Bitreserve startet mit Echtzeit-Transparenzdaten

Bitreserve, der jüngste Versuch, Bitcoin zum Massenmarkt einzuführen, wurde heute für Geschäftsreisende eröffnet. Die Plattform ermöglicht es Benutzern, ihre Bitcoin zu speichern und sie in eine Reihe von verschiedenen Währungen zu konvertieren. Es verspricht auch die volle Transparenz der Nutzer in Form einer Bilanz in Echtzeit aktualisiert.

Die Plattform ist seit Mai in der Beta tätig, aber ihre versprochenen Transparenzoptionen stehen den Benutzern erst jetzt zur Verfügung. Bei der Markteinführung ist eine neue Statusseite live gegangen und zeigt die Vermögenswerte von Bitreserve und ihre Pflichten gegenüber ihren Nutzern.

Bei der Pressezeit standen die Vermögenswerte von Bitreserve bei 166 US-Dollar und 091. Die Verpflichtungen beliefen sich auf 113 US-Dollar. 025. Nach diesen Zahlen decken die Vermögenswerte des Unternehmens seine Verpflichtungen um 147% ab.

Weitere Transparenzdaten, einschließlich Informationen zur Ablaufverfolgung einer Transaktion an die Bitcoin-Blockkette und ein Datensatz, der alle Transaktionen zwischen Bitreserve und seinen Benutzern zeigt, steht auch zum Download zur Verfügung. Das Unternehmen ruft die Blockkette Rückverfolgbarkeit Daten der Reserveain, während seine Feed von Transaktionen mit seinen Benutzern heißt der Reserveledger.

Bitreserve verspricht externe Audits seiner Konten alle 90 Tage, um die Richtigkeit der in seinem Reserveain und Reserveledger enthaltenen Daten zu überprüfen. Es hat nicht angekündigt, wer es als Auditor verlobt hat.

Verzögerter Start

Der Bitreserve-Start war für Mitte Oktober gedacht, aber das Unternehmen erlitt eine zweiwöchige Verspätung wegen der Compliance-Probleme, nach einem Public Relations Executive, der das Unternehmen vertritt.

Der Gründer von Bitreserve ist Halsey Minor, der in den 1990er Jahren CNET begann, bevor er erfolgreich in Technologieunternehmen wie Salesforce investierte. com und Grand Central, die von Google erworben und in Google Voice aufgenommen wurde. Er hat auch im Zuge der Krise von 2008 Kredite und andere finanzielle Rückschläge erhoben.

Im Juni gab Minor CoinDesk eine Vorschau auf die Plattform, während es noch in der Beta war. Die Startversion sieht fast identisch aus, mit ein paar kosmetischen Ergänzungen wie die Möglichkeit, ein 'Thema' auf der Homepage der Plattform auszuwählen.

Allerdings, wie wir in unserer Überprüfung des Dienstes notiert haben, dann Bitreserve beruht auf einem "Bitcoin in, Bitcoin out" -System. Dies bedeutet, dass Benutzer nur Artikel von Händlern kaufen können, die bereits Bitcoin akzeptieren, oder von Händlern, die Bitreserve beigetreten sind und Zahlungen akzeptieren, die auf Fiat auf der Plattform lauten.

Bitreserve empfiehlt derzeit, dass Benutzer nach bitcoin-akzeptierenden Händlern auf useBitcoins suchen und es hat noch nicht angekündigt, dass alle Händler ihre Plattform beigetreten sind.

Ausgewähltes Bild über Bitreserve. org


UPDATE (31. Okt. 5: 47pm): Artikel wurde geändert, um zu zeigen, dass Bitreserve's Start wegen der Compliance-Probleme statt der Engineering-Probleme, wie ursprünglich angegeben, nach Bitreserve sagte der früheren Grund geliefert wurde ein Fehler.

Der Führer in Blockchain News, CoinDesk ist eine unabhängige Medien-Steckdose, die für die höchsten journalistischen Standards strebt und sich durch eine strenge Reihe von redaktionellen Richtlinien. Haben Sie Neuigkeiten oder einen Story-Tipp, um unsere Journalisten zu schicken? Kontaktieren Sie uns unter news