Bericht: Lawsky zu konsultieren auf Digitale Währungen nach dem Verlassen NYDFS

New York State Department of Financial Services (NYDFS) Superintendent Benjamin M Lawsky tritt im nächsten Monat und wird beabsichtigt, eine juristische Beratungsfirma zu gründen.

Während die Nachrichten eine Reihe von Schlagzeilen kreierten, konnten einige Medien in der Lage sein, neue Details aufzudecken. Zum Beispiel, Die New York Post gab an, dass Lawsky versuchen würde, Kunden in Angelegenheiten mit Bitcoin und digitalen Währungen zu beraten, unter Angabe anonymer Quellen.

Laut einer Pressemitteilung vom 20. Mai kündigte die NYDFS an, dass Lawsky Ende Juni das Amt verlassen wird, nachdem er vier Jahre lang als Superintendent von New Yorks Top-Banking-Regulierungsbehörde tätig war.

Er sagte in einer Aussage:

"Ich bin zutiefst stolz auf die Arbeit, die unser Team mit der Errichtung dieser neuen Agentur gemacht hat und dazu beiträgt, die Aufsicht über die Finanzmärkte zu stärken. Wir haben ein großes Team bei NYDFS zusammengestellt und ich habe volles Vertrauen dass die kritische Arbeit dieser Agentur sich nahtlos weiterentwickeln wird. "

Lawsky sammelte sowohl Unterstützung als auch Kritik für die Entwicklung des BitLicense, ein noch nicht veröffentlichter Regulierungsrahmen, der es schaffen würde Leitlinien für den Betrieb von Bitcoin- und digitalen Währungsgeschäften in New York

Vor allem eine Quelle, die dieser Veröffentlichung mitgeteilt hat, dass Lawsky nicht die Absicht hat, mit Unternehmen zusammenzuarbeiten, die das NYDFS regelt, eine Liste, die wahrscheinlich eine Anzahl von US-basierten Unternehmen beinhalten würde Bitcoin-Startups, die New York bedienen.

Wenn Sie sich für einen Kommentar entschieden haben, sagte ein Sprecher der NYDFS, dass die Agentur die endgültige Version der BitLizenz vor Ende Mai noch vorstellt 999> Die NYDFS nicht sofort reagieren auf Fragen im Zusammenhang mit Lawksys vorgeschlagenen Beratungsaktivitäten.

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com