Passwort Anonymität für Bitcoin von Clipperz

Es gibt viele verschiedene und sehr umfangreiche Passwortspeicher- und Verwaltungsdienste im Internet. Die Bereitstellung zusätzlicher Optionen und Möglichkeiten sind nicht die Schlüsselfaktoren für den Erfolg und die Entscheidung der Menschen. Der wichtigste Aspekt, den fortgeschrittene Benutzer und Anfänger beachten müssen, ist Sicherheit und Zuverlässigkeit. Wenn ein Dienst dieses Prinzip zum Grundwert von Entwicklung und Fortschritt macht, Bitcoin akzeptiert und das Recht schützt, selbst die kontroversesten Meinungen zu äußern, dann heißt es Clipperz.

Bedenke nicht alles, was weiter gesagt wird, als - behalte das Recht, die Vor- und Nachteile selbst kennenzulernen und die endgültige Entscheidung zu treffen - die Plattform zu benutzen oder nicht. Die meisten Experten der Branche waren jedoch positiv überrascht von der Herangehensweise von Marco Barulli, einem der Gründer des Unternehmens. Der Dienst ist kostenlos, läuft auf den gängigsten Internetbrowsern und kann von einer mobilen Plattform aus erreicht werden. Die Einfachheit der Verwendung ist auch ein erwünschter Faktor der Entwickler, um den Prozess der Verwendung glatt und bequem zu machen, um Fehler und Fehler zu minimieren. Herr Barulli sieht in Bitcoin ein großartiges Beispiel für Anonymität, da eine Münzbörse oder Transaktion nicht mit einer echten Person mit einem bestimmten Namen, einer bestimmten Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer in Verbindung gebracht werden kann. Der Dienst macht es auch schwierig, eine Verbindung zwischen einer Person und einem Bitcoin oder einem anderen Konto herzustellen.

Das Unternehmen möchte nichts über seine Kunden wissen - der Registrierungsprozess ist einfach und erfordert keine außergewöhnlichen Daten. Der einzige Nachteil einer solchen Trennung ist die Unfähigkeit, ein verlorenes Passwort wiederherzustellen, da die Logins auch der Administration und den Technikern unbekannt sind. Eine solche Askese erhöht das Sicherheitsniveau und ermöglicht aufgrund der Einfachheit die Verwendung im Browser. Herr Barulli sagt & ldquo; Wir glauben, dass Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit ein wichtiger Teil der Sicherheit sind. Und der Browser ist ... ein idealer Ort, um cryptobasierte Dienste auszuführen. & rdquo;

Irgendwann bevor das Unternehmen und seine Kapazitäten in Italien ansässig waren, aber nach mehreren Vorwürfen der Behörden wegen möglicher verdächtiger Geldtransfers nach Island verlegt wurden. Die nördliche Insel wird zu einem begehrten Ort für viele ähnliche Aktivitäten, da sie als eines der libertärsten und demokratischsten Gebiete gilt, die das Recht auf Information und Informationsaustausch schützen. Im Rahmen des International Modern Media Institute (IMMI), das die Informations-, Rede- und Meinungsfreiheit unterstützt, ist die Icelandic Modern Media Initiative (auch IMMI) zu einer Sicherheitsgarantie für Clipperz und ähnliche Aktivitäten geworden. Die Funktionen, die durch die Richtlinien- und Gesetzgebungsgrundlagen bereitgestellt werden, stellen die Funktionalität vieler wichtiger Optionen der Passwortspeicherung und -verwaltung sicher.Die Einführung der Regeln wurde auch von WikiLeaks, Global Voices, La Quadrature du Net und dem Free Knowledge Institute und vielen anderen Organisationen und Unternehmern unterstützt.

Falls ein Benutzer nicht nur seine Passwörter für Kryptowährungskonten und Brieftaschen speichern möchte, kann er oder sie auch eine Summe an die Entwickler spenden, um den Dienst unter anderen noch besser und beliebter zu machen, und auch nur in Bitcoin. Herr Barulli hat sich 2010 für die virtuelle Währung interessiert, versucht, selbst Münzen zu gewinnen, auf einem privaten PC zu Hause und unterstützt aktiv das dezentrale Finanznetzwerk. Dennoch sieht er in nächster Zeit keine Einführung von anderen Zahlungsmethoden und virtuellem Geld, aber in naher Zukunft wird der Dienst bezahlt werden und nur eine Testversion wird für Neueinsteiger übrig bleiben.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Anonymität
  • Sicherheit