Neues Chicago Blockchain Center startet mit Regierungsunterstützung

Mehrere der größten Unternehmen Chinas haben sich mit dem Staat Illinois zusammengeschlossen, um offiziell ein neues Blockchain-Zentrum in der Windy City zu starten.

Mit den Partnern, die den Handelsvertreter der CME Group, die Hauptgeschäftsfirma DRW und den Staat Illinois, einschließt, wurde das Chicago Blockchain Center (CBC) eingerichtet, um die Inflation von lokalen Blockchain-Startups, Mentor-Unternehmern und Studenten zu unterstützen, die ursprüngliche Forschung und Gastgeber durchzuführen eine Vielzahl von Veranstaltungen.

Im Rahmen der Markteinführung übernimmt die von Bloq-Vorsitzenden und Mitbegründerin Matt Roszak gegründete Non-Profit-Vereinigung die Niederlassung von Illinois, Jennifer O'Rourke, sein erster Direktor des öffentlichen Engagements.

Im Interview sagte O'Rourke CoinDesk:

"Mit dieser Partnerschaft ist der Staat Illinois direkt mit der Blockchain-Gemeinschaft verbunden, die sich mit der Blockchain-Gemeinschaft beschäftigt, um die Bedürfnisse der Gemeinschaft zu verstehen und zu verstehen Treffen Sie sie mit maßgeschneiderter Programmierung und Zusammenarbeit. "

Weitere Gründungspartner sind der Fintech-Handelsverband FinTEx Chicago, die Kammer des Digitalen Handels, das Blockchain Education Network und Bloq.

Während DRW in der Blockchain-Industrie nicht bekannt ist, stieg seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Cumberland Mining im Jahr 2015 auf den Vorsprung, als er bei einer Auktion 27 000 Bitcoins aus der US-Bundesmarschall-Auktion von Silk Road-Vermögenswerten erwarb.

Verbindungen herstellen

Die CBC hat sich aus einer früheren Inkarnation entwickelt, die 2015 gegründet wurde, die Chicago Bitcoin Center, die ebenfalls von Roszak gegründet wurde. Ein Gründungspartner hinter dem Bitcoin Center, Bloq Investor Tally Capital, hat sich dem neuen erweiterten Betrieb als strategischer Partner angeschlossen.

Weitere strategische Partner sind die Medien-Inbetriebnahme Verteilte und Anwaltskanzlei Perkins Coie, die eine Praxis für den Einsatz von Blockchain-Startups und Unternehmen hat.

Neben der Inkubation von Startups soll die öffentlich-private Partnerschaft auch als Feeder of Art zwischen den Unternehmen der Region dienen, die sich für die Integration von Blockchain- und Lokal-Inbetriebnahmen einsetzen.

"Große, etablierte Unternehmen haben die Möglichkeit, dieses dynamische Ökosystem zu erschließen, das bereits ihre Branchen umwandelt", sagte O'Rourke.

Verschiebung im Fokus

Da das Bitcoin Center erst vor zwei Jahren ins Leben gerufen wurde, ist der Staat Illinois zu einem Regierungsführer in der Blockchain-Adoption geworden.

Im vergangenen November hat der Staat seine Blockchain-Politik vorgestellt und eine Reihe von Ankündigungen einschließlich der Februar-Nachrichten veranlasst, dass der Staatsgesetzgeber Michael Zalewski die Schaffung eines Blockchain-Arbeitslabors gefordert hatte. Einen Monat später wurde der Staat zum ersten US-Regulator, der sich dem R3-Blockchain-Konsortium anschloss.

CBC-Gründer Roszak positionierte den Übergang des Zentrums von einem Fokus auf Kryptokurrenzen, um allgemeiner als entscheidend für die vielfältigen Gründungspartner zu sein.

Roszak sagte:

"Wir erwarten, dass sich die CBC als Fundament für die Identifizierung und Reifung der lokalen verteilten Ledger-Technologie-Talent-Pipeline erweisen wird."

Offenlegung: CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft von Digital Währungsgruppe, die eine Beteiligung an Bloq hat. CME Group ist ein Investor in DCG.

Chicago zeichnet Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Sie interessieren sich für Ihr Know-how oder Einblick in unsere Berichterstattung? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com