Hyperledger Blockchain-Projekt fügt 10 neue Mitglieder hinzu

Das Hyperledger-Blockchain-Projekt wurde gerade ein bisschen größer.

Das Linux-Stiftung-unterstützte Konsortium hat 10 neue Mitglieder angekündigt, von denen sieben "allgemeine" Mitglieder sind und die anderen drei "assoziierten" Mitglieder sind. Bisher haben sich mehr als 100 Unternehmen, Startups und Organisationen der Anstrengung angeschlossen, die erst Ende 2015 ins Leben gerufen wurde.

Die neuen Unternehmen stammen aus dem Technologie- und Finanzsektor. Zu den Mitgliedern gehören Capgemini Financial Services, Revelry Labs, Smart Link Labs und TradeIX. China-basierte ANNE, Peking RZXT Technologie-Entwicklung und neue H3C-Technologien sind auch an Bord. Die drei assoziierten Mitglieder sind: Accord Project, Tecnalia Research & Innovation und die Universität Luxemburg.

Die Entwicklung kommt bald nach einer großen Freigabe aus dem Cluster von Projekten, die unter dem Hyperledger Regenschirm existieren.

Am 11. Juli veröffentlichte Hyperledger die erste Produktionsversion von Fabric, seiner Open-Source-Blockchain-Plattform, die als Projekt in IBM entstand, ein wichtiger Unterstützer der Initiative.

Hands Image über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news