Volksbank Chinas plant eigene digitale Währung zu lancieren

Die Chinesische Volksbank, die Volksbank Chinas (PBOC), hat am Mittwoch, den 20. Januar 2016, eine Erklärung auf ihrer offiziellen Website veröffentlicht Absicht, seine eigene digitale Währung zu starten.

Die PBOC hielt ein Treffen ab, um die Möglichkeit zu diskutieren, eine eigene digitale Währung zu schaffen. An dem Treffen nahmen wichtige Würdenträger wie der Gouverneur der PBOC, Zhou Xiaochuan, der stellvertretende Gouverneur Fan Yifei und Währungsexperten von Deloitte und Citibank sowie andere Währungsexperten teil.

In der offiziellen Stellungnahme der PBOC heißt es, dass das Treffen zur Untersuchung der Möglichkeit, digitale Währung auszugeben, eine positive, praktische und weitreichende historische Bedeutung hat.

Es kann die traditionelle Notenverteilung reduzieren, was die hohen Kosten der Zirkulation senkt, den Komfort und die Transparenz von Wirtschaftstransaktionen verbessert und Geldwäsche, Steuerhinterziehung und andere kriminelle Handlungen reduziert.

Die Erklärung deutet weiter darauf hin, dass die digitale Währung der Bank eine größere Kontrolle über die Zirkulation von Geld geben wird, was zu einer besseren wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung führen kann.

Digitale Währung wird China helfen, sein Zahlungssystem zu verbessern, Zahlungs- und Abwicklungseffizienz zu verbessern, wirtschaftliche Qualitäts- und Effizienzverbesserungen zu fördern.

In der Erklärung wurde auch über die Absicht der Chinesischen Volksbank gesprochen, die Forschungsarbeit in digitaler Währung mit den relevanten internationalen Agenturen voranzutreiben und eine Kommunikationsverbindung zwischen den in- und ausländischen Finanzinstitutionen herzustellen, um an Diskussionen teilzunehmen, um die Aufmerksamkeit auf die Forschung zu lenken digitale Währung.

Die PBOC hatte 2014 ein spezielles Forschungsteam eingerichtet, das sich mit digitalen Währungen und der Erforschung der rechtlichen, monetären und technologischen Rahmenbedingungen befasste und die Auswirkungen der digitalen Währung auf Wirtschaft und Finanzsysteme untersuchte.
Die PBOC hat in ihrer Erklärung vom Mittwoch erklärt, dass das Team zwar erste Ergebnisse erzielt hat, aber ein klareres strategisches Ziel für die Einführung digitaler Währungen, die Überwindung der technologischen Schlüsselbarrieren ... und einen frühen Start der Zentralbank festlegen sollte digitale Währung.

Obwohl Bitcoin oder andere Kryptowährungen in der Erklärung nicht diskutiert wurden, wird spekuliert, dass viele Regierungsbehörden Probleme damit haben, dass es nicht reguliert wird, und sind besorgt, dass es aktiv zur Geldwäsche und Finanzierung extremistischer Terrorgruppen eingesetzt werden kann.


Folge uns auf Facebook


  • Volksbank von China
  • Digitale Währung
  • China