CoinDesk Mining Roundup: Miner Meetups und Pool Druck

Mit knapp über 13 Millionen Bitcoins abgebaut - ein Meilenstein, der Anfang dieses Monats erreicht wurde - zeigt der Bergbau-Sektor nur wenige, wenn überhaupt, Anzeichen einer Verlangsamung.

In der Tat hat der vergangene Monat ein neues Maß an Aktivität und Bewusstsein im Raum gezeigt, vor allem in Bezug auf die Schlüsselfragen: Skalierbarkeit, Netzwerkfreigabe und die zukünftige Infrastruktur, die mehr Bitcoins an das System liefern wird. Wie Bitcoin Foundation Vorstandsvorsitzender Jon Matonis schrieb, zeigen die jüngsten Ereignisse alle auf ein übergeordnetes Ergebnis: mehr Kommunikation zwischen Bergleuten und denen, die ein Interesse daran haben, das Netzwerk erfolgreich zu sehen.

Aber über die laufende Debatte über die 51-prozentige Bedrohung hinaus, was passiert noch im Bergbau? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Bergleute für Oktober-Treffen in Las Vegas

In dem, was als "die erste globale Konferenz gewidmet wurde, die dem Cryptocurrency Mining gewidmet ist", versucht Hashers United, die verschiedenen Elemente des Bergbaus für zwei Tage in Las Vegas zusammenzubringen.

Geplant für den 10.-11. Oktober im Toskana Hotel und Casino, wird die Veranstaltung mehr als 35 Vorträge und Workshops mit Schwerpunkt auf einer Vielzahl von Themen. Dazu gehören strategische Planung, Hardware-Management und Entwicklung, Investitionen und rechtliche Compliance.

Tim Draper, der Silicon Valley Venture Capitalist und der jüngste Käufer der 30, 000 Silk Road Bitcoins, wird am Keynote Panel der Konferenz teilnehmen. Laut der offiziellen Event-Website diskutiert Draper die Zukunft der digitalen Währungen, einschließlich der wirtschaftlichen, monetären und rechtlichen Auswirkungen ihrer Entwicklung. Weitere Referenten der Veranstaltung sind Charlie Lee, der Schöpfer von Litecoin und Vitalik Buterin, Gründer des Ethereum-Protokolls.

Hashers United wird von Final Hash organisiert, einem Bergbauunternehmen mit Sitz in Houston, Texas. In einer Erklärung, sagte der Cheftechniker des Unternehmens, Marshall Long, dass die Branche an einem kritischen Punkt ist und ein Forum für Bergbau-orientierte Diskussion erforderlich ist.

Er bemerkte:

"Wir sind jeden Tag mit den Bergleuten in Verbindung und ihre Bedürfnisse werden einfach nicht über aktuelle Konferenzen oder sogar online getroffen. Es ist Zeit für ein "echtes Weltforum", wo jeder, egal zu ihrer Erfahrung, eine offene und offene Diskussion über die wichtigsten Themen haben kann, denen sie gegenüberstehen und wie wir als Gemeinschaft uns gegenseitig helfen können, sie zu überwinden. "

Die ganze Agenda - die noch im Vorfeld der Veranstaltung veröffentlicht wird - finden Sie hier.

"Geheimnisvoller" Gründer von Avalon kommt zu Weibo

Der Gründer von Bitcoin Hardware-Hersteller Avalon hat ein Weibo-Account eröffnet und damit begonnen, mit der Community zu interagieren.

Bekannt unter dem Moniker 'ngzhang' führte der Avalon-Gründer einen Online-Wettbewerb mit der WM, der die Verteilung von hundert Avalon-Produkten an die Teilnehmer verlieh.Wie von der chinesischen Bitcoin-News-Website Bitell berichtet, scheint die Avalon-Führung neue Brücken mit ihrem Kundenstamm zu bauen.

Vor allem ngzhang versprach mehr Transparenz zwischen den Kunden von Avalon und dem Unternehmen selbst. In der Vergangenheit haben Community-Mitglieder das Unternehmen kritisiert, und seine Privatsphäre lieber Führer, weil es scheinbar versäumt hat, Beschwerden über Produktfragen ernst zu nehmen.

Vorwärts, ngzhang versprach, auf Kunden besser zu reagieren, mit der Social Media Profil Eröffnung und die WM-Themen-Werbegeschenk als mögliche diplomatische Ouvertüren gesehen.

Wie der Avalon-Gründer in einem Weibo-Posten sagte:

"Endlich kein Schweigen für Avalon. "

BTC Gilde erklärt die Schließung möglich

Eines der Bedenken in der Gemeinde in Bezug auf den BitLizenz-Vorschlag von der New York Department of Financial Services (NYDFS) ist das Risiko, dass Unternehmen innerhalb des Raumes gezwungen werden, ihre Türen zu schließen. Mindestens ein Bitcoin-Mining-Pool, BTC Guild, hat diese Möglichkeit in einer kürzlichen Aussage zu seiner Benutzerbasis erkannt.

BTC Gilde umfasst derzeit rund sieben Prozent des Bitcoin-Netzwerks, und in der Vergangenheit hat sich bis zu 15 Prozent des Netzwerks vertreten.

