Coinbase Präsident Tipps zum Auflisten neuer Währungen, IPO

Coinbase-Präsident Asiff Hirji hat in einem Interview auf CNBC einige verdeckte Hinweise gegeben, was in Zukunft für den Austausch von Kryptowährungen ansteht. Er gab auch Einblicke in die jüngsten Ereignisse.

Hirji hat nicht viele Einzelheiten preisgegeben, aber eine Reihe von Fragen kommentiert, einschließlich der Art von Investoren, die neue Konten eröffnen, wie andere Kryptowährungen zum Tausch hinzugefügt werden und ob Das Unternehmen wird an die Börse gehen.

Kontoerweiterung

Erstens gab der Präsident an, dass das Handelsvolumen im Vergleich zum Vorjahr um das Dreißigfache gestiegen sei und dass der Austausch neue Konten unter der Verwaltung von Zehntausenden pro Tag hinzufügt. Als er gefragt wurde, um welche Art von Kontoinhaber es sich handelte, sagte er:

& ldquo; Das sind die gleichen Leute, die man sich vorstellen kann, dass sie Konten bei Broker haben und in Kryptowährung investieren wollen ... Da die Anlageklasse gereift ist, denke ich, dass es eine Menge Leute gibt, die sie genau wie jede andere Anlageklasse hinzufügen Portfolio. & rdquo;

Neue Anlagenzugänge?

Das Interview enthielt auch zwei "brennende Fragen" für den Austausch darüber, wie sich die Zukunft entwickeln wird. Die erste war, ob die Website andere Kryptowährungen unterstützen würde, insbesondere Bitcoin Cash.

Hirji kam nicht mit Einzelheiten, aber zeigte an, dass Unternehmen Roadmaps erhalten haben, wie man sich für den Austausch bewerben kann. Er sagte:

& ldquo; Daher haben wir ein digitales Asset-Framework veröffentlicht, das die Kriterien beschreibt, die wir für ein bestimmtes Asset prüfen, bevor wir es auflisten ... Sie müssen diese Prüfungen bestehen, bevor wir das Asset überhaupt auflisten ... es genügt zu sagen, dass wir ein Framework da draußen und wir haben viele Leute haben sich für neue Vermögenswerte eingesetzt. & rdquo;

Going public

Nach weiteren Diskussionen, einschließlich der Hinzufügung von Bitcoin-Futures und der Frage, wie der Markt auf die neuen Verträge reagieren wird, ging das Interview auf die Frage ein, das Unternehmen als Börsengang öffentlich zu machen.

Das Potential einer anderen Börse, die das Unternehmen kauft, oder eines zukünftigen öffentlichen Angebots wurde vom Präsidenten nicht vollständig abgelehnt. Er sagte:

& ldquo; Wir würden ziemlich teuer für jeden Austausch sein. Davon abgesehen ist es sicherlich im Interesse unserer Investoren ... und der offensichtlichste Weg von Coinbase ist es, irgendwann an die Öffentlichkeit zu gehen, aber es gibt eine Menge zu tun zwischen uns, wann immer dieses Datum ist. & rdquo;


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Coinbase
  • Kryptowährungen
  • IPO
  • Bitcoin Cash