Overstock-Pläne, um Mitarbeiter-Boni in Bitcoin anzubieten

Overstock, der erste große Einzelhändler, um Bitcoin zu akzeptieren , machte Schlagzeilen wieder diese Woche Ankündigung, dass sie planen, beginnen Mitarbeiter Boni in Bitcoin statt Bargeld.

Judd Bagley, ein Overstock-Vertreter, sagte Mashable, dass die Firma brainstorming ist, wie genau sie Bitcoin-Boni bis zum Ende des Jahres anbieten können und dass Mitarbeiter, die sich entscheiden, einen Bitcoin-Bonus statt Bargeld zu nehmen, eine Prämie erhalten.

Overstock generierte $ 1 Million in Bitcoin Verkäufe in seinen ersten zwei Monaten der Annahme der virtuellen Währung, und Overstock CEO Patrick Byrne vor kurzem angekündigt, dass bis Ende Mai, verarbeiteten sie insgesamt $ 1. 6 Millionen in bitcoin Verkäufe.

Bagley sagte Mashable, dass vor kurzem Overstock erreicht $ 2 Millionen in Bitcoin Umsatz, und Bitcoin derzeit für etwa. 25% des durchschnittlichen Tagesumsatzes. Overstock sah Einnahmen von $ 673. 7 Millionen im ersten Halbjahr 2014.

"Wir haben einen anfänglichen Anstieg erlebt, es gab eine Menge Aufregung", sagte Bagley. "Es setzte sich in etwas ein wenig vorhersehbarer. "

Welches Item hat Bitcoiners am meisten von Overstock gekauft? Bettwäsche, gefolgt von Kopfhörern, Koffern und Haltern, Kabeln und Werkzeugen, AV-Kabeln und Matratzen. Die Top-Bitcoin Umsatz angepasst für die Bevölkerung kam aus New Hampshire gefolgt von Utah und Washington.

In einer weiteren Ankündigung, die Anfang dieser Woche von Overstock gemacht wurde, sagte Bryne Russland heute, dass das Unternehmen Zahlungen von globalen Kunden innerhalb des nächsten Monats bis sechs Wochen erlauben wird.

Overstock hat auch in dieser Woche angekündigt, dass sie sich sehr daran interessieren, die Bitcoin-Technologie wie das Blockchain-Ledger zu nutzen, um die Aktien der Gesellschaft in einer dezentralisierten Weise frei zu beherrschen und zu beherrschen, frei von der Kontrolle von Dritten wie der Wall Street oder einer Regierung.

Im Juni versprach Overstock, 3 Prozent seines Bitcoin-Gewinns an Interessenvertretungsorganisationen zu spenden, die Bitcoin fördern.

Das Interesse von Overstock an Bitcoin und seine zugrunde liegende Technologie stammt nicht nur aus dem Wunsch, Geld für Transaktionsgebühren zu sparen, sondern auch aus der politischen Perspektive des CEO.

Bryn sagte in einem Interview mit dem Glenn Beck von Blaze:

"Die Geschichte dieses Landes kann als eine Geschichte von zwei konkurrierenden Machtzentren erzählt werden: Wall Street und Washington", sagte Byrne in einem Interview mit Beck letzte Woche . "Was in den letzten Jahrzehnten passiert ist, ist, dass die Wall Street Washington unter den Daumen gebracht hat. Dort sind die Republiken zu sterben. Wir werden eine Oligarchie. "

Bryn fügte hinzu, dass er glaubt, dass die Federal Reserve ist wie ein Tumor in Amerika, die ausgeschnitten werden muss und nie mit etwas ersetzt werden.

Wenn die Bitcoin-Adoption auf den Punkt ansteigt, wo es die Standard-Internet-Währung ist, ist eine Sache sicher, dass es ein riesiges Stück des Federal Reserve-Tumors wäre.