Coinbase Licensed Exchange Sendet den Preis, aber zu welchen Kosten?

Der Preis eines Bitcoins steigt angesichts der Ankündigung des US-amerikanischen Anbieters Coinbase, dass er heute den ersten lizenzierten Bitcoin-Austausch startet.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hat 1 BTC bereits die 300 USD-Barriere durchbrochen, was für einige Zeit nicht erwartet wurde. Dies führt zu Preissteigerungen in den letzten 24 Stunden auf knapp 55 US-Dollar oder 22%. Die Zahl der neuen aktiven Bitcoin-Adressen ist ebenfalls stark gestiegen, wie die Daten zeigen.

Coinbase hat gestern auf Twitter und heute auf ihrem offiziellen Blog die Neuigkeiten seines jüngsten Unternehmens bekannt gegeben. In einem Gespräch mit dem Wall Street Journal erklärten Gründer Brian Armstrong und andere, dass das bis jetzt ungenannte Projekt das Ergebnis von monatelangen Verhandlungen mit Gesetzgebern ist, die den ersten lizenzierten Austausch in den USA an Kunden in 24 Staaten bringen werden. Je nach Ausgang weiterer Verhandlungen können weitere hinzugefügt werden.

Der Austausch & ldquo; bietet mehr Sicherheit für Einzelpersonen und Institutionen, um Bitcoin zu handeln, & rdquo; das Coinbase-Team erklärte, & ldquo; und Überwachung der Echtzeit-Preisgestaltung der Kryptowährung. & rdquo;

Die Vorteile des neuen Status des Coinbase-Austauschs werden von der Firma erwartet, um die Aufmerksamkeit von der Einrichtung, die von vielen gesehen wird, auf die Akzeptanz der Massenpopulation zu lenken.

Die jüngsten Aktivitäten von Coinbase sind jedoch nicht unumstritten. Jüngste Änderungen der Nutzungsbedingungen haben gewisse Vorbehalte hervorgerufen, die von einigen kritisiert wurden, weil sie das Wesen der Dezentralisierung untergraben hätten, während sie gleichzeitig die Datenschutz- und Überwachungspraktiken anheizten, die Bitcoin zuvor ändern sollte. Die Nachricht, dass das Unternehmen das Recht auf Zugang zur Kredithistorie der Nutzer beanspruchte und gleichzeitig Konten blockierte, die mit der Nutzung von Online-Glücksspielen in Verbindung stehen, traf viele als endgültige Abkehr vom legitimen Ethos der digitalen Währungsbewegung.

Dennoch ist die Aufregung vor dem Börsenstart in der gesamten Community hoch. Die offizielle Seite ist bereits fertig und es wird eine konzertierte Aktion im Hinblick auf die Öffentlichkeitsarbeit unternommen, wie Armstrongs Aussage, dass & ldquo; Unser Ziel ist es, die größte Börse der Welt zu werden. & rdquo;

Die Börse steht zunächst nur US-Kunden in den Staaten zur Verfügung, die nach dem Start festgelegt werden. Die ersten zwei Monate werden gebührenfrei gehandelt werden, mit einer flachen 0. 25% danach berechnet, sagte Armstrong CoinDesk.

Was auch immer die Reaktion der Gemeinschaft auf die neue Grenze mit den Regulatoren ist, kann die heutige Preisaktivität, wenn sie nicht später gelöscht wird, viele dazu verleiten zu glauben, dass die Coinbase-Strategie für alle Ergebnisse bringen wird.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sie könnten auch interessiert sein, diese zu lesen:

  • Coinbase bringt 75 Millionen US-Dollar in die größte VC-Investition in Bitcoin-Startups bisher
  • Neue Coinbase-Wallet: Speichern Sie US-Dollars und Bitcoins Seite-an-Seite
  • BTC Cost Efficiency : Coinbase Merchants können nun Sparen an Kunden weitergeben
  • Coinbase erreicht über den Teich 13 europäische Länder

Folge uns auf Facebook


  • Coinbase
  • Lizenziert
  • Exchange