Privater digitaler Währungsgründer für 20 Jahre geboren

Der Gründer von Liberty Reserve, ein privates digitales Währungssystem, das von der US-Regierung für seine angebliche Verwendung durch organisiertes Verbrechen verschlossen wurde, wurde zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

Arthur Budovsky wurde im Frühjahr 2013 verhaftet und später in die USA zum Prozeß ausgeliefert. Er wurde letztlich mit der Operation ein unlizenziertes Geldübertragungsgeschäft sowie Verschwörung beauftragt, ein unlizenziertes Gelddienstleistungsgeschäft zu betreiben und Geldwäsche zu begehen.

->

Budovsky hat sich im Januar, nachdem er versucht hatte, die Bemühungen der US-Regierung zu bekämpfen, schuldig an die Geldwäsche-Verschwörung.

Vor seinem Abschalten im Jahr 2013 war Liberty Reserve ein privates Geldsystem, das den Austausch einer digitalen Währung mit dem Namen LR ermöglichte. Die US-Regierung behauptete zu der Zeit, dass Liberty Reserve als de facto Finanzdrehscheibe für organisiertes Verbrechen in der digitalen Ära fungierte.

Die Niederschlagung des Liberty Reserve-Netzwerks hat sich wahrscheinlich auf die Strafverfolgungsbemühungen konzentriert, die sich auf Bitcoin und andere vergleichsweise dezentralisierte digitale Währungen konzentrierten. Im Gegensatz dazu fungierte Liberty Reserve als zentrales Transaktionsnetzwerk.

Zusätzlich zu dem 20-jährigen Satz wurde Budovsky auch aufgefordert, eine Geldstrafe von $ 500, 000 zu zahlen.

"Trotz all seiner Bemühungen, sich der Strafverfolgung zu entziehen, einschließlich seiner Operationen vor der Küste und Verzicht auf seine Staatsbürgerschaft, hat Budovsky jetzt wurde für seine unverschämten Verletzungen der US-Strafgesetze Rechnung getragen ", sagte Manhattan US-Anwalt Preet Bharara in einer Erklärung am vergangenen Freitag.

Zwei weitere ehemalige Liberty Reserve-Mitarbeiter, Vladimir Kats und Azzeddine El Amine, warten auf die Verurteilung und das Justizministerium sagt, dass die Anklage gegen das Unternehmen selbst sowie zwei weitere "Flüchtlinge" anhängig bleibt.

Image über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com