Chinesische Flüstern Hit Bitcoin, wieder

Gerüchte, die vorschlagen, dass die chinesische Regierung bewegte, um Bitcoin verwandten Verkehr auf seinen Netzwerken zu blockieren, wurden entlassen.

Nachrichten Geschichten über China routinemäßig Traktion erhalten, ohne überprüft zu werden, und Elemente der Bitcoin-Community scheinen glücklich zu glauben, was mit ihrer Weltanschauung passt.

Aber Forum Poster auf Bitcointalk schnell bewegt, um Gerüchte zu unterdrücken, dass chinesische telcos wurden gewarnt, um Bitcoin-bezogenen Verkehr zu blockieren.

Das ursprüngliche Plakat zitierte eine vermeintliche E-Mail, die sagte:

"Wir haben weitere Informationen von unserem Träger bestätigt, dass Unternehmen wie Bitcoin ist kein richtiges Finanzinstrument in China und die Behörde kann Bitcoin behandeln als illegales Geschäft, leider hat die China Telecom Authority angefordert, dass alle Bit-Münze Verkehr nach China blockiert werden. "

Aber andere Plakate berichteten über China Telcom Netzwerke ohne Probleme.

Chinas verworrenes Zensur-System, genannt Golden Shield, nennt in der Regel keine Menschen mit Erklärungen.

Daten von Sourceforge zeigten, dass chinesische Computer weiterhin Tausende von Bitcoin-Clients herunterladen - siehe hier für die Sourceforge-Charts.

Blockchain info zeigte auch die jüngsten Verbindungen zu China-basierten Bitcoin-Knoten.

China hat die Rangliste auf Platz zwei hinter den USA für Bitcoin-Client-Downloads verschoben und zeigt noch kein Zeichen des Rutschens.

Der Original-Thread ist hier.

Ein früheres chinesisches Bitcoin-Gerücht war, dass die Volksrepublik im Begriff war, Bitcoin zurückzukehren - die Grundlage dafür war ein Dokumentarfilm über das chinesische Staatsfernsehen.

Die chinesische Regierung hat vorherige Alternativwährungen gequetscht, als die Menschen mit ihnen in der realen Welt begannen.

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news