Ein Auto mit virtueller Währung kaufen: Aussie Fahrzeughersteller Tomcar akzeptiert Bitcoin

über Wechselkurse und hohe Transaktionsgebühren sorgen zu müssen. "Kreditkarten sind teuer, mit einer Fünf-Prozent-Gebühr. Mit Bitcoin ist die Gebühr winzig, es ist nur so. 003 Prozent, so können wir auf die Händler-Transaktion selbst sparen ", sagte Brim TechCrunch.

Um sich als wirklich innovativer Autohersteller zu betrachten, will Tomcar das Krypto-Erlebnis erweitern: Das bedeutet nicht nur Zahlungen zu erhalten, sondern auch an mehrere ausländische Zulieferer und an ihren Herstellungspartner zu zahlen, MTM, was schon passiert ist. David Brim sagt, dass <959> durch die Nutzung und Annahme von Bitcoin das Unternehmen die Kosten reduzieren wird, vor allem, wenn es um die kräftigen internationalen Transaktionsgebühren geht.