sie mit einem Service wie Blockchain überprüft werden können.

Die Website veröffentlicht auch ein vollständiges Auftragsbuch und detaillierte Charts, um die Markttiefe und -volumina zu zeigen. Zum Zeitpunkt des Schreibens war 1 BTC 15, 017 THB ($ 462) wert.

Image über MOLPIX / Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com