Der Poolbetreiber erklärte in einer Erklärung vom 19. Juli, dass nach den vorgeschlagenen Verordnungen ein Bergbau-Pool seiner Größe mit erheblichen finanziellen Belastungen konfrontiert werden würde, die sich bemühen, sich zu verständigen, und sagte:

"Unter den aktuellen Vorschlägen (vorbehaltlich der öffentlichen Anmerkung und Revision), die Bedienung eines Pools innerhalb der USA wird unmöglich sein, rechtlich zu tun, ohne signifikante persönliche Informationen über alle Benutzer zu erhalten, nicht nur die in den USA. Es gäbe auch erhebliche finanzielle Kosten, die den Geldbetrag übersteigen würden, den der Pool seit der Gründung erzeugt hat. Da es keine Möglichkeit gibt, dass jemand auf einem Pool mit diesen Anforderungen unterhält, bedeutet dies, dass jeder Pool in den USA gezwungen ist, herunterzufahren oder illegal zu operieren und hoffen, dass sie ignoriert werden. "

BTC Gilde fügte hinzu, dass, wenn die Vorschriften verabschiedet werden, es gezwungen wäre, herunterzufahren. Allerdings wurde der Betreiber fortgesetzt, Rechtsberater wird immer noch konsultiert und Schließung ist zu diesem Zeitpunkt nicht zu erwarten.

Bitmain senkt Antminer S3 Ausgang Schätzung

China-basierte Bitcoin Bergbau Hardware-Hersteller Bitmain hat angekündigt, dass seine Antminer S3 Bergbau ASIC wird mit einem niedrigeren Baseline-Hash-Rate Durchschnitt zu versenden.

Das Unternehmen kündigte in einem 14. Juli-Post auf dem Bitcoin Talk-Forum an, dass statt des zuvor angekündigten Durchschnitts von 478 GH / s der S3 mit einer durchschnittlichen stabilen Rate von 441 GH / s versendet würde. Allerdings sagte Bitmain, dass die Geräte übertaktet werden könnten, um die vorherige Nummer, und die Anweisungen dafür sind bevorstehen.

Das Unternehmen erklärte:

"Als wir die erste Massenproduktion machten, fanden wir, dass nicht alle S3 DC / DC-Module stabil genug sein konnten, um die Geschwindigkeit von 478GH / s zu unterstützen. Nach langer Zeitprüfung, alle S3 laufen stabil bei 441GH / s, die jedoch 7,7% weniger als die 478GH / s wir haben angekündigt."

Mit Entschuldigung für die abgesenkte Schätzung bietet Bitmain seinen Kunden nun verschiedene Möglichkeiten. Sie können entscheiden, eine 7. 7-Prozent-Erstattung zu erhalten - gleichbedeutend mit der geschätzten Verringerung der Hash-Power - oder einem 10-Prozent-Rabatt-Coupon bei einem zukünftigen Kauf.

Die Lieferung der S3-Einheiten ist im Gange, wobei die nächste Charge Anfang August mit dem Versand beginnen soll.

Aufhängen der Bergmannshut?

Angesichts der steigenden Bergbau-Schwierigkeiten und der immer kletternden Skala der Hardware ist es keine Überraschung, dass sich einige Bergleute einfach nicht leisten können, im Geschäft zu bleiben.

Ein langwieriger Thread auf Bitcoin Talk zum Thema der Abschaltung erhielt einige neue Aktivitäten, wobei mehrere Mitglieder ihre Geschichten darüber erzählten, wie sie es schaffen, offen zu bleiben - oder endlich ihre Türen zu schließen und die ASICs sozusagen aufzulegen . Einige Benutzer sagten, dass trotz ihrer besten Bemühungen, halten die Maschinen laufen nur nicht mithalten mit den elektrischen Kosten.

Die Konversation konzentrierte sich zum Teil darauf, ob die Bergbau-Profitabilität für Hobby-Bergleute fortgesetzt wird. Wenn die Margen so eng sind, wie sie sind, haben einige Benutzer gedacht, dass sie nicht in der Lage sein werden, im Geschäft zu bleiben, wenn der Preis von Bitcoin weiterhin in der $ 500- $ 600 Bereich schwankt. Andere sagten, dass sie auch weiterhin, wenn sie mehr auf Elektrizität verbringen, als sie in Bitcoin machen, unter Berufung auf die Hoffnung, dass die digitale Währung in den Monaten und in den kommenden Jahren rasch an Wert gewinnen wird.

Ein Forummitglied kommentierte, dass sie trotz des Herunterfahrens nicht schlecht über ihre früheren Investitionen oder die Aussicht, sich eines Tages wieder zu engagieren.

Er sagte:

"Viel Spaß. Es ist zum Spaß. Ich habe die Bergleute bezahlt und dann einige mit dem Einkommen, und werde sehen, was passiert damit. Vielleicht werde ich irgendwann einen anderen Bergmann oder Bergleute kaufen. "

Haben Sie einen Cryptocurrency Mining-Tipp für zukünftige Roundups? Kontaktiere uns.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel darf nicht als Bestätigung der genannten Firmen angesehen werden. Bitte machen Sie Ihre eigene umfangreiche Forschung, bevor Sie die Investition von Mitteln in diesen Produkten in Erwägung ziehen.

Bilder über Bitmain, Bitcoin Talk, BTC Gilde, Hashers United

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die nach den höchsten journalistischen Standards strebt und sich an eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien hält. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news @ coindesk. com