Blockchain-Plattform, die jeden Teilnehmer zum Stakeholder im Videospiele-Marktplatz macht

Gesponsert

Die Blockchain-Industrie entwickelt sich sehr schnell und eine der Schönheiten, die sie in das technologische Ökosystem als Ganzes gebracht hat, ist die Effizienz des dezentralisierten Crowdfundings, das meistens in Form von Initial Coin Angebote (ICOs).

Die verschiedenen Gesichter von ICO

ICOs ermöglichen es sowohl Startups als auch bestehenden Unternehmen, ein einfacheres Fundraising-System für notwendige Entwicklungs- und Expansionszwecke zu schaffen, je nach Fall auch Einzelpersonen aus der ganzen Welt Globe die Möglichkeit, sich indirekt leichter an Unternehmen zu beteiligen, die flexibler sind als das bisher Erreichbare. Wenn Produkte in den digitalen Währungsmarkt überführt werden, werden sie zu liquiden Aktiva, die auf verschiedene Arten angewendet werden können.

Trotz der Versprechungen der ICOs und ihrer zahlreichen Vorteile gegenüber den zuvor betriebenen Systemen sind nicht alle Scheinverkäufe wie erwartet ausgefallen, sowohl für die Unternehmen als auch für die Personen, die an solchen Verkäufen teilgenommen haben. Neben anderen Gründen sind die Einführung eines völlig neuen Produkts und der Betrieb in einem nicht dynamischen Markt zwei Hauptgründe, warum viele ICOs unter den Erwartungen geblieben sind. Dies erklärt, warum die Videospieleplattform NITRO von seinem Initial Coin Offering (ICO) überzeugt ist, das mit einem Token Pre-Sale am 19. November 2017 beginnt.

Tokenisierung der Videospiel-Industrie

Nitro ist ein einzigartiges Projekt auf dem ICO-Markt, das von einer börsennotierten Firma (iCandy Interactive Ltd, ASX: ICI) unterstützt wird institutionelle Aktionäre. Nitro ist ein Projekt, das die Videospiele-Ökonomie symbolisiert, die von einem erfolgreichen, preisgekrönten Spielgeschäft unterstützt wird, das seit vielen Jahren betrieben wird und eine Basis von 23 Millionen Smartphone-Nutzern hat. Dieser Vorschlag reduziert das Risiko der Durchführung von Geschäftsplänen im Vergleich zu anderen ICO-Projekten erheblich.

Die Videospielindustrie boomt. Die Branche erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von über 100 Milliarden US-Dollar, wobei Experten in den nächsten fünf Jahren ein Wachstum von 30 Prozent prognostizieren und ein enormes Potenzial in diesem Sektor aufweisen. Trotz dieser herausragenden Leistung leidet die Branche unter einem akuten Monopol, wo der Markt von oligopolistischen Großunternehmen kontrolliert wird. Diese und andere Faktoren, wie der fehlende Zugang zu Finanzierung für neue Promising Game Studios, werfen auch für diese Branche einige erhebliche Probleme auf.

Das Nitro-Projekt

Nitro ist eine unabhängige Online-Kollaborationsplattform auf Blockchain-Basis, die die Teilnahme an der Videospiel-Wirtschaft ermöglicht, verschiedene Interessengruppen miteinander verbindet und das Wachstum des gesamten Nitro-Netzwerks fördert.

Unter Verwendung einer neuen Blockchain-Kryptowährung namens NOX wird diese wirtschaftliche Plattform die Probleme, die derzeit die verschiedenen Akteure in der Videospielindustrie belasten, überbrücken und durch den Prozess der globalen Gemeinschaft der Videospiele enorme Vorteile bringen. Am wichtigsten ist, dass Nitro versucht, die Wirtschaft der Videospielindustrie zu demokratisieren und eine ganzheitliche Gemeinschaft zu schaffen, indem alle Beteiligten auf eine integrierte Plattform gebracht werden.

Mit Nitro ist jeder ein Stakeholder

Im Vergleich zu anderen spielbezogenen Crypto-Projekten behält Nitro ein gründliches Verständnis der komplexen Herausforderungen der Spieleindustrie und der Blockchain-basierten Lösung, die das Projekt bietet, einen ganzheitlichen Ansatz End-to-End-Wertschöpfungskette Problem des Ökosystems zu lösen. Dies ist ein Projekt, das die Interessen aller Beteiligten der Videospielindustrie berücksichtigt, d. e. Spieler, Spielstudios, Verleger und Finanziers.

In einer breiteren Perspektive wird das Nitro-Projekt Gamern und / oder Laien die Möglichkeit bieten, Geldgeber zu werden, um an der boomenden Videospiel-Wirtschaft teilzunehmen (heutzutage ist es fast unmöglich, da der Spielemarkt eine Oligopolstruktur ist). Publisher und Spielestudios erhalten auf effiziente und transparente Weise Marketing-Zugang zum Gamer-Publikum. Spieler werden in der Lage sein, in allen Spielen eine bestimmte Münze für In-Game-Käufe zu verwenden, Anreize für Engagement zu erhalten, am Spielentwicklungsprozess teilzunehmen und letztendlich Belohnungen von der Industrie als Token-Inhaber zu erhalten. Und Spielstudios erhalten Zugang zu Geldgebern und Zuhörern, um Ideen zu testen und gleichzeitig sofortige Einnahmen zu erzielen, anstatt auf Zahlungszyklen zu warten, die bis zu 90 Tage dauern können.

Die Grundlagen der Stabilität

Wie oben erwähnt, werden die meisten Projekte aus verschiedenen Gründen aus dem Markt verdrängt, unter anderem, weil sie kein starkes "Rückgrat" haben, um die Strapazen des Marktes zu überstehen. Für Nitro ist der Fall anders. Das Projekt wird von drei etablierten VC-Fonds aus Singapur unterstützt. Sie sind Fatfish Internet Group, Incubatefund und BB Fonds (Blockchain Fonds von Life. Sreda).

Zu ​​den iCandy-Aktionären gehören auch Branchenriesen wie Baidu e. G. Baidu ($ 60 Mrd. Marktkapitalisierung chinesisches Internetunternehmen) und der chinesische Global Mobile Developer Confederation (GMGC), eines der einflussreichsten Spieleentwicklernetzwerke Chinas. Die Nitro-Wirtschaft wird von denen mit sehr erfolgreichen Geschäftsaufzeichnungen in der Tech-Industrie konzipiert und gebaut. Diese Erfolgsbilanz wird sich in Know-how niederschlagen, das für den Aufbau eines nachhaltigen Wirtschaftsmodells von unschätzbarem Wert ist, das den Inhabern von Zertifikaten zugute kommt.

Von Nitro finanzierte Spiele und andere Spiele von Drittanbietern können den Nitro Marketplace und dessen API verwenden, um mit Spielern zu handeln. iCandy als Publisher wird Nitro-finanzierte Spiele vermarkten und die Spiele an seine bestehende internationale Gemeinschaft von mehr als 23 Millionen Smartphone-Nutzern vermarkten. Dieser Markt allein reicht aus, um eine erhebliche Nachfrage nach den Nitro-nativen Token, NOX, zu schaffen, was eine Wertsteigerung für die Token bedeuten würde, die auf den grundlegenden wirtschaftlichen Gesetzen von Angebot und Nachfrage basieren.

Ein Entfaltungsphänomen

In einem Markt, in dem zahlreiche ICOs die Aufmerksamkeit von Anlegern auf sich ziehen und gleichzeitig ein globaler Pool von Investoren nach den richtigen Chancen für stabile und robuste Investitionen sucht, ist es nur angemessen, die grundlegende Elemente der Stabilität und des Wachstums bei einer Entscheidung.

Eine bereits existierende robuste Plattform, die in einem dynamischen globalen Markt operiert, unterstützt von etablierten prominenten VCs und Internet-Einhörnern und für alle Teilnehmerklassen konzipiert ist. Es wird nicht fehl am Platz sein zu erwarten, dass das Nitro-Projekt innerhalb kürzester Zeit zu einem Internet-Breaker wird.

Haftungsausschluss. Cointelegraph unterstützt keine Inhalte oder Produkte auf dieser Seite. Wir möchten Ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung stellen, die wir erhalten können. Die Leser sollten jedoch ihre eigenen Recherchen anstellen, bevor sie unternehmensbezogene Maßnahmen ergreifen und die volle Verantwortung für ihre Entscheidungen tragen. Dieser Artikel kann auch nicht als Anlageberatung betrachtet werden.


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Spiele
  • Marktplatz
  • ICO