OpenBazaar: Der dezentrale Nachwuchs von Ebay & Amazon - Interview mit Projektleiter Brian Hoffman

Ein Interview mit Brian Hoffman, Projektleiter bei OpenBazaar, über den neuen und ersten dezentralen Online-Marktplatz.

CoinTelegraph: Wie unterscheidet sich OpenBazaar von eBay oder Amazon?

Brian Hoffman: Nun, das meiste wie es funktioniert ist unter der Haube. Um das Netzwerk dezentralisieren zu können, ohne dass eine Vielzahl von Amazon- oder eBay-Rechenzentren eine einzelne Anwendung hostet, verwenden wir Peer-to-Peer-Software, die BitTorrent ähnlich ist.

Dies verbindet alle direkt miteinander, was bedeutet, dass jeder seinen eigenen Speicher lokal hostet und nicht auf irgendeinem Remote-Server irgendwo auf der Welt. Dies gibt den Benutzern viel mehr Kontrolle über ihr Geschäft. Es ist fast so, als würde man sein eigenes unabhängiges Geschäft betreiben, anstatt Teil eines zentralen Ökosystems zu sein.

Es gibt offensichtlich Vor- und Nachteile dieses Modells, aber ich werde Ihnen eine Übersicht über einige der Vorteile geben, die wir für wichtig halten. In erster Linie ist Kontrolle. Da Sie alle Ihre Geschäftsdaten kontrollieren, haben Sie die volle Kontrolle darüber, wer Zugriff auf Ihre privaten Finanz- und Geschäftsinformationen hat.

Dies gibt Ihnen auch mehr Kontrolle darüber, wie Sie es schützen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Geschäft durch Tor zu betreiben, können Sie Ihre Geschäfte verschleiern und Ihre Privatsphäre bewahren. Wenn Sie sich entscheiden, rein auf dem Clearnet zu arbeiten, ist das auch Ihre Sache.

& ldquo; Es ist fast so, als würde man sein eigenes unabhängiges Geschäft betreiben, anstatt Teil eines zentralen Ökosystems zu sein.

& ldquo; Dies schafft ein grenzenloses Handelssystem, das nicht länger auf Unternehmensinteressen beschränkt ist. & rdquo;

- Brian Hoffman, OpenBazaar

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie kontrollieren können, was und wie Sie Ihre Artikel auflisten. Sie müssen sich nicht mehr um ein zentralisiertes Geschäft kümmern, das die Betriebsregeln vorschreibt (z. B. welche Artikel Sie auflisten möchten, welchen Preis, wo Sie verkaufen oder kaufen können). Dies schafft ein grenzenloses Handelssystem, das nicht länger auf Unternehmensinteressen beschränkt ist.

Zweitens wird OpenBazaar als Protokoll viele Arten von Geschäftsoperationen unterstützen, nicht nur Direktverkäufe oder Auktionen (eBay). Sie können alle Arten von Aktivitäten wie Kreditvergabe, Crowdfunding, Crypto Security-Ausgabe durchführen. Der Himmel ist die Grenze und die Benutzer werden uns helfen, diese Anwendungsfälle im Laufe der Zeit zu konkretisieren.

Dafür funktioniert unser Arbitrierungssystem, das Multisignature-Transaktionen und ein Reputationssystem verwendet, das derzeit entwickelt wird. Es gewährleistet, dass die Parteien, mit denen Sie interagieren, verantwortungsvoll und vertrauenswürdig arbeiten.

Schließlich ist der größte Vorteil hier, dass es sich um ein Community-basiertes Projekt handelt, das alle vorantreiben.Es werden niemals Gebühren von unserem Team für die Eröffnung eines OpenBazaar-Geschäfts erhoben, daher gibt es keine Motivation, eigennützige Änderungen vorzunehmen oder die Nutzer zu verärgern. Auf diese Weise kontrollieren Sie alle, was das Projekt tut und wie es es macht.

CT: Beschreiben, wie Multisignatur-Transaktionen Käufer und Verkäufer schützen

BH: Nun, wie ich bereits erwähnt habe, gibt es viele Anwendungsfälle, aber ich kann den aktuellen Anwendungsfall beschreiben, den wir verkaufen.

In diesem Fall gibt es drei Parteien: Käufer, Verkäufer und Notar. Die einzige Partei, die hier neu ist, ist der Notar. Ein Notar ist im Wesentlichen dafür verantwortlich, die Transaktion zu koordinieren und bei Problemen zwischen Käufer und Verkäufer einzugreifen.

Das funktioniert so, dass ein Verkäufer Verträge für ein Angebot erstellen und die Bedingungen digital unterschreiben wird. Ein Käufer besucht die Storefront eines Verkäufers und kauft einen Vertrag. Diese Bestellung wird zusätzlich vom Käufer unterschrieben und an den Notar geschickt. Der Notar wird seine Schiedsklauseln in den Vertrag eintragen und auch unterschreiben.

Dieser Vertrag wird dann an den Käufer und Verkäufer verteilt, so dass alle drei Parteien eine Kopie besitzen. Von hier aus wird der Käufer das notwendige Geld in eine Multisignatur-Bitcoin-Adresse einzahlen. Sobald dies abgeschlossen ist, wird der Verkäufer den Artikel versenden oder liefern, so dass der Käufer das Geld an ihn freigeben kann.

