Bezahlen Sie Ihre Hosting-Services bei Rivalhost mit Bitcoins

Hier ist

ein weiterer Ort, um Ihre Bitcoins zu verbringen: der Hosting-Service und Domain-Registrierung Unternehmen Rivalhost . Die Website kündigte am Mittwoch (10), durch eine Pressemitteilung, dass es begonnen hat, Krypto-Währung zu akzeptieren. Nach der Anmerkung, "die Entscheidung zu entscheiden, Bitcoin als eine Methode der Zahlung zu akzeptieren, war eine natürliche Bewegung für Rivalhost, die stolz ist, vor der Kurve zu sein". So ist jetzt dieser "führende Anbieter von DDoS-Minderungsdiensten und Managed Hosting" das neue Mitglied des virtuellen Währungsclubs.

Rivalhost behauptet, dass die Entscheidung getroffen wurde, nachdem das Unternehmen mehrere Anfragen von Kunden erhalten hatte: "Wir haben immer darauf ausgerichtet, progressiv zu sein.

Unsere Kunden wollten Bitcoin als Option, also haben wir es angeboten ", sagte der CEO und Gründer des Service. Todd Reagor, der mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Branche hat, besagt, dass "Menschen Privatsphäre wollen, es ist so einfach" und deshalb ist Bitcoin eine tolle Ergänzung zu Rivalhost. Aber "es geht auch nicht nur um Privatsphäre. Wir haben Kunden in fast jedem Ort auf der Welt. Es gibt eine Liste von Ländern, in denen PayPal nicht einmal verfügbar ist. Banken ist schwierig

Bitcoin hat keine Grenzen. Wir wollen Zahlungslösungen anbieten, die für alle arbeiten ", fügt er hinzu.

Die Website verwendet Bitpay als Zahlungsprozessor für die KryptoWährung. Denn jetzt hat die Entscheidung des Unternehmens ein positives Feedback. Rivalhost "erhielt

ein gutes positives Feedback von der Tech-Community " nach der Entscheidung, Bitcoin zu akzeptieren, die sie die "neue, digitale Grenze des Geldes" nennen.