BitPay: "Silicon Valley wird ein Bitcoin-Hub"

Bitpay Chief Commercial Officer Sonny Singh, dessen Aufgabe es ist, Bitcoin zu den Massen zu bringen und zu klein Unternehmen auf der ganzen Welt führten eine Diskussion über Bitcoin, die Bedeutung der Blockchain-Technologie für Banken, das schnelle Wachstum von VC-Investitionen und die Vorteile von Bitcoin für Händler und kleine E-Business-Unternehmen.

Bitcoin vs Internet VC Finanzierung

Singh begann seine Rede mit einem kurzen Vergleich zwischen den Investitionen in der Bitcoin-Industrie und dem Internet.

Nach Angaben von Coindesk und PwC beliefen sich die Bitcoin-Investitionen im Jahr 2015 auf insgesamt 916 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 262,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

& ldquo; Sie können das schnelle Wachstum der VC-Investitionen im Bitcoin-Raum sehen, & quot; erklärte Singh; Hinzufügen:

& ldquo; Die wichtigste Zahl ist, dass [VC-Investitionen] dieses Jahr im Vergleich zum letzten Jahr dreimal gestiegen sind und seit 15 Jahren im Silicon Valley ansässig sind und viele Trends und Unternehmen von Google und Google finanziert werden Facebook und all das, wir sehen, dass das gleiche Ökosystem gebaut wird. & rdquo;

Zahlungsvolumen

Nach Angaben von Coinometrics und Statistita hat Bitcoin globale Finanzdienstleistungen und Remittances wie Western Union und digitale Geldtransfer- und Abwicklungsplattformen wie Xoom übertroffen.

& ldquo; Vor zwei Jahren wäre Bitcoin nicht dabei gewesen, & rdquo; sagte Singh. & ldquo; Es zeigt, wie viel von einem Traktionsbitcoin in den letzten zwei Jahren reingekommen ist. Es ist wirklich ein langer Weg und ich stelle mir vor, dass es in den nächsten zwei Jahren tatsächlich viel höher sein wird. & rdquo;

Händler und globale Nutzer

Weltweit tätige Unternehmen und Händler, die seit ein oder zwei Jahren Bitcoin akzeptieren, haben ein positives Umsatzwachstum angekündigt. Dell hat zum Beispiel ein positives Wachstum der Bitcoin-Verkäufe im letzten Jahr gemeldet.

Dell hat auch getwittert:

& ldquo; Wenn Sie ein Einzelhändler sind, gibt es wirklich keinen Grund, Bitcoin an diesem Punkt nicht zu akzeptieren & rdquo; t. co / pWYy7NnhXH via @nytimes

- Dell (@Dell) Juli 18, 2014

Online-Riesen wie TigerDirect haben in den letzten 18 Monaten auch positive Kundenrückmeldungen und das Wachstum der Bitcoin-Verkäufe gemeldet.

& ldquo; Laut Leeds war TigerDirect begeistert von der Entscheidung, Bitcoin zu akzeptieren. Leeds stellte fest, dass Bitcoin neue Benutzer zu TigerDirect gezogen hat, mit 46 Prozent der Kunden, die mit bitcoin kaufen, die neue Benutzer sind, & rdquo; berichtet Bitcoin Magazine.

Heute versuchen multinationale Unternehmen, die große Erfahrung mit Bitcoin haben, andere Händler davon zu überzeugen, Bitcoin zu akzeptieren.

& ldquo; Vor zwölf Monaten waren Leute wie ich auf Konferenzen, um mit Händlern zu sprechen, die den Händlern erklärten, warum sie Bitcoin akzeptieren müssen.12 Monate später sprechen Händler wie Dell, Overstock und Microsoft tatsächlich mit Händlern, die den Wert erklären, warum das Annehmen von Bitcoins wichtig ist. Wir haben gesehen, wie sich das Ökosystem ziemlich dramatisch verändert hat, & rdquo; erklärte Singh.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • BitPay
  • Risikokapital
  • Investitionen