Wenn es ein Problem gibt, kann der Notar benachrichtigt werden und aufgefordert werden, entweder den Käufer zu erstatten oder den Verkäufer zu kreditieren. Das ist also eine vereinfachte Erklärung, aber allgemein wie es funktioniert.

CT: Ich habe kürzlich den OpenBazaar-Client heruntergeladen. Was muss ich tun, um ein Verkäufer zu werden?

BH: Sobald die Software betriebsbereit ist, sollten Sie automatisch als Geschäft verbunden sein. Alles, was Sie tun müssen, ist das Hinzufügen von Elementen zum Tab "Verträge", stellen Sie sicher, dass Ihre Einstellungen Ihren Präferenzen entsprechen, und Sie sollten alle bereit sein zu gehen.

CT: Unterstützt OpenBazaar irgendeine andere Kryptowährung als Bitcoin?

BH: Derzeit unterstützen wir keine anderen Währungen, da wir glauben, dass es sich später als trivial erweisen wird, zusätzliche Kryptounterstützung hinzuzufügen, sobald das Netzwerk stabil ist und andere Probleme behoben sind. Anderen steht es jedoch frei, mit uns zusammenzuarbeiten, um Wege zu finden, andere auf flexible Weise zu unterstützen, und wir bitten um Feedback.

CT: Sie suchen nach Code-Beiträgen?

BH: Wir sind immer auf der Suche nach mehr Hilfe, und wir erhalten es die meiste Zeit über unser GitHub-Repository unaufgefordert.

CT: OpenBazaar befindet sich derzeit im Betatest. Haben Sie einen offiziellen Start geplant?

BH: Ursprünglich wollten wir versuchen, das Ende des Jahres festzulegen. Jetzt haben wir uns auf einen monatlichen Update-Zeitplan geeinigt. Das bedeutet, dass es schwierig ist, den Finger auf eine 1.0-Version zu legen.

Wir versprechen, weiter zu arbeiten, die Software iterativ zu verbessern und jeden Monat Mini-Releases zu liefern. Wir denken, dass dies für die Kunden vorteilhafter sein wird, anstatt eine gewaltige monolithische Veröffentlichung bei Wer-weiß-wann zu liefern.

& ldquo; Unser Ziel ist es, etwas für jeden zu schaffen, nicht nur für das Darknet-Publikum. & rdquo;

- Brian Hoffman

CT: Warum haben Sie einen dezentralen Marktplatz entworfen?

BH: Ich habe es ursprünglich nicht entworfen. Ich muss Kredit geben, wo Kredit fällig ist. Das war Amir Taaki und seine Crew. Seit April jedoch, als sie den Code losgelassen haben und wir übernommen haben, haben wir tausende Codezeilen geändert und alle Arten von Verbesserungen und Architekturänderungen vorgenommen, um die Software zu verbessern.

Ich glaube nicht, dass wir genau in die Richtung gehen, die sie vorhatten, sondern eine eigene, und das ist großartig. Ich denke, wir haben einen guten Job gemacht, uns unsere eigene Identität zu geben, und es läuft gut.

CT: Welchen Aspekt des Lebens möchten Sie als nächstes dezentral sehen?

BH: Für mich ist der nächste große Ort, an dem ich Innovation sehen möchte, der Versand und die physische Lieferung. Wenn Sie hier mit Innovationen beginnen können, gibt es eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten für den Peer-to-Peer-Handel. Es wird sehr aufregend darüber nachzudenken, dass wir all diese riesigen, monolithischen Geschäftsmodelle weiter dezentralisieren können.

CT: Was wünschen Sie sich für die Zukunft von OpenBazaar?

BH: Ich hoffe, dass das Projekt für eine lange Zeit fortgeführt wird und anfängt, die traditionellen Möglichkeiten des E-Commerce zu umgehen. Ich würde gerne sehen, dass meine Familie es benutzt und nicht das Gefühl habe, dass sie Drogen verkaufen oder in irgendeiner Art von Darknet Hell, wenn sie die Software benutzen.

Unser Ziel ist es, etwas für jeden zu schaffen, nicht nur für das Darknet-Publikum. Wir arbeiten auch an etwas, das wir OpenBazaar Labs nennen. Dr. Washington Sanchez leitet diese Bemühungen und wir träumen von neuen und innovativen Wegen, wie OpenBazaar genutzt werden könnte.

Damit können wir kleine kleine Projekte vom Skunkworks-Typ erstellen, die es schließlich zur Kernsoftware machen könnten. Das ist ziemlich aufregend und wir werden bald mehr zu melden haben.

Möchten Sie mehr erfahren, auf dem Laufenden bleiben oder Ihren eigenen OpenBazaar-Store eröffnen? Schau dir den OpenBazaar-Blog an, der voller nützlicher Informationen steckt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sie könnten auch interessiert sein, diese zu lesen:

  • OpenBazaar, der unberührbare Online-Markt, näher an der Spielzeit
  • OpenBazaar erklärt Proof Of Burn, wie es sich nähert Beta-Version
  • OpenBazaar Auktionen: Eine dezentrale eBay-Alternative > Folge uns auf Facebook

OpenBazaar


  • Brian Hoffman
  • Interview