Overstock enthüllt die Blockchain-Equity-Handelsplattform

Overstock enthüllte am Dienstag (4.) eine beeindruckende Technologie: a Blockchain- basierte Handelsplattform .

Overstock war bereits ein wichtiger Akteur in der Bitcoin-Community und war einer der ersten globalen Unternehmen, die Krypto-Währung für Einkäufe akzeptieren. Jetzt hat das Unternehmen seine lang erwartete Aktienhandelsplattform vorgestellt.

Patrick Byrne

Die seltsam benannte 'tØ'-Plattform, die "tee-zero" ausgesprochen wird, könnte die Handelsbranche revolutionär revolutionieren. Patrick Byrne enthüllte die Trading-Plattform am NASDAQ-Börsen-Headquarter in New York gestern.

Die im Jahr 2014 angekündigte Plattform wird den Handel von öffentlichen und privaten Aktien durch sofortige Transaktionen ermöglichen. Byrne glaubt, dass die Technologie 80 bis 90 Prozent der systemischen Kosten reduzieren könnte, da die Abrechnung derzeit den Großteil der Gesamtkosten ausmacht.

Wenn seine Vorhersagen nachweisen, könnte die neue Plattform das gesamte globale Finanzsystem stören und eine neue Ära des sicheren und kostengünstigen Handels einleiten.

[tweet_box design = "default"] Overstock hat seine lang erwartete Equity-Trading-Plattform namens tØ vorgestellt. Das Unternehmen plant, die Branche komplett zu revolutionieren. [/ tweet_box]

Byrne hat bereits eine Partnerschaft angekündigt, um die Plattform mit der Industrie- und Handelsbank von China (ICBC) zu testen, die als die weltweit größte Bank gilt. Er behauptete auch, dass fünf weitere Banken, die jetzt noch unbenannt bleiben, vereinbart haben, die Technik zu testen.

Byrne war ein großer Unterstützer von Bitcoin, zum Teil dank seiner allgemein libertären politischen Ansichten. Die Idee einer regierungsfreien Währung ist bei den Libertären beliebt. Der berühmte CEO betonte jedoch, dass die tØ-Handelsplattform Ledger-Agnostiker werden wird. Das bedeutet, dass es mit jedem dezentralen Ledger arbeiten kann.

Mit anderen Worten, die neue Technik ist nicht Bitcoin-spezifisch, aber legt stattdessen Bitcoins mittlerweile berühmte Blockchain-Technologie . Viele Finanzexperten haben vorausgesagt, dass Blockchain Tech die Finanzindustrie revolutionieren wird, weil es möglich ist, den aktuellen Technologiemarkt zu stören. Jetzt sieht es so aus, als hätte Patrick Byrne die Zukunft in die Zukunft gebracht.

Allerdings sollte man darauf hinweisen, dass Byrne sein Geld gelegt hat, wo sein Mund in Bezug auf die Unterstützung der Krypto-Währung ist. Jeder Teilnehmer bei der Veranstaltung erhielt $ 25 Dollar im Wert von Bitcoin.Jenseits des Geldgeschenks wurde das digitale Geld weitgehend aus der Diskussion herausgelassen. Stattdessen war die Blockkette selbst der Schwerpunkt.

Die Blockchain-Technologie hat sich in letzter Zeit als heißes Thema herausgebildet, mit zahlreichen finanziellen, gemeinnützigen und staatlichen Experten, die sich als potenziell störende Technologie bezeichnen. Lange Geschichte Kurz, Blockchain-Technologie im Wesentlichen ermöglicht die dezentrale Verarbeitung von riesigen Mengen an Daten, so dass die gesamte Bitcoin Währung existieren, ohne dass ein zentrales Bearbeitungszentrum oder sogar beaufsichtigen Autorität.

Wo es riesige Mengen an Daten gibt, die sortiert und verfolgt werden müssen, könnte sich die Technologiekette von als Quelle für kostensparende Innovationen erweisen. .

Zahlreiche andere Unternehmen arbeiten an der Blockchain-basierten Technologie. Die NASDAQ selbst arbeitet auch an einer ähnlichen Handelsplattform, obwohl es unklar ist, ob sie mit der Plattform von Overstock konkurrieren wird oder stattdessen einen anderen Markt ansprechen wird.

Die Weiterentwicklung von Blockchain-basierten Technologien sollte dazu beitragen, Bitcoin ins Rampenlicht zu bringen. Auch wenn cryptocurrency nicht direkt mit einer bestimmten Technologie beteiligt ist, ist es unwahrscheinlich, dass jemand vergessen wird, dass die digitale Währung die erste Quelle der Inspiration war.