Multisig Support soll ein neuer Standard werden

Die immensen Sicherheitsvorteile von Multisig-Transaktionen sind besonders relevant geworden, da Bitcoins - wie alle wertvollen Dinge - prominente Ziele des Diebstahls sind. Wo Benutzer, die den Komfort von Web Wallets wählen, sich einmal Sorgen machen mussten, & ldquo; Goxxed, & rdquo; Multisig ist eingegriffen, um den Tag zu retten.

Goxxed zu sein (wie Sie vielleicht nur zu gut wissen) ist, Ihre Bitcoins zu verlieren, weil Sie Ihre privaten Schlüssel bei einer Drittpartei gespeichert haben, die sich als nicht vertrauenswürdig erwiesen hat. Vitalik Buterin hat erklärt, dass in den ersten vier Jahren von Bitcoin alle Webbörsen und -börsen so funktionierten: Jede Bitcoin-Adresse verfügte nur über einen Satz privater Schlüssel, und die Bequemlichkeit webbasierter Dienste bedeutete, dass man einem Unternehmen vertrauen musste, um seine Schlüssel zu behalten sicher.

Dieses Single-Point-of-Failure-Modell brachte mehrere weit verbreitete Katastrophen hervor, und Multisignatur-Adressen präsentierten die Lösung als Bitcoin Improvement Propsal # 10 oder BIP 10.

BitGo wird als das First Wallet, um Multisig-Dienste anzubieten, bei denen eine Bitcoin-Adresse nicht einen, sondern drei individuelle Sätze privater Schlüssel besitzt. Zwei Sätze von Schlüsseln gehen an den Benutzer - einer ist auf ihrem Computer gespeichert und der andere wird irgendwo offline gespeichert (zum Beispiel auf einem Papier in einem Safe). Der Dienstanbieter hält dann den dritten Schlüssel. Eine Signatur von zwei der drei Schlüssel wird benötigt, um eine Transaktion auszuführen (genannt "zwei von drei"), und dieser einfache Prozess bietet mehrere Vorteile.

An erster Stelle steht die Garantie, dass der Geldbörsenanbieter mathematisch nicht in der Lage ist, die Münzen eines Benutzers zu stehlen - das Unternehmen besitzt nur einen der beiden Schlüssel, die für die Unterzeichnung einer Transaktion benötigt werden.

Weiter ist der Vorteil der Zwei-Faktor-Authentifizierung, angeboten von BitGo und anderen. Wenn ein Benutzer eine Transaktion aus seiner Brieftasche initiiert, sendet der Anbieter eine Textnachricht, in der der Benutzer zur Bestätigung aufgefordert wird, dass es legitim ist (falls sein Wallet-Konto aufgrund eines Keyloggers oder anderer Malware gehackt wurde).

Sobald der Benutzer den Text erhält und bestätigt, unterschreibt die Brieftaschenfirma mit ihrem Schlüssel und stellt die erforderlichen zwei von drei Unterschriften bereit. Benutzer können ihre Brieftaschen sogar vorprogrammieren, um Ausgabenlimits durchzusetzen, und viele Multisig-Geldbörsen verlangen zusätzliche Bestätigung für große Transaktionen.

Drittens könnte der Benutzer sein Passwort vergessen (den Zugriff auf das Web-Wallet-Konto verlieren) und trotzdem das Geld zurückbekommen, da er noch den Papierschlüssel im Safe hat und mit dem einen neuen Account (beim selben Provider) erstellen kann gleiche multisig Adresse. Selbst wenn der Wallet-Service aus irgendeinem Grund ausfallen sollte, könnte ein Benutzer, der seine beiden Schlüssel gespeichert hat, immer noch alle Gelder zurückerhalten.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, anderen Personen im Falle eines bestimmten Ereignisses Zugang zu Ihrem Geld zu gewähren. Zum Beispiel könnten Sie sowohl einem Freund als auch einem Vermittler jeweils einen Schlüssel geben, der im Falle Ihres Todes für die Wiederherstellung Ihrer Bitcoins verwendet wird. Weder dein Freund noch dein Vermittler haben Zugriff auf deine eigenen Mittel - die beiden müssten gegen dich einwilligen, um dein Geld zu nehmen (und wenn deine Nächsten alle Diebe sind, hast du größere Probleme im Leben als Bitcoin-Sicherheit) .

Angesichts einiger Regierungsangestellter, die kürzlich versucht haben, Zwangseinschränkungen für Bitcoin-Unternehmen aufzuzwingen, haben Hunderte von Bitcoinern darauf hingewiesen, dass es Innovationen innerhalb der Gemeinschaft (genau wie Multisig) - und nicht Regierung & ldquo; Vorschriften & rdquo; - die den besten Verbraucherschutz bieten.

Zusätzlich zu BitGo bieten Counterbase, Armoury, DarkWallet, GreenAddress und Copay (ein Beta-Projekt von BitPay) weitere Wallet-Anbieter an, die derzeit Multisig-Support anbieten. Gegenwärtig befindet sich eine weitere Wallet mit der Bezeichnung Multisig +, die verspricht, mehrere Kryptowährungen zu unterstützen, nicht nur Bitcoin.

In einem vielgelobten Artikel über die Implementierung von BIP 10 hat Buterin zusammengefasst:

& ldquo; Multisig ... bietet ein Versprechen als Alternative zu einem auf Regulierung ausgerichteten Ansatz für den Verbraucherschutz - anstatt zu versuchen, absolut sicher zu gehen, dass jedes einzelne Unternehmen vertrauenswürdig ist, können wir Systeme einrichten, um einzelne Fehlerquellen maximal zu beseitigen und in erster Linie auf Sicherheit zu setzen. in Zahlen. & rdquo;

Da mehr und mehr Geldbörsen Multisig unterstützen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Portemonnaie die Software korrekt ausführt. Buterins Artikel beschreibt weiter, dass Wallet-Anbieter eine modulare Software-Implementierung verwenden müssen, um sich gegen verschiedene Schwachstellen zu schützen. Wenn Sie einen Multisig-Anbieter verwenden, sollten Sie prüfen, ob die Software wie im Artikel beschrieben strukturiert ist.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sie könnten auch interessiert sein, diese zu lesen:

  • BitGo Bringing Multisignature Wallets, 'Bank-Like Security' zu BitFury
  • Bitcoin Security Startup bringt $ 12 Millionen
  • Bitcoin Sicherheit für Neulinge

Folgen Sie uns auf Facebook < BitGo


  • Multisignatur
  • Vitalik Buterin
  • Sicherheit