Blockchain Tech wird zukünftigen Immobilienmarkt stärken

Gesponsert

Sie sagen, dass es zwei Dinge gibt, die zur Scheidung führen - eine Affäre haben und ein neues Zuhause kaufen. Immobilientransaktionen sind notorisch langwierig und mühsam, und ein großer Teil der Kopfschmerzen wird durch einen Mangel an technologischem Fortschritt verursacht.

Anzeigen und Verkäufe werden immer noch auf die gleiche Weise wie vor einem Jahrhundert gemacht, wobei Immobilienmakler, Listing-Dienste und Transaktionen kaum digitalisiert wurden, während andere wesentliche Industrien globalisiert und demokratisiert wurden.

Das bedeutet, dass traditionelle Gewinn- und Zugangsstrukturen noch vorhanden sind und zentralisierte Gebührensysteme unnötige Mittel und Agentur von Käufern und Verkäufern sowie von Agenten wegnehmen.

Enter Blockchain

Ein Unternehmen hat die Probleme erkannt und versucht, diese über die Blockchain-Technologie zu ändern. REX, ein dezentraler Immobilien-Listing- und Transaktionsservice, ist bestrebt, eine Plattform zu schaffen, auf der Käufer, Verkäufer, Agenten und Firmen Immobilientransaktionen auf globaler Ebene auflisten und abschließen können, ohne den üblichen Ärger.

Die REX-Plattform wurde von einem Team von Fachleuten aus den Bereichen Immobilien und Technik gegründet, um Immobiliendaten für Menschen auf der ganzen Welt zugänglicher zu machen. Eine Pre-Alpha-Version, die in diesem Sommer veröffentlicht wurde, deutet darauf hin, dass die Technologie zur Erreichung dieses Ziels gut unterwegs ist.

Durch die Entfernung der zentralisierten Struktur zielt REX darauf ab, ein System zu schaffen, das es Agenten, Verkäufern und Firmen ermöglicht, Immobilien zu listen und Immobiliengeschäfte ohne eine Gebührenstruktur und Kontrolle eines lokalen Boards zu tätigen. Da die gesamte Datenbank dezentralisiert ist, kann im Gegensatz zu herkömmlichen Auflistungssystemen für jeden auf der Plattform ohne Paywalls oder Einschränkungen auf Einträge zugegriffen werden. Käufer können bessere, fast Echtzeitdaten durch kuratierte Registries erhalten und den Kreis für ein effizientes System schließen.

Während viele Blockchain-Startups auf die technische Gemeinschaft digitaler Währungen und Dezentralisierung ausgerichtet sind, richtet sich REX an die Immobilienbranche selbst.

Stephen King, CEO von REX, sagt:

& ldquo; Wir möchten, dass unsere Oberfläche und unser Ökosystem so intuitiv und einfach sind, dass Sie kein Blockchain-Fanatiker sein müssen, um seinen Wert zu verstehen. Die Reaktion, die wir auf den großen Konferenzen der Immobilienwirtschaft bekommen haben, war großartig. Sie sind bereit für diese Veränderung. & rdquo;

Token-Transaktionen

Das REX-System wurde um den REX-Token herum entwickelt, ein digitales Token, das die Reibung in globalen Transaktionen begrenzen und einen Anreizmechanismus für das Listing-Ökosystem darstellen soll.

Der Token kann innerhalb von REX für eine Reihe von Diensten und Upgrades frei gehandelt werden. Es kann auch über Token-Börsen gegen Fiat-Währungen eingetauscht werden.REX-Nutzer können das Token nutzen, um Daten zu handeln, Märkte zu sponsern, Daten zu kuratieren und schließlich Immobilientransaktionen zu schließen.

REX befindet sich im letzten Abschnitt seines Token-Verkaufs, wobei das derzeitige Segment für Beiträge der ETH mit einer Rate von 1 ETH auf 700 REX-Tokens liegt. Der Verkauf stellt 50 Prozent der REX-Tokens dar und wird am Montag, den 28. August, abgeschlossen. Nachfolgende Teile von REX werden dem Listing von Prämien, Partnerschaften, Investoren und Affiliates zugewiesen.


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Immobilien
  • Transaktionen
  • Tokens
  • Ethereum Preis