Entwickler Disketen Wallet Sicherheit unter harten Gabel Bedingungen

Entwickler, die mit dem Bitcoin Core-Projekt verbunden sind, haben begonnen, mögliche negative Nebenwirkungen zu diskutieren, die sich ergeben könnten, wenn Bitcoin in zwei konkurrierende Blockchain-Netzwerke mit unterschiedlichen Blockgrößen aufgeteilt wird.

In einem Beitrag zur Bitcoin-Entwickler-Mailingliste hat der Entwickler Luke Dashjr einen Weg vorgeschlagen, der es ermöglicht, dass verbraucherfreundliche Brieftaschen weiterhin sicher funktionieren, auch wenn ein Angriff auf eine Blockade mit kleineren Blocken gestartet wurde, um sie zu verwirren Verhalten.

Während auf vielen if-then-Annahmen gebaut, hat die Idee dennoch ein Lob als eine kluge Lösung gezogen, die einen möglichen Nachteil eines solchen Szenarios abschwächen könnte, das zunehmend von Interesse für Bitcoin-Startups und Unternehmen scheint .

Wie von CoinDesk berichtet, haben sich Bitcoin-Bergleute und -Entwickler zunehmend auf die Projektrichtung gestoßen, um zu reden, dass eine Partei so weit gehen könnte, dass sie eine "Gabel" erzwingt oder die Regeln verändert und damit eine neue Blockkette erzeugt.

Bei der Ausgabe handelt es sich um so genannte SPV-Brieftaschen (die Art, die die meisten durchschnittlichen Benutzer haben) nicht die vollständige Geschichte der Transaktionen herunterzuladen und könnte daher gestört werden, wenn die Bergleute versuchen, sie mit Daten zu verwechseln, die durch ihren Regelsatz falsch sind.

Als Antwort hat Dashjr einen Entwurf für die Art und Weise, wie leichte Brieftaschen in der Lage sein würden zu erkennen, dass bestimmte Blöcke zu groß waren, da der Regelsatz der kleineren Blockblockkette kodiert wurde.

In den Kommentaren zu reddit lobte Bitcoin Core-Entwickler Greg Maxwell den Vorschlag als "mäßig effizienten Beweis", der keine Netzregeländerungen erfordert.

Traffic Cone Image über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news