Blockchain-basierte Kibo Lotto Dank Token Holders durch die Verteilung von $ 13 Mln

Gesponsert

Während die meisten großen Unternehmen in den nächsten Jahren eine Form der Blockchain-Lösung implementieren werden, sind die Vorteile der Technologie in bestimmten Situationen besonders wichtig. Wie Gideon Greenspan von Multichain sagte, wäre ein Blockchain-Projekt wirklich nützlich: & ldquo; Sie benötigen eine Transaktionsdatenbank für mehrere Autoren, die einander nicht vertrauen und kein vertrauenswürdiger Vermittler gefunden werden kann. Es gibt voneinander abhängige Transaktionen und Validierungsregeln. & rdquo;

Die Versicherung ist ein Beispiel für eine Branche, die zum Beispiel für intelligente Verträge ideal ist, aber es gibt viele Sektoren, die für Blockchain-Funktionen geeignet sind. Kibo Lotto, ein Blockchain-basiertes Technologieunternehmen, hat herausgefunden, dass Blockchain perfekt ist, um das Lotteriegeschäft zu verbessern.

Die Basis für das Kibo-Projekt ist ein verteiltes Netzwerk unabhängiger Affiliates, deren Arbeitsbedingungen zusammen mit dem gesamten Spielprozess durch den Smart-Vertrag garantiert werden. Dies ermöglicht es Affiliate-Besitzern, den Traffic potenzieller Spieler zu organisieren, ohne befürchten zu müssen, dass diese Zielgruppe durch die Anfrage des Ressourcenbesitzers entmachtet wird. Dies ist eines der leidenschaftlichsten Probleme für Affiliate-Partner im Glücksspiel. Außerdem muss er oder sie keine Angst davor haben, Provisionen von jedem verkauften Ticket zu blockieren oder zu ändern, da alle Bedingungen für den Besitz der Plattform, einschließlich Gebühren für die Abrechnung, im Smart-Kontakt registriert sind und nicht geändert werden können. All dies erhöht die Loyalität der Kibo-Partner, was wiederum zum schnellen Wachstum der Spielbasis beiträgt.

KiboPlatform ist eine Plattform, durch die jeder Besitzer die Möglichkeit erhält, sein eigenes Lotto mit einer komplett fertigen Infrastruktur und einem einzigen wachsenden Jackpot zu entwickeln.

Was den Spielprozess betrifft, wird die Leistung absolut aller Operationen auch durch intelligente Verträge garantiert, die die Möglichkeit äußerer Störungen in jeglichen Spielprozessen vollständig ausschließt. Für den durchschnittlichen Benutzer bietet dies ein völlig transparentes und zu 100 Prozent faires Lottospiel mit sofortigen Auszahlungen von Preisen jeder Größe an jeden Ort der Welt, wo es Zugang zum Internet gibt.

Kibo glaubt, dass Lotterie ein perfekter Anwendungsfall für Blockchain ist, was eine Lotterie ermöglicht, die transparenter ist, einfacher zu verwenden und leichter zu gewinnen ist.

In den vergangenen Monaten suchte das Kibo-Entwicklungsteam unter anderem nach Lösungen zur Vertragsoptimierung und verfolgte alle bestehenden Technologien in den frühen Entwicklungsphasen für eine mögliche Anwendung in Kibo Launch. Zuvor hatten sie Gründe für die Verzögerung des Starts mitgeteilt, insbesondere über die Probleme des Ethereum-Netzwerks.

Ende November berichtete das Team auf ihrem Blog, dass es ihnen gelungen sei, eine Lösung zu entwickeln, die in Vorversuchen eine deutliche Senkung der Gaskosten in Verträgen zeige. Jetzt sind sie damit beschäftigt, dieses Konzept umzusetzen und den Code zu überarbeiten. Entwickler hoffen, dass sie im ersten Quartal 2018 die erste Version der Plattform für eine begrenzte Anzahl von Nutzern starten können, sofern keine unvorhergesehenen Umstände vorliegen. Ein globaler Start wird jedoch erst möglich sein, wenn die Skalierbarkeitsprobleme des Ethereum-Teams gelöst sind.

& ldquo; Aufgrund der aktuellen Situation, in der wir aus Gründen, die unabhängig von uns [...] sind, den genauen Termin für einen groß angelegten Start der Plattform nicht vorhersagen können, hat unser Team beschlossen, einen beispiellosen Schritt zu tun: Wir haben uns entschieden zu verteilen einige der Fonds, die zum Team gehören, unter all unseren Partnern. & rdquo;

Das Kibo Lotto-Team hat den Plan zur Fondsausschüttung an alle Investoren, sowohl Inhaber von KIBIT-Wertmarken als auch KiboPlatform-Eigentümern, in Höhe von Anlagen in US-Dollar zum Zeitpunkt der ICO mit einer zusätzlichen doppelten Gebühr eingeführt.

Der Gesamtbetrag der verteilten Mittel beträgt etwa $ 13 Millionen

& ldquo; Der Vertriebsplan beeinflusst in keiner Weise die weitere Entwicklung von Kibo. [...] Alle Token und Plattformen in vollem Umfang und ohne Änderungen bleiben den derzeitigen Besitzern vorbehalten. Die Entscheidung, einen Teil der Mittel des Teams zu verteilen, wurde ausschließlich aus den persönlichen Überlegungen des Teams, das an dem Projekt arbeitet, getroffen, so dass unsere Investoren bis zum Start der Plattform ab heute ohne finanzielle Unterstützung warten können Risiken für sich selbst. [...] Und natürlich sehen wir dies als die beste Gelegenheit, all jenen zu danken, die uns am Anfang des Weges unterstützt haben und weiterhin unterstützen, trotz der Tatsache, dass wir Probleme hatten, deren Lösung nicht von uns abhängt Mannschaft. & rdquo;

Dies ist ein schönes Weihnachtsgeschenk für Kibo-Investoren. Die Tatsache, dass das Team einen offenen und transparenten Ansatz für die Entwicklung hat, kann ein guter Schritt für die Plattform sein, die zweifellos auch Vertrauen in ihre zukünftige Einführung zeigt.

Eoghan Gannon

Haftungsausschluss. Cointelegraph unterstützt keine Inhalte oder Produkte auf dieser Seite. Wir möchten Ihnen alle wichtigen Informationen zur Verfügung stellen, die wir erhalten können. Die Leser sollten jedoch ihre eigenen Recherchen anstellen, bevor sie unternehmensbezogene Maßnahmen ergreifen und die volle Verantwortung für ihre Entscheidungen tragen. Dieser Artikel kann auch nicht als Anlageberatung betrachtet werden.


Folge uns auf Facebook


  • Blockchain News
  • Kibo Platform
  • Tokens
  • Investitionen