Hyperledger Blockchain-Projekt zur Wahl des neuen Fachausschusses

Es ist die Wahlsaison für das Hyperledger-Blockchain-Projekt.

Die von der Linux Foundation unterstützte Initiative bereitet sich darauf vor, für ihren Technischen Lenkungsausschuss ein neues Mitglied zu wählen. Nach dieser Wahl wird die Abstimmung für einen neuen Ausschussvorsitzenden stattfinden.

Die Nominierungsperiode, die morgen beginnt, dauert bis zum 16. August nach den auf der Hyperledger-Mailingliste verteilten Materialien, wobei die Abstimmung am folgenden Tag beginnt. Die Abstimmungsperiode endet am 23. August, und die Ergebnisse werden am Tag danach bekannt gegeben.

Die Nominierungen werden dann ab dem 24. August für den Ausschussvorsitzenden erhoben und ab dem 31. August und dem 6. September die Abstimmung stattfinden. Die endgültigen Ergebnisse werden am nächsten Tag veröffentlicht.

Die Wahl des Lenkungsausschusses kommt etwa einen Monat nach dem ersten großen Software-Release des Projekts. Wie CoinDesk bereits berichtet hat, wurde am 11. Juli die erste produktionsfertige Version von Hyperledger Fabric veröffentlicht.

Bisher haben sich mehr als 140 Unternehmen dem Hyperledger-Projekt angeschlossen. Von denen haben Mitglieder wie Fujitsu angefangen zu beginnen, kommerzielle Produkte mit der Open-Source-Technologie zu entwickeln, die von der Gruppe entwickelt wurde.

Stimmzettel über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news