Coinbase Aus zu einem langsamen Start in Großbritannien

Coinbase hat letzte Woche angekündigt, dass Menschen, die im Vereinigten Königreich ansässig sind, nun Zugang zu ihren Plattformen erhalten können. Während der Service in den USA gut etabliert ist, scheint es, dass er sich in Großbritannien schwer feststellt.

Coinbase, die darauf abzielt, die britischen Regulierungsbehörden an Bitcoin zu glauben, indem sie die Aussichten und andere Finanztechnologie-Innovationen erklären, verließen ihre neuen britischen Nutzer mit den Kosten und der Geschwindigkeit des neu eingeführten Dienstes unzufrieden. Diese Unzufriedenheit zeigte sich auf dem offiziellen Ankündigungsforum, in dem sich die Benutzer über die Kosten und die Geschwindigkeit des Dienstes beschwerten.

Verschiedene Vorschläge wurden auch von den Verbrauchern gemacht, um "ein britisches Bankkonto für Einlagen" zu haben, so dass "es keine Gebühren" und "sofortige Überweisungen" geben würde. "Benutzer schienen neugierig zu sein, warum ein estnisches Bankkonto für die Transaktionen von Coinbase eingerichtet worden war. "Warum ein estnisches Bankkonto an erster Stelle und nicht ein UK-Konto mit den Schutzmaßnahmen, die das britische Bankensystem für Zahlungen und Einlagen gibt? "Fragte Sebestian, ein Benutzer von Coinbase in Großbritannien. "Traurig denke ich, dass die Kosten für die Verwendung von IBAN- oder SWIFT-Zahlungen im Vereinigten Königreich ziemlich unerschwinglich sein werden, aber es wäre toll, die Mission zu verwirklichen", fügt er hinzu.

Schließlich wurde ein offizielles Wort von Coinbase über die Bedenken der Nutzer ausgegeben:

Während GBP-Drähte jetzt für berechtigte britische Kunden zur Verfügung stehen, sind wir uns bewusst, dass Drähte langsamer und mehr sein können teuer als bestimmte Alternativen, wie schnellere Zahlungen. Bei Coinbase sind wir verpflichtet, Bitcoin einfach zu bedienen - auch durch die Erleichterung der bevorzugten Zahlungsmethoden der Kunden - und wir arbeiten, um eine schnellere Zahlungen Lösung und andere lokale GBP Zahlungsmöglichkeiten zu Coinbase hoffentlich in der nahen Zukunft zu bringen.

Früher während der Launch-Veranstaltung hatte Fred Ehrsam, Mitbegründer von Coinbase, einen Wettbewerb mit Dell Inc angedeutet, als er voraussagte, dass die Kundenbasis "eine feste Mischung von normalen gewöhnlichen Individuen sein wird, [High-Total-Vermögenswerte] und danach ein paar Zaun Investitionen Stipendiaten, ein paar institutionelle Gentlemen. Nach einiger Zeit bewegt sich das mehr auf größere institutionelle Spieler. "

In den USA hat Coinbase bis Ende 2014 Bitcoin-Zahlungen für mehr als 10 Unternehmen mit mehr als 1 Milliarde US-Dollar bezahlt. Die Handelsdienste des Unternehmens wurden im Vereinigten Königreich von Dell getestet, der im Februar zum größten Unternehmen wurde, um Bitcoin für den Verkauf in Großbritannien zu akzeptieren.

Coinbase hat hohe Erfolgsstarke erreicht, als der Preis von Bitcoin nur $ 6 war, verglichen mit $ 225 heute. Das Unternehmen hat nicht nur die Unterstützung der Bitcoin-Community gewonnen, sondern auch die breite Tech-Industrie gesammelt.Mit dieser Expansion hofft das Unternehmen wieder zu beleben und macht wieder seinen Markt.

Die Fähigkeit des Unternehmens, ein Nischenprodukt in den Mainstream zu erweitern, hat dem Unternehmen den Tag "AOL für Bitcoin" verdient. Nur die Zeit kann sagen, ob das Unternehmen tatsächlich in der Lage wäre, den Erwartungen der Verbraucher in Großbritannien gerecht zu werden.