SegWit Great für Bitcoin sagt BTCC COO als Hauptaustausch unterstützt die Lösung

Am 16. November hat der große Bitcoin Exchange- und Mining-Pool BTCC COO Samson Mow gezeigt, dass die Institution Segregated Witness (SegWit) bereit ist. BTCC hat offiziell den SegWit-Client am 17. November gestartet, um die On-Chain-Skalierungslösung des Bitcoin Core-Entwicklungsteams zu unterstützen.

Cointelegraph hat sich an Mow gewandt, um mehr über die Haltung von BTCC zu SegWit zu erfahren.

Er sagte Cointelegraph:

& ldquo; SegWit ist ideal für Bitcoin. Es bringt mehr Transaktionsdurchsatz, behebt die Formbarkeit, defragmentiert den UTXO-Satz, macht Hardware-Wallets sicherer und ermöglicht vor allem Lightning, das sofortige kostengünstige Bitcoin-Transaktionen in die Welt bringt. Das Team von BTCC hat hart daran gearbeitet, unsere Exchange- und Mining-Pool-Dienste SegWit bereit zu machen. & rdquo;

Technische Vorteile von SegWit

Mow und der Rest des BTCC-Teams bestätigen die technischen Vorteile und Vorteile, die SegWit dem Netzwerk bringt. Es verbessert die Formbarkeit von Transaktionen, erhöht die Kapazität von Blöcken, aktiviert Lightning und erhöht die Sicherheitsmaßnahmen von Hardware-Brieftaschen.

In einem Interview hob Ledger CTO Nicolas Bacca in ähnlicher Weise die positive Auswirkung von SegWit auf Hardware-Wallets hervor und wies darauf hin, dass SegWit es Benutzern ermöglicht, eingegebene Transaktionsmengen kryptografisch zu signieren, was eines der Hauptprobleme bei Hardware-Brieftaschen löst.

Begründung und Motiv von Mining - Pools, die die SegWit - Aktivierung blockieren

ViaBTC, ein Bitcoin - Mining - Pool mit etwas mehr als acht Prozent an Hash - Power, hat erklärt, dass die Organisation alles tun werde, um die Aktivierung von SegWit. Insbesondere schlug ViaBTC vor, dass SegWit ein Vorschlag ist, der zum Blockieren der Blocksize-Erhöhung eingereicht wurde, womit Mow nicht einverstanden ist.

Mow glaubt, dass ViaBTC und andere Organisationen, die versuchen, die SegWit-Aktivierung zu blockieren, die Politik in Bitcoin fördern, indem sie die technischen Vorteile von SegWit und die Auswirkungen auf das Bitcoin-Netzwerk ablehnen und rücksichtslos für größere Blöcke ohne notwendige Vorbereitung und technologische Forschung eintreten .

In einem technischen Sinne ist SegWit kein Vorschlag, um Blockgröße zu verhindern, sondern die Kapazität der Blockgröße zu erweitern. Wie Mow erklärt, wird SegWit zu größeren Blöcken führen - 1. 7 MB - wodurch das Bitcoin-Netzwerk mehr Transaktionen verarbeiten und vollständige Blöcke vermeiden kann

& ldquo; Sie können möglicherweise Bitcoin nicht skalieren, weil SegWit ihnen größere Blöcke (1. 7 MB) und On-Chain-Skalierung geben wird. Sie fordern ausdrücklich, dass Codezeilen in ineffizienter Weise geändert werden, wenn sie das Protokoll oder die Kompromisse nicht einmal verstehen. Das ist einfach verrückt, & rdquo; Mow sagte Cointelegraph.

Wird SegWit aktiviert?

Trotz der Bemühungen einiger Bergbau-Pools und Einzelpersonen, die SegWit-Aktivierung zu stoppen, hofft Mow, dass die Bergleute die SegWit-Vorteile realisieren und unvoreingenommene und völlig informative Entscheidungen treffen werden.

Wenn es um wichtige Protokolländerungen geht, ist es wichtig, die Sache objektiv zu betrachten und die tatsächlichen Vorteile einer Änderung zu bewerten. Während es verständlich ist, dass ViaBTC und andere Mining-Pools sich für größere Blöcke mit oder ohne Erhöhung der Blockgröße entscheiden, wird SegWit als eine wichtige On-Chain-Skalierungslösung dienen.

