Mint-Teams mit Coinbase, um Bitcoin-Unterstützung hinzuzufügen

Finanzplanung Firma Mint hat Bitcoin Unterstützung für seinen Dienst hinzugefügt, nach einem Deal mit Brieftasche Anbieter Coinbase.

Nach dem Umzug wird die beliebte Finanzierungs-App von Mint den US-Nutzern erlauben, ihre Bitcoin-Investitionen neben traditionellen Investitionen zu verfolgen.

Schwer zu ignorieren

Mint-Produktmanager Vince Maniago sagte Venture Beat , dass es bereits 12 Millionen Bitcoins im Umlauf gibt und fügte hinzu, dass 60 000 Händler die digitale Währung bereits über Coinbase akzeptieren. Er sagte:

"Wir fühlten uns wie es war etwas, was wir nicht mehr ignorieren konnten, und das ist eine gute Zeit zu gehen und die Währung zu unterstützen, da es legitimer wird. "

Coinbase hat jetzt mehr als 870 000 Benutzer und Maniago war gespannt darauf, dass das Unternehmen eine größere Benutzerbasis hat als viele offizielle Banken. Mint selbst hat mehr als 10 Millionen Nutzer. Es verfolgt auch mehr als 16 000 Finanzinstitute in Nordamerika und unterstützt mehr als 17 Millionen Einzelabschlüsse.

Mainstream-Adoption

Obwohl die Größe der Bitcoin-Wirtschaft von den traditionellen Finanzinstituten, die von Mint abgedeckt sind, zerschmettert ist, erweitert sie sich rasch und beginnt, mehr Mainstream-Aufmerksamkeit zu erregen.

Allerdings behandelt Mint Bitcoin als Asset - keine Währung. Das ist kaum verwunderlich, denn viele nationale Regulierungsbehörden und Finanzinstitute sehen Bitcoin als Ware an. Maniago sagte:

"Ich kaufte etwas Bitcoin als Investition und erkannte, dass es nicht einfach war, meine Bitcoin-Balance neben all meinen anderen Investitionen zu verfolgen [...] Bitcoin-Wert kann so viel schwanken, was genau ist, warum Mint ist behandeln sie wie eine Investition. "

Maniago glaubt, dass Bitcoin und Wall Street zusammen kommen. Er argumentiert, dass Bitcoin neben traditionellen Finanzen trotz seiner etwas umstrittenen Reputation in bestimmten Kreisen existieren wird.

Vorläufig werden die beiden in der Mint-App koexistieren, so dass die Nutzer ihre Bitcoin-Investitionen neben ihren bestehenden Investitionen verfolgen können.

Mint Image über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com