Paybits können in Bitcoin bezahlt werden, startet Beta in diesem Monat

Paybits möchte, dass Sie in Bitcoin bezahlt werden, und es ist egal, was Ihr Arbeitgeber denkt .

Bitcoins zu bekommen ist nicht der einfachste Prozess. Wenn Sie keine Prämie auf LocalBitcoins zahlen möchten, müssen Sie ein Bankkonto verbinden oder eine (möglicherweise internationale) Zahlungsanweisung senden und dann mehrere Werktage warten, während dieser Zeit kann sich der Preis von Bitcoin drastisch ändern.

Paybits versucht, diesen Prozess wesentlich zu vereinfachen, indem er den Prozess des "Kaufens" von Bitcoins vollständig ausschließt.

Paybits ist eine Gehaltsscheck-Verarbeitungsfirma, die ihren Kunden erlaubt, einen bestimmten Teil ihrer Gehaltsschecks in Bitcoin zu erhalten, während der Rest wie üblich direkt in Fiat eingezahlt wird.

Mitarbeiter geben nur Paybits Anweisungen, die das Unternehmen einen bestimmten Dollar-Betrag senden, wie sie für jede direkte Einlage oder Anlagekonto. Paybits wandelt es in Bitcoins um und sendet es an eine Adresse, die der Mitarbeiter kontrolliert.

Für seine Probleme nimmt Paybits eine Pauschalgebühr von fünf Dollar pro Monat. In einer von der Firma veröffentlichten Erklärung wurde Gründer Scott Nichols mit den Worten zitiert:

& ldquo; Bitcoin sollte keine Mitgliedschaft in der Technokratie erfordern, um es zu erwerben. Bitcoin sollte so einfach wie Ihr Gehaltsscheck sein. & rdquo;

Zwar gibt es bereits ein Industriegebäude um Bitcoin, das Leute einschließt, die mit Bitcoin bezahlt werden, aber das hilft der Mehrheit der Welt nicht, die immer noch in Fiat-Geld bezahlt wird. Wenn der Prozess von Paybit so einfach ist, wie er klingt, könnte dies die Eintrittsbarriere für manche Menschen erheblich verringern.

Nichols fuhr fort in der Aussage:

Paybits ist ein automatisierter Service, damit der Kunde nicht über den richtigen Zeitpunkt nachdenken muss, um Bitcoin zu kaufen. Die Bereitstellung von Bitcoin für Einzelpersonen ist ein weiterer Schritt zur Ausweitung des Bitcoin-Ökosystems auf unsere Wirtschaft.

Diese Barriere wird von vielen als das größte Hindernis für eine Massenanwendung von Bitcoin angesehen. Eine gängige Analogie ist, dass jemand, der Bitcoin benutzen kann, jemanden wie das Einrichten des Internets im Jahr 1992 bekommt: Man muss ihnen die Definition für viele Wörter beibringen, sie werden sicherlich irgendwann verwirrt sein Sie können frustriert sein. Zumindest müssen Sie dieses Mal nicht sagen, dass sie ihre Telefonleitung trennen sollen.

Paybits ist nicht für den kompletten Bitcoin-Neuling gedacht, aber es sollte dem Computerliterat den Zugriff, die Speicherung und die Ausgabe der digitalen Währung erleichtern.

Paybits startet diesen Monat in der Betaversion. Sie können eine Einladung auf seiner offiziellen Website anfordern. Die Veröffentlichung der öffentlichen Version ist für Oktober 2014 geplant. Dies sollte einige der Schwierigkeiten lindern, die Leute fühlen, wenn es um Bitcoin-Investitionen geht, wenn auch mit einer Fünf-Dollar-Gebühr.

Wir werden mehr von Paybits haben, wenn es in seine öffentliche Phase geht.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Vielleicht möchten Sie auch diese lesen:

  • & ldquo; Wir planen, die Legitimität und Glaubwürdigkeit für digitale Währungen in Washington & rdquo; - Interview mit Perianne Boring von Forbes

  • Darstellen von Bitcoin: Gründung der Digital Chamber of Commerce

Möchten Sie CoinTelegraph von Ihrem mobilen Gerät aus lesen? Dann geh zu unserer Indiegogo-Kampagne, spende, sammle deinen Preis und genieße die mobile App!


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Paybits
  • Payroll
  • Bezahlt in Bitcoin