BTC China sperrt chinesische Händlerbankeinlagen

BTC China, die größte Bitcoin-Tauschbörse des Landes, hat Einlagen in Landeswährung auf Konten von Kunden der China MerchantsBank Co. eingestellt. Die Bewegung kommt mitten in der Volksbank von Chinas Razzia beim Handel in digitaler Währung.

Die Ankündigung wurde auf der Weibo-Seite von BTC China gemacht (Weibo ist ein chinesisches soziales Netzwerk) und erklärt, dass dieser Schritt darauf abzielt, die Sicherheit der Kunden zu schützen und einen stabilen Betrieb sicherzustellen. Die Merchants Bank hat die Verwendung von Konten für Bitcoin-Transaktionen, einschließlich Gutscheinen und Aufladecodes, gemäß einer offiziellen Erklärung vom 25. April verboten.

Bobby Lee, CEO von BTC China, sagte: "Wir haben die Erklärung der Bank gesehen und die Initiative ergriffen", obwohl die Kunden Konten durch andere Kreditgeber verwenden können und somit die Geschäfte der Börse nicht beeinflussen.

Die Gutscheine oder Einzahlungscodes waren ein Weg, an dem die BTC-Börsen frühere, von der Volksbank China (PBOC) eingeführte Verbote überwinden konnten. Sie wurden direkt von einem PBOC-Beamten angesprochen, der diese Lücke schließen wollte:

"Das gegenwärtige Leistungsniveau, das Banken und Zahlungsdienstleister von Drittanbietern erbringen, gilt als direkt erbringende Dienstleistung für mit Bitcoin verbundene Unternehmen. Online-Shops und öffentliche Marktplätze, die "orderde" Deposit-Codes von Bitcoin-Börsen verkaufen, gelten als indirekt erbringende Dienstleistungen für mit Bitcoin verbundene Unternehmen. "

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels (28. April) ist der Preis von Bitcoin stark unter 430 USD gefallen. Etwa 10% der Bitcointrades auf der ganzen Welt werden durch den chinesischen Yuan repräsentiert, der zweithäufigste Währung im Bitcoin-Handel hinter dem US-Dollar.

Im Dezember 2013 verbot die PBOC den Finanzinstitutionen den Handel mit digitaler Währung. Sogar letzte Woche behauptete Lee, dass er keine formelle Benachrichtigung über eine Frist vom 15. April erhalten hatte, die von der PBOC verlangt wurde, um Bitcoin-Austausche zu fordern, um ihre Konten zu schließen.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, wenn es weitergeht.


Folge uns auf Facebook