Cypherpunk Lopp - Crypto Hands Power Zurück zu Menschen

Meinung

Der bekannte Softwareingenieur Jameson Lopp glaubt, dass Kryptowährungen den Menschen Macht zurückgeben - die Banken und Finanzinstituten vertraut haben, um mit ihrem Geld, Investitionen und Transaktionen verantwortungsvoll umzugehen für viel zu lange.

Man muss sich nur die Mainstream-Schlagzeilen der Medien anschauen, da der Bitcoin-Preis nach einem monatelangen Bullenmarkt weiter steigt.

Heads traditioneller Finanzinstitutionen und Banken haben sich bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen geschlagen, während sie darum kämpfen, den Status quo zu halten. Länder wie China sind so weit gegangen, die Verwendung von Kryptowährungen zu verbieten.

Aber wie der aktuelle Bitcoin-Preis vermuten lässt, setzen immer mehr Menschen ihr Vertrauen und ihr Geld in Kryptowährungen als überlegene Transaktionstechnologie ein.

Bitcoin macht Bankübergabe

Im Gespräch mit Max Keizer, dem Moderator von RT's Keiser Report, glaubt Lopp, dass die erfolgreiche Entwicklung von Bitcoin das konventionelle Denken über Banking und Geld auf den Kopf gestellt hat: < & ldquo; Zumindest vom monetären Standpunkt aus haben wir gesagt, lasst uns das Ganze auf den Kopf stellen. Anstatt uns auf bestimmte Entitäten zu verlassen, werden wir stattdessen alles selbst verfolgen, unsere Regeln bestätigen und niemandem vertrauen. & rdquo;

& ldquo; Wir werden Protokolle erstellen und die in der letzten Generation entwickelte Technologie verwenden, um unsere Kommunikation zu automatisieren und einander zu vertrauen. & rdquo;

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 hat sich Bitcoin langsam in das Mainstream-Bewusstsein eingeschlichen und ist in der zweiten Jahreshälfte 2017 in den Vordergrund gerückt. So sehr, dass institutionelle Investoren mit ihrem Einstieg in die Action einsteigen Zeigen Sie den Start von Bitcoin-Futures auf CBOE und CME.

Es war nicht immer so, wie der selbsternannte Cypherpunk Lopp uns daran erinnert, dass die Entwicklung von Kryptowährungen in den letzten 30 Jahren eine unglaubliche Reise von Versuch und Irrtum gefolgt ist.

& ldquo; Der Ursprung des Cypherpunk geht auf die 1980er Jahre zurück. Eine Gruppe von Nerds, die das Versprechen des Internets und dieser neuen Kommunikationstechnologien sahen, aber auch die dunkle Seite sahen. & rdquo;

Diese Cyberrevolutionäre sagten die zukünftige Bedrohung durch Überwachungsbehörden voraus und begannen mit der Entwicklung von Technologien, die die private Kommunikation sicherstellten, die in verschlüsselter Peer-to-Peer-Kommunikationstechnologie und schließlich in Blockchain mündete. Lopp geht weiter:

& ldquo; Sie wollten datenschutzfreundliche Technologien in das Internet selbst einführen, zusätzlich zu den Internetprotokollen, und es stellte sich heraus, dass digitales Geld zu den interessanten Dingen gehörte, die die Cypherpunks für wichtig für die Gesellschaft hielten. Eine Reihe von Cypherpunks arbeitete jahrzehntelang daran, und erst 2009 kam Satoshi mit einer eleganten Lösung.& rdquo;

& ldquo; Es gab viele, viele Versuche und gescheiterte Lösungen, die vor Bitcoin geschahen. & rdquo;

Acht Jahre im Vormarsch, und Bitcoin bleibt der Vater der Kryptowährungen - aber mit der Einführung von Futures und anderen Handelspraktiken an der Wall Street kommt er zweifellos in unbekannte Tiefen.

Lopp macht sich nicht die Vorstellung zu eigen, dass Futures Bitcoin zum Absturz bringen werden - und sagt, dass jeder, der das versucht, nicht sehr weit kommen wird:

& ldquo; Es gibt einige Leute, die denken, dass es Bitcoin in den Boden bringen wird. Ich denke, ein wahrscheinlicheres Ergebnis ist, dass es eine schreckliche Idee ist, Bitcoin zu verkürzen, und jeder, der das versucht, wird ziemlich zerstört. & rdquo;

Road ahead

Es wird ein weiterer interessanter Monat für Kryptowährungen im Allgemeinen, da jeder darauf wartet, zu sehen, wie Bitcoin auf die Einführung von Futures reagieren wird.

Lopp hingegen hat einen anderen Horizont. Allein die Tatsache, dass der Wert von Bitcoin mit Fiat-Währungen angegeben wird, zeigt, dass es noch ein weiter Weg ist, bevor es zu einem Schwergewicht der Weltwirtschaft wird.

Lopp sagt, das Endziel ist, dass Bitcoin eine Maßeinheit für andere Währungen sein soll.

& ldquo; Dies ist nur eine Übergangszeit. Wir verwenden immer noch den Dollar als Rechnungseinheit. Wir versuchen, zu dem Punkt zu kommen, an dem wir Bitcoin als Rechnungseinheit verwenden. Ich denke, es wird noch ein paar Jahre dauern, bis wir zu dem Punkt der Hyperbitcoinisierung kommen, von dem manche Leute träumen. & rdquo;

Folge uns auf Facebook


Bitcoin Neuigkeiten


  • Jameson Lopp
  • China
  • Bitcoin Preis
  • Max Keiser
  • Satoshi Nakamoto