Paymium soll seine Position als europäischer Leader für das Jahr 2015 festigen

Nach der Bekanntgabe der Partnerschaft zwischen Paymium und dem führenden POS-Zahlungsterminal-Hersteller Ingenico Group, CEO und Mitbegründer von Paymium, Gonzague Grandval, werden ähnliche Initiativen und Partnerschaften im Laufe des Jahres erwartet Konsolidierung der Position von Paymium als europäischer Marktführer in der Bitcoin-Branche.

"2015 wird ein entscheidendes Jahr sein, in dem Paymium diese Art von Initiativen in der Zahlungsindustrie sowohl auf dem französischen als auch auf dem europäischen Markt multiplizieren wird", sagte Grandval gegenüber CoinTelegraph ein Markt, den Paymium sowohl rechtlich als auch technisch sehr gut kennt. "

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 strebt das französische Start-up Paymium an, das ultimative Bitcoin-Unternehmen für den europäischen Kontinent zu werden für Händler.

Ende September 2014 hat Paymium mit dem Abschluss einer Partnerschaft mit Showroomprive einen Meilenstein erreicht. com, ein großer Online-Händler in Europa, um Bitcoin-Zahlungen zu ermöglichen. Ab heute, Showroomprive. com ist der größte europäische Einzelhändler, der die digitale Währung als Zahlungsmethode akzeptiert.

Anfang dieser Woche gab Paymium eine neue Partnerschaft mit Ingenico Group, einem führenden POS-Hersteller, bekannt, um ihre neue Palette von Zahlungsterminals für Einzelhändler, den Telium Tetra, mit der App Paymium zu betreiben und stationäre Händler zu akzeptieren Zahlungen in Bitcoin.

"Wir erlauben jetzt jedem europäischen Händler, Zahlungen über das Bitcoin-Netzwerk ohne Risiko zu akzeptieren, da die in Bitcoins gesammelten Transaktionen sofort in Euro umgerechnet werden", erklärte Grandval in der Ankündigung.

Grandval sagte weiter zu CoinTelegraph:

"Nach Showroomprivate.com und der Ingenico Group sind im Laufe des Jahres mehrere Ankündigungen geplant, um unsere Position als europäischer Marktführer zu festigen."

Während große amerikanische Spieler, einschließlich BitPay und Coinbase, haben ihre Absicht bekannt gegeben, ihre Grenzen nach Europa zu erweitern, Paymiums Grandval bleibt zuversichtlich:

"Die Wettbewerbsvorteile von Paymium hängen vor allem mit unserer Expertise auf dem europäischen Markt sowie unserer extremen Wachsamkeit zusammen [999] Dennoch stellte Grandval fest, dass sich Paymium derzeit zwar auf den europäischen Markt konzentriert, aber auch Projekte außerhalb des Kontinents initiiert.

Ingenico Group mit Sitz in Paris ist eine Aktiengesellschaft, die sich auf elektronische Zahlungslösungen und einen weltweit führenden Hersteller von POS-Terminals spezialisiert hat.Mit einer kommerziellen Präsenz in mehr als 125 Ländern erwirtschaftete das Unternehmen 2013 1 €. 371Millionen Umsatz und derzeit sind mehr als 22 Millionen seiner POS-Einheiten weltweit installiert.

CoinTelegraph hat die Ingenico Group um Kommentare gebeten, aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Schreibens keine Antwort erhalten.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sie könnten auch interessiert sein, diese zu lesen:


Micropayment Prozessor Optelo Partner mit Paymium zu Bolster Bitcoin in Frankreich

  • Showroomprive wird größter europäischer Bitcoin-Händler
  • Erste frankophone Bitcoin-Konferenz kommt nach Paris
  • Folgen Sie uns auf Facebook

Paymium


  • Ingenico
  • POS