& ldquo; Ich hoffe, dass andere die Vorteile von SegWit kennen und selbst fundierte Entscheidungen treffen. Ich denke SegWit sollte aktiviert werden, zusammen mit vielen anderen in der Gemeinschaft, aber ich denke auch nicht, dass es eine schlechte Sache ist, wenn wir warten, bis es einen klaren Konsens gibt, & rdquo; sagte Mow.

Rest des Interviews:

Cointelegraph: Was denkst du über ViaBTCs Kommentar, dass der Kampf zwischen Bitcoin Unlimited und Segregated Witness ein Kampf um Bitcoins zukünftigen Weg ist?

Samson Mow: Was sie nicht zu verstehen scheinen ist, dass dies kein Kampf ist. ViaBTC- und BU-Anhänger denken, dass es ein Kampf ist, also werden sie verlieren. Das Bitcoin Core-Team verbrachte unzählige Stunden damit, SegWit zu programmieren und gründlich zu testen, so dass jeder gewinnt, sogar seine Gegner.

Bitcoin Core-Entwickler sind die letzten Menschen auf der Welt, die etwas gegen jeden erzwingen wollen, geschweige denn gegen den Kampf. Wenn dies ein Kampf wäre, hätten sie die SegWit-Aktivierung von 95% auf 75% gesenkt, weil Mining-Pools gedroht haben, die Aktivierung zu blockieren. Wenn das ein Kampf wäre, würden sie SegWit zu einem Hard-Fork machen, um jemanden zu zwingen, der SegWit nicht vom Netzwerk trennen wollte. Das sehen wir jedoch nicht. Bitcoin Core hat die Aktivierungsschwelle bei 95% gehalten, um sicherzustellen, dass es nicht gegen den Willen der Super-Mehrheit aktiviert wird, und es wird als Soft-Fork geliefert, so dass es abwärtskompatibel mit allen Knoten und existierender Technologie ist.

Nehmen wir als weiteres Beispiel die Seite SegWit Adoption von Bitcoin Core. Sie können der Seite nur hinzugefügt werden, wenn Sie eine Pull-Anfrage senden. Sie werden niemanden vom Hörensagen hinzufügen oder einfach nur schamlos auf Firmennamen stapeln, um die Liste zu vergrößern. Es ist Opt-in, genau wie Bitcoin.

Bitcoin-Entwicklung ist keine Demokratie. Bei der Bitcoin-Entwicklung geht es nicht um Kompromisse. Bitcoin-Entwicklung ist Protokoll-Entwicklung und die Debatten sind hochtechnisch, unglaublich komplex, manchmal hart, aber es ist keine Schlacht.

CT: Was denken Sie ist das Motiv und die Begründung hinter ViaBTC und anderen, die versuchen, SegWit zu blockieren?

SM: Ich kann mir ihre Motive und Gründe nicht vorstellen, aber meine beste Vermutung ist, dass sie wollen, was sie für Macht halten, demonstriert von & ldquo; bringt Core zum Verhandlungstisch und erhöht die Blockgröße. & rdquo; Sie können möglicherweise Bitcoin nicht skalieren, weil SegWit ihnen größere Blöcke (1. 7 MB) und die Skalierung auf der Kette gibt. Sie fordern ausdrücklich, dass Codezeilen in ineffizienter Weise geändert werden, wenn sie das Protokoll oder die Kompromisse nicht einmal verstehen.Das ist einfach verrückt.

Die Ironie ist bei ihnen, dass das Blockieren von SegWit die Politik in Bitcoin fördert, die nur dazu dient, Bitcoin mehr wie Fiat-Währungen zu machen - abhängig von Lobbying und Manipulation. Wenn sich Bergbau-Pools zusammentun, um eine politische Aussage zu machen, dass sie SegWit aus irgendeinem Grund blockieren, wäre dies für Bitcoin auf kurze Sicht sehr nachteilig. Der meiste Bitcoin-Bergbau wird in China und im Handel betrieben, aber Bitcoin ist nicht nur China, vor allem, weil Bitcoin nicht als gesetzliches Zahlungsmittel in China verwendet werden kann. Es gibt ein riesiges Ökosystem, das Bitcoin seinen Wert gibt und es wäre irrational, der Welt eine Nachricht zu senden, dass 4 Poolbetreiber in China etwas in ihrem Namen beschlossen haben. Die Nutzer werden das nicht mögen und ich würde einen Preisverfall erwarten, der den Minenarbeitern schadet - nicht den Pools, die die Aussage machen, sondern den eigentlichen Minenarbeitern.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • SegWit
  • BTCC
  • Samson Mow
  • Bitcoin-Tausch