Finnische Projektpläne zur Nutzung von TV-Netzwerk zur Übertragung von Bitcoin-Daten

Ein neues finnisches Projekt ist im Begriff, seine ehrgeizige Mission im Bitcoin-Ökosystem zu verwirklichen: Das Koodilehto KryptoRadio-Projekt will Broadcast-Bitcoin-bezogene Transaktionsdaten rund um die Welt mit digitalen Fernsehübertragungen oder mit anderen Worten, Digital Video Broadcasting - Terrestrial (DVB-T) Netzwerke.

Laut der Website des Projekts überträgt das Signal Bitcoin-Transaktionsdaten in Echtzeit und schafft Chancen für Innovationen und macht die Kryptokurve sicherer. Außerdem, wie die Seite itnews. com berichtet, die spezielle Übertragung würde sicherstellen, dass alle Transaktionen durch das einseitige Signal verfolgt werden konnten.

Für dieses Projekt eignet sich jeder unidirektionale digitale Übertragungsweg mit ausreichender Fehlerkorrektur. Zusätzlich zu DVB-T gibt es viele andere Möglichkeiten, Bitcoin-Stream wie Subträger von FM-Radioübertragung, Amateurfunk und DAB zu übertragen. Wir wählten DVB-T für unser Pilotprojekt wegen seiner Flexibilität und breiten Unterstützung in den meisten Teilen der Welt.

Letztlich könnte die Idee von KryptoRadio sogar das Bitcoin-Netzwerk verbessern. Dies bedeutet Die Blockade der cryptocurrency wäre nicht abhängig vom Internet , um Blockdaten zu übertragen.

Es gab viele Versuche, Bitcoin weniger abhängig vom öffentlichen Internet zu machen. (...) Ein Ansatz ist, das Tor-Netzwerk zu nutzen, um Bitcoin-Verkehr aus dem öffentlichen Internet zu verstecken. Unglücklicherweise macht Bitcoin für neue Benutzer nicht mehr zugänglich. Der bessere Ansatz ist, über das Internet hinauszugehen und die öffentliche Infrastruktur für die Übertragung von Transaktionen des Bitcoin-Netzwerks zu nutzen.

Der Kick-off des Projekts ist bereits geplant und wird am 1. September passieren. Die anfängliche Sendung umfasst 95 Prozent der finnischen Bevölkerung (rund fünf Millionen Menschen), dank einer Vereinbarung mit dem nationalen Anbieter Digitas bundesweites Netzwerk, das 24-Stunden-Sendungen von Bitcoin-Daten umfasst.

Da DVB-T ein weltweiter digitaler Fernsehsendungs-Rundfunkstandard ist, wird der Service in fast der ganzen Welt verfügbar sein. Europa, viel von Afrika, Australien, Neuseeland, Indien und Südostasien sind nur einige Beispiele. Bild von Kryptoradio. koodilehto fi