Blockchain verursacht große Veränderungen in der Zahlungsindustrie, zeigt EU Payments Council Umfrage

Die kürzlich vom European Payments Council unter ihren Mitgliedern abgehaltene Umfrage zeigt, dass 90% von ihnen glauben, dass Blockchain die Zahlungsindustrie bis 2025 verändern wird > Der EPC vertritt Zahlungsdienstleister in Europa und fördert die europäische Zahlungsintegration und -entwicklung, insbesondere den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA).

Der Rat erklärt, dass es neugierig sei, zu wissen, welche Fachleute in der Zahlungsbranche wirklich an Blockchain denken, da die laufende Debatte über ihre möglichen Auswirkungen kaum zu übersehen ist. Daher wurde allen interessierten Stakeholdern eine Frage gestellt: & ldquo; Wie wirkt sich die Blockchain-Technologie bis 2025 auf die europäische Zahlungsverkehrslandschaft aus? & rdquo; .

Geteilt nach Auswirkungsgrad

Die meisten Mitglieder stimmten darin überein, dass Blockchain Auswirkungen haben wird und nicht nur eine Modeerscheinung ist, sie sind sich hinsichtlich des Ausmaßes dieser Auswirkungen auf Zahlungen geteilter Meinung. Mehr als ein Drittel - 36% - sagten, dass sie erwarten, dass Blockchain Auswirkungen in einigen Nischenbereichen von Aktivitäten hat, insbesondere in solchen, in denen Blockchain für bestimmte Zwecke verwendet wird.

30% der Befragten erwarten, dass die Blockchain-Technologie zur Erstellung neuer Kundenbezahlungslösungen verwendet wird, während weitere 24% der Befragten der Meinung sind, dass Blockchain einen umfassenderen Transformationseffekt haben wird. Sie denken, dass dies zu einer vollständigen Verlagerung der Zahlungsinfrastruktur führen könnte und "einen Paradigmenwechsel in der Branche auslösen könnte".

Die Befragten müssen mehr über Bitcoin erfahren

Simon Dixon, CEO von BnkToTheFuture. com, stimmt der Ansicht der Mehrheit zu. Er glaubt jedoch, dass die professionellen Teilnehmer mehr über die Blockchain erfahren müssen.

Dixon sagt:

& ldquo; Ich frage mich, ob sich die Ergebnisse ändern werden, wenn sie erkennen, dass Bitcoin die einzige sichere Blockchain ist, die in großem Maßstab funktioniert und dass alle verantwortlichen Blockchain-Projekte in Zukunft höchstwahrscheinlich die einzige sichere Blockchain (oder Technologie, die auf dem einzigen sicheren basiert) verwenden müssen Blockchain) - Bitcoin. Meiner Erfahrung nach sind sich Unternehmensfachleute der Definition einer von Satoshi Nakamoto definierten Blockchain nicht bewusst und verwechseln ihr neues Interesse an Datenbanken mit Blockchains. Mit diesem Verständnis können sich die Ergebnisse ändern, aber wenn nicht, stimme ich den 90% zu, dass die Bitcoin Blockchain bereits Zahlungen ändert und in Zukunft größere Auswirkungen haben wird. & rdquo;

Nur 10% der Befragten sind der Meinung, dass die Blockchain-Technologie keine wesentlichen Auswirkungen auf die Zahlungsbranche haben wird.

Folge uns auf Facebook


Blockchain News


  • Zahlungen
  • EU