La Dolce Vita in Bitcoin: Kryptowährungen um die Welt, Italien

Vor ein paar Jahren, & ldquo; Leben in Bitcoin & rdquo; zeigte uns, wie man überleben kann, indem man Bitcoin als einzige Zahlungsmethode verwendet. Der größte Teil des Dokumentarfilms wurde in den USA gedreht. , wo in bestimmten Städten nur mit Bitcoin bezahlt werden kann. Aber wie wäre es mit anderen Teilen der Welt?

Lassen Sie uns nach Italien reisen, um zu sehen, wie weit Sie dort mit digitalen Währungen gehen können.

Un Bitcoin, pro favore

Italien ist bekannt für Pizza, Spaghetti und leider für seine Mafia. All das Geld, das aus illegalen Aktivitäten stammt, muss gewaschen werden und es scheint, dass die Mafia begonnen hat, Bitcoin für diese Aufgabe zu nutzen. Zumindest der italienische Senator der Demokratischen Partei (Pd), Lucrezia Ricchiuti, hat es kürzlich vorgeschlagen.

Blockchain ist der italienischen Politik nicht fremd. Vor einiger Zeit hat der beliebte Bewegungschef Beppe Grillo eine neue Anwendung für das verteilte Hauptbuch gefunden.

Aber im Moment hat Italien nur etwa 10 BTMs, eine sehr kleine Zahl, wenn man bedenkt, wie viele Bitcoin-Maschinen man in anderen Ländern findet.

Wir haben italienische BTMs in Turin im Sella Lab (via Maria Vittoria 38), in Mailand im Talent Garden (via Merano 16), in Florenz - im Stadtzentrum und in einer Rovereto-Kaffeebar überprüft.

Auch die italienische Android-App namens Qui Bitcoin und Coinatmradar weist auf einige weitere BTMs in Trient, Genua und Reggio Emilia hin.

Natürlich gibt es eine große Auswahl an Online-Shops, die Bitcoin und Altcoins-Zahlungen akzeptieren, aber nur wenige von ihnen sind in Italien ansässig.

Einer davon heißt My Btc Store, etwas ähnlich wie Ebay, weil es Leuten erlaubt, Gegenstände mit Bitcoin, Litecoin und Dash zu kaufen und zu verkaufen. Es ist 100 Prozent Italienisch und Gebühren sind so niedrig wie 0. 001 Prozent.

Bitcoin für Händler

Inbitcoin ist das erste italienische Unternehmen, das Händlern die Annahme von Bitcoin in ihrem Geschäft gestattet, und zwar sowohl für B2B- als auch für B2C-Aktivitäten. Inbitcoin arbeitet hauptsächlich in Trient, Rovereto, Pordenone und Mailand, arbeitet aber auch mit innovativen Unternehmen in England, Luxemburg, Malta und Holland zusammen.

Rovereto bar magic

Trentino Alto Adige ist eine der aktivsten Regionen, in der seit kurzem Bitcoin verwendet wird, und viele der dort ansässigen Geschäfte akzeptieren Bitcoin dank der Firma Inbitcoin.

Inbitcoin-Gründer Marco Amadori erklärt:

& ldquo; Seit 2014 experimentieren die Bürger hier, was Bitcoin ist, und sie begannen damit, Waren und Dienstleistungen an physischen Orten zu bezahlen. Also nahmen sie ihr Geld aus dem traditionellen Finanzsystem, um sie in diese neue Form des digitalen Goldes zu bringen. & rdquo;

Er fügt hinzu:

Die Erfolgsgeschichten dieser frühen Pioniere, normale Menschen und Händler, außerhalb des Kreises der ersten "Cypherpunks", hatten dank des Bitcoin-Wachstums in den letzten zwei Jahren einen schnellen Zyklus.Auf diese Weise, wer versuchte, 50 EUR von einer BTM in einer Bar in Rovereto abzuheben, fand sich nach ein paar Wochen und einigen Getränken mit 60 EUR oder mehr wieder. Auch wenn Bitcoin vertrauenswürdig ist und man nach ein paar Monaten Forschung von seiner Stärke überzeugt sein kann, ist es einfacher zu verwenden, wenn dein Cousin es benutzt, um dir ein Bier zu kaufen, oder wenn dein Freund uns Zigaretten mit Bitcoin kauft. Das ist die Mundpropaganda. Wie viele radikale Innovationen ist Bitcoin einfacher zu verwenden als zu erklären. & rdquo;

Bitcoin in Rom

Blockchain Education Network Italia ist ein italienischer Verein mit Sitz in Rom, dessen Ziel es ist, das Wort der Blockchain-Technologie durch Treffen, Konferenzen und die Entwicklung neuer Projekte und Startups zu verbreiten Hauptbuch.

Es wurde im Jahr 2014 geboren und hat jetzt mehr als 200+ im ganzen Land verbunden.

"Im Moment können Sie BEN Italia nur beitreten, wenn Sie ein Universitätsmitglied sind, aber bald wird die Möglichkeit, in diese Gruppe einzutreten, für jeden, der an Bitcoin interessiert ist, erweitert."

Blockchain Lab

BlockchainLAB war der erste italienische Bemühungen, die beschlossen, die beste Blockchain-Expertise innerhalb des italienischen Landes zu sammeln mit dem Hauptziel, Forschung und Organisation von Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Technologie zu betreiben.

"BlockchainLab organisiert jede Woche interessante Treffen mit einigen der klügsten Köpfe der Branche. Diese Veranstaltungen finden in Mailand statt und sind für die Öffentlichkeit zugänglich."

Es veröffentlicht auch aufschlussreiche Recherchen und Analysen zu die Blockchain-Welt, die einen leichteren Zugang zu neuen Produkten ermöglicht und direkt an Venture-Investments in Startups beteiligt ist.

Zu ​​den Mitgliedern von BlockchainLab gehören Unternehmer und Entwickler, die an eigenen Startups und Unternehmen arbeiten, einschließlich Ethernity Wall, GreenAddress, HelperBit, HolyTransaction und mehr.

Bitcoin in Apulien

Einige Initiativen im Zusammenhang mit Bitcoin sind auch in Apulien, Süditalien, vorhanden.

Anfang dieses Jahres fand in Bari der erste Meisterkurs über Kryptowährungen statt, der von der Bitcoin-Stiftung Apulien und der örtlichen Università degli Studi Aldo Moro organisiert wurde.

Diese Stiftung wurde letztes Jahr von einigen Bitcoin-Enthusiasten gegründet, unter anderem von Giuseppe Grisorio und Alessandro Ricciuti.

Bitcoin Italia auf Facebook

Eine weitere interessante Realität ist die & ldquo; Bitcoin Italia-Stiftung & rdquo; vor sechs Jahren von mehreren Bitcoin Early Adopters, darunter Franco Cimatti, erstellt.

Bitcoin Italia versucht über seine Kanäle, digitale Währungen in technischer Hinsicht bekannt zu machen. Außerdem entwickelt und finanziert es neue Blockchain-Projekte und Start-ups.

Du kannst dich ihrer Facebook-Gruppe anschließen und mit mehr als 5000 Italienern sprechen, die auf Bitcoin stehen.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Italien
  • Rom
  • Facebook
  • Mailand