BitMEX-CEO: Bitcoin-Futures werden die Volatilität dramatisch erhöhen

Analyse

Die Achterbahnfahrt, die Bitcoin ist, wurde in den letzten Tagen verkörpert, als die digitale Währung auf den Meilenstein von $ 10,000 geschossen hat. Anstatt dieses Ziel abzuprallen oder zu konsolidieren, Motor der zweiten Stufe angezündet, die Währung so hoch wie $ 19, 700 an einer Börse drängend. Es folgte eine Korrektur, die den Kurs am GDAX-Handel auf $ 13,500 drückte.

Während der Absturz einige Anleger nervös machte, zumal jede Nachrichtenagentur unter der Sonne Bitcoin eine Blase nennt, mussten die Investoren einfach nur & ldquo; hodl. & rdquo; Die Einführung der Bitcoin-Futures von CBOE hat zu einem weiteren Anstieg des Preises der digitalen Währung geführt, wobei der Futures-Markt mehrere Male überhitzt und Leistungsschalter ausgelöst hat.

Manche Leute können mit Verlusten einfach nicht umgehen und zahlen schnell aus, aber der CEO von BitMEX, Arthur Hayes, warnt davor, dass diese Fahrt mit einer noch größeren Futures-Marktöffnung in einer Woche nur noch wilder wird.

Geben Sie altes Geld ein

Futures werden als Einstiegspunkt für traditionelle Investoren mit großem Geld angepriesen, um sich mit Bitcoin zu beschäftigen, aber ohne sich die Hände schmutzig zu machen (Halten und Sichern des eigentlichen Vermögens). Es ist wahrscheinlich, dass sehr viel Wall-Street-Geld in den Futures-Markt einsteigt, insbesondere wenn CME ihren Futures-Handel am 18. Dezember eröffnet. CME ist bedeutend größer als CBOE. Die derzeitige Marktkapitalisierung des gesamten Kryptowährungs-Ökosystems übersteigt 455 Milliarden Dollar, aber selbst das ist ein Tropfen auf dem Meer in Bezug auf die Größe der globalen Märkte. Wenn Geld vom Wall Street-Typ in das Ökosystem eindringt, wird es also einige große Wellen geben.

Hayes erklärt:

& ldquo; Aufgrund der Art und Weise, in der diese Verträge strukturiert sind, werden sie die Volatilität von Bitcoin erhöhen. & rdquo;

Sofortige Liquidation

Warum verursachen Futures neue Volatilität? Es gibt einige hochrangige philosophische Debatten über mögliche Marktmanipulationen. Aber die Strukturierung von Futures auf einem solchen bereits volatilen Markt könnte den Effekt verstärken. Hayes notiert:

& ldquo; Nehmen wir ein Beispiel - der CME-Vertrag ist am Wochenende geschlossen. Also schließt der Preis am Freitag und öffnet Sonntagabend wieder wie jeder andere Globex Futures-Kontrakt. Und es hat eine Obergrenze von 20 Prozent und Down-Limit, was bedeutet, dass der Vertrag über einen Zeitraum von 24 Stunden nicht 20 Prozent über oder 20 Prozent unter, wo es am Freitag um 16 Uhr in London geschlossen hat handeln kann.

& ldquo; Nehmen wir die Bitcoin Cash Situation, der Preis von Bitcoin Dumps 30 Prozent zwischen Freitag und Sonntag. Der CME-Vertrag öffnet Limit, also kann niemand handeln. