Kunde Trust ist 'Top Priority' für Bitcoin Storage Firm Elliptic Vault

Von den vielen Fragen, die von Bitcoin-Newcomern gestellt wurden, "wie kann ich sicherstellen, dass niemand mein digitales Gold nickt?" ist wohl einer der dringendsten.

Geschichten von Schurkenaustausch und Pilfer-Brieftaschen sind reich an den frühen Tagen von Bitcoin, und jeder Bitcoiner, der ihre Satoshis wert ist, würde wahrscheinlich einen Neuling empfehlen, ihre Bitcoins offline zu speichern.

Nun, nicht nur offline, sondern in einer stark verschlüsselten Festplatte. Oder alternativ auf einem Papier, das in einem feuerfesten Safe aufbewahrt wird. Oder besser noch, nur den privaten Schlüssel zu merken, den Computer zu zerstören, auf dem du die Münzen gekauft hast und hoffe, dass der Preis von Bitcoin $ 10, 000 schlägt, bevor das Alter dein Gedächtnis erodiert.

Lernen Sie den harten Weg

Noch wichtiger ist, dass Ihr Bitcoins offline ist, ist keine Garantie dafür, dass sie sicher sein werden, wie James Howells entdeckt hat, als er versehentlich eine Festplatte mit 7, 500 BTC weggeworfen hat (eine Bewegung, die kein anderes sicherte techie wieder würde jemals über eine Festplatte wieder entsorgen, ohne ein Bitcheck zu machen).

Was nötig war, war ein sicherer Weg, um Bitcoin zu speichern, der auch eine 'Get out of jail free card' hatte, eine Art zu schlagen zurücksetzen, damit du dein Geld unter deiner Matratze halten kannst, aber nicht Gefahr laufen, es zu verlieren, wenn das Haus niederbrannte. Geben Sie Elliptic, ein UK Bitcoin Storage Service von Lloyds von London versichert.

Elliptiks Gründer Tom Robinson sagte CoinDesk:

"Vor dem Elliptischen Gewölbe dachten die Leute, dass sie keine andere Wahl hätten, als die alleinige Verantwortung für die Verwahrung ihrer Bitcoins zu übernehmen - immer noch eine ziemlich technische Aufgabe, die über die Fähigkeiten vieler Menschen hinausgeht. "

Im Moment wird viel über die Notwendigkeit gemacht, Bitcoin für die breitere Bevölkerung zugänglich zu machen - vor allem von Leuten, deren Unternehmen ein breites Publikum suchen, sollte man sagen.

Jeremy Allaire of Circle zum Beispiel ist einer jener Leute, der argumentiert, dass die durchschnittlichen Konsumenten "fühlen müssen, dass das Geld sicher ist und niemand es stehlen kann".

Potenzielle Lösungen

Es gibt technische Lösungen, sowie finanzielle (in Form von Versicherung), aber letztlich Vertrauen ist eine immaterielle Menge, die nicht einfach zu verdienen ist. Robinson gab zu:

"Die primären Anliegen, die wir gefunden haben, sind um Kunden, die bereit sind, Elliptic zu vertrauen, um sich um ihre hart verdienten Bitcoins zu kümmern. Wir müssen dieses Vertrauen verdienen. "

Ein Teil der Bemühungen, dieses Vertrauen zu verdienen, hat sich stark mit der Bitcoin-Community beschäftigt, darunter auch bei der Organisation des letzten Satoshi Square Events in London.

Bisher waren rund die Hälfte der Kunden von Elliptic in Großbritannien ansässig, mit einer Nummer in den USA und Kunden so weit wie Südkorea.

Er lehnt es ab, genaue Zahlen zu besprechen, sagt aber, dass die Leute eine beschränkte Haftung von £ 5 000 und höher gewählt haben, kaum überraschend, da ist die minimale Elliptische Abdeckung.

Natürlich ist der Service nicht frei - Sie zahlen 2% Ihres hinterlegten Betrags pro Jahr, was vernünftig ist, während der Preis von Bitcoin weiter steigt, wird aber weniger mit einer höheren Preisstabilität erscheinen (traditionelle Bankdienstleistungen) sind entweder frei oder eine feste Gebühr, anstatt ein Prozentsatz). Robinson sagte:

"Einer der großen Vorteile der Kryptokurrenzen ist, dass, wenn Sie die Fähigkeiten haben, können Sie sehr effektiv zu schützen und Verantwortung für Ihren eigenen Reichtum zu nehmen. Aber für diejenigen, die nicht oder nicht wollen, ist es ein positiver Schritt, sich auf einen vertrauenswürdigen Drittanbieter verlassen zu können, der das für Sie tun wird. "

Versicherter Speicher ist nicht der einzige Dienst Elliptische Hoffnungen zu bieten. Das Unternehmen hat zuvor gesagt, dass es einen Austausch starten will, aber Robinson sagt, dass er "unsere Position in der Bitcoin-Lagerung" festigen möchte, bevor wir andere Produkte entwickeln.

Dazu gehören "Erforschung einiger der wenig erforschten und sehr vielversprechenden Features des Bitcoin-Protokolls, wie z. B. intelligente Verträge. "

Denn jetzt konzentriert sich der Fokus darauf, dass die Bitcoins ihrer Kunden sicher sind - wie Robinson darauf hinweist, dass die Versicherung ein Versagen sein muss, kein Erfolg.

Vault Bild über Shutterstock

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news