Preisanalyse, 10. Januar: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ripple, IOTA, Litecoin, NEM, Cardano

Preisanalyse

Die hier geäußerten Meinungen und Meinungen sind ausschließlich die der Autoren / Mitwirkenden und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. com. Jeder Investment- und Trading-Schritt birgt Risiken, Sie sollten Ihre eigenen Recherchen durchführen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Am 9. Januar kündigte der Foto-Gigant Kodak die Einführung seiner KodakCoin-Kryptowährung für Ende des Monats an. Diese Nachrichten führten zu einem Anstieg der Kodak-Aktienkurse. Es ist jedoch unvorhersehbar, ob es die Kapitalisierung des Unternehmens steigern wird, aber zumindest hat das Unternehmen die Technologie der Zukunft schnell übernommen.

Der Sprung in Kodak's Aktienkurse deutet auf den Crypto-Wahn hin, der selbst traditionelle Investoren infiziert. In den letzten Tagen haben sie Aktien der Unternehmen, die mit Blockchain oder Kryptowährung verbunden sind, aufgestockt.

Auch Jamie Dimon, CEO von JPMorgan Chase, hat kürzlich in einem Exklusivinterview mit Fox Business erklärt, dass er es bedauert, Bitcoin als Betrug zu bezeichnen.

Als Händler ist unser Interesse, die Kryptowährungen zu kaufen, die uns maximale Gewinne bieten. Mal sehen, ob wir irgendwelche Kauf-Setups finden können.

BTC / USD

Am 8. Januar, obwohl die Bullen den Fall an die 50-tägige SMA kauften, konnten sie die Gewinne nicht nutzen. Recovery-Versuche stießen auf Widerstand in der Abwärtstrendlinie und der 20-tägigen EMA. In der Folge ist Bitcoin wieder auf die 50-Tage-SMA gefallen.

Bitcoin wird derzeit bei kritischen Support-Levels gehandelt, wo es Unterstützung durch die 50-Tage-SMA, die Trendlinien-Unterstützung des symmetrischen Dreiecks und den Ausschnitt des Kopf-Schulter-Musters hat.

Wenn diese Unterstützung gilt, wird die Kryptowährung wahrscheinlich weiterhin innerhalb des symmetrischen Dreiecks handeln.

Aber wenn der Preis dieser kritischen Unterstützungszone zusammenbricht, ist ein Rückgang auf $ 8.000 wahrscheinlich, mit geringer Unterstützung bei $ 10, 705.

Unsere bärische Sicht wird ungültig, wenn das Paar BTC / USD auftaucht und die Marke von $ 17, 200 überschreitet. Aber wir denken, dass es kleine Chancen dafür gibt.

ETH / USD

Ethereum ist über $ 1, 310 Stufen gesprungen, was das Zielziel war, wie in unserer vorherigen Analyse erwähnt.

Wir glauben, dass es der Kryptowährung schwer fällt, aus der Overhead-Widerstandszone zwischen 1, 310 und 1.344 auszubrechen. Daher können Trader, die Long-Positionen auf niedrigeren Ebenen eingegangen sind, Teilgewinne in dieser Widerstandszone buchen.

Wir erwarten, dass das Paar ETH / USD für die nächsten Tage eine Periode der Korrektur / Konsolidierung eingibt.

In einem Fall ist die Widerstandslinie des aufsteigenden Kanals die erste Unterstützung. Wenn dies zutrifft, können wir ein paar Tage im Bereich des gebundenen Handels erwarten.

Dennoch können wir einen Rückgang der 20-tägigen EMA beobachten, wenn es den Bären gelingt, die Preise wieder in den Kanal zu drücken.

BCH / USD

Bitcoin Cash wird weiterhin im Bereich von $ 2, 291 - $ 2, 770 gehandelt. Der Versuch des Zusammenbruchs ist am 8. Januar gescheitert.

Gegenwärtig hat die Kryptowährung eine starke Kaufunterstützung. Falls der Preis aus dem oberen Ende des Bereichs ausbricht, kann er sich auf $ 3, 249 bewegen. Über diesem Level ist auch ein erneuter Test der Hochs möglich.

Wenn die Bullen dies jedoch nicht tun und über den Bereich halten, wird die bandgebundene Aktion wahrscheinlich noch einige Tage andauern. Der Handel wird in diesem Bereich volatil sein.

Der nächste Trend beginnt, sobald das Paar BCH / USD ausbricht oder ausfällt. Auf der anderen Seite ist die Unterstützungszone von $ 2,000 bis $ 2, 291 wichtig, denn wenn sie bricht, ist ein Rückgang auf $ 1, 733 und danach auf $ 1,200 wahrscheinlich.

XRP / USD

Wir hatten einen Rückgang auf $ 1 vorhergesagt. 40 Levels auf Ripple am 6. Januar und heute, 10. Januar, der Preis berührt ein Tief von $ 1. 61, die nahe an unseren projizierten Ebenen ist.

Die Bullen versuchen, die Aufwärtstrendlinie und die 20-tägige EMA zu verteidigen. Nach mehr als 50 Prozent Korrektur innerhalb einer Woche sehen wir vielleicht einen Versuch, zu prallen. Wir glauben jedoch, dass jede Erholung mit einem harten Widerstand zwischen $ 2 konfrontiert sein wird. 46 und 2 $. 80.

Wenn die Bullen die Trendlinien-Unterstützung nicht halten können, schieben sie auf $ 1. 40 ist möglich, was halten sollte.

Wir erwarten einige Tage der bereichsbegrenzten Aktion im Paar XRP / USD.

IOTA / USD

IOTA liegt mittelfristig zwischen 3 USD. 03 und 5 $. 59. Kurzfristig ist die Spanne jedoch auf 3 Dollar geschrumpft. 03- $ 4. 34.

Das untere Ende des Bereichs hat länger als einen Monat gehalten. Daher glauben wir, dass die Bullen dieses Level weiterhin verteidigen werden und die Kryptowährung sich allmählich auf 4 $ erholen wird. 34 und danach zu 5 $. 59 Ebenen.

Das IOTA / USD Paar könnte bärisch werden und auf $ 1 sinken. 70 wenn dieses Niveau bricht. Aber es ist ziemlich unwahrscheinlich.

LTC / USD

Litecoin handelt weiterhin innerhalb des symmetrischen Dreiecks. Der Handel dürfte volatil sein, bis der Preis ausbricht oder ausfällt.

Wenn das LTC / USD-Paar aus dem symmetrischen Dreieck ausfällt, wird es negativ und fällt auf $ 175.

Auf der Oberseite könnten die Stiere starken Widerstand in der $ 280 - $ 308 Zone gegenüberstehen. Wir finden keine Trading-Setups, solange die Kryptowährung innerhalb des Dreiecks handelt.

XEM / USD

Obwohl die Bullen am 8. Januar die Tiefststände gekauft haben, fand der Pullback keine Käufer auf höheren Niveaus. Heute hat NEM seinen Rückgang auf den Trendlinien-Support ausgeweitet.

Wir glauben, dass die Unterstützungszone zwischen der 20-tägigen EMA und der Trendlinie den Kauf wahrscheinlich erhöhen wird. Ein Abprallen von diesen Ebenen kann nicht ausgeschlossen werden. Wir erwarten jedoch keine Rallye, weil das XEM / USD-Paar bei jedem Anstieg auf Widerstand stoßen wird.

Wir erwarten für die nächsten Tage einen bereichsbasierten Handel mit NEM.

ADA / BTC

Wie vorhergesagt, hat Cardano auf die 20-tägige EMA verzichtet. Mit dem Fall hat es mehr als 61. 8 Prozent der Gewinne aus der letzten Etappe der Rallye von 0. 00002539 auf 0 aufgegeben.00009180.

Wir glauben, dass die Zone zwischen der Trendlinie und der 20-tägigen EMA wahrscheinlich eine starke Unterstützung darstellen wird.

Daher kann ein Rückzug aus den Support-Levels nicht ausgeschlossen werden. Nichtsdestoweniger sollten Positionen nur auf der unteren Bestätigung begonnen werden, da, wenn das ADA / BTC-Paar der Trendlinie zusammenbricht, es auf 0 fallen kann. 00002539 Niveaus.

Die Marktdaten werden von TradingView bereitgestellt.


Folge uns auf Facebook


  • Altcoin News
  • Bitcoin Preis
  • Ethereum Preis
  • Bitcoin Cash
  • Ripple
  • IOTA
  • Litecoin
  • NEM
  • Cardano