DigitalBTC berichtet Nettoverlust auf fallende Bitcoin Preis

Die australische Bitcoin-Firma Digital CC Ltd hat die Ergebnisse für ihre Halbjahresperiode bis zum 31. Dezember 2014 veröffentlicht und damit ein $ 2 vergeben. 3m Nettoverlust nach Steuern

Vor allem die Firma war die erste Bitcoin-Gesellschaft, die an der australischen Securities Exchange (ASX) notiert wurde und als digitalBTC handelte.

"Der gesetzliche Verlust für die Hälfte wurde durch die notwendigen Buchhaltungsanpassungen, die aus digitalen Währungspreisrückgängen fließen, beeinflusst", sagte Vorstandsvorsitzender Zhenya Tsvetnenko.

Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug 14 US-Dollar. 5m Davon, $ 9. 9m kam von seinem Liquiditätsschreibtisch und $ 9. 9m von digitalX Direktverkauf. Die Einnahmen aus dem Bitcoin-Bergbau betrugen 4 US-Dollar. 6m

Der Jahresüberschuss vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen usw. (EBITDA) betrug $ 216, 934.

Tsvetnenko sagte:

"Unser Halbjahr hat ein deutliches Wachstum in unserem Liquiditätsschreibtisch und DigitalX Direct Operationen sowie Investitionen gesehen in unserer frühen Mover-Position in digitalen Währungen gemacht. "

Das Unternehmen hat sich geplant, sich weiterhin auf die Entwicklung seiner Softwareanwendungen wie DigitalX Mintsy und DigitalX Pocket zu konzentrieren "999> Mining Deals

Die Ankündigung kommt bald, nachdem Digital CC eine Beziehung mit der Cloud-Mining-Plattform CloudHashing aufgelöst hat.

Im Rahmen der Vereinbarung, die im März abgeschlossen wurde , CloudHashing war es, digitalBTC-Hardware in Rechenzentren in Island und Texas zu bitten, um Bitcoins zu machen.

Am 30. Januar legte die Firma eine Ankündigung mit dem ASX ein, dass die Unternehmen sich einig waren um den Liefervertrag zu beenden.

Gerade vorher, am 25. Januar ary, digitalBTC gab bekannt, dass es seine Bergbaukapazität erweitert und einen neuen Hostingvertrag mit dem Rechenzentrumsanbieter Verne Global betritt.

Das Unternehmen sagte zu der Zeit, dass es neue Bitcoin-Bergbau-Hardware vom Hersteller Spondoolies-Tech erworben hat, die seine Verarbeitungskapazität um etwa 40% für einen "kleinen Aufwand" von etwa 700 Dollar erweitern würde.

Der Marktführer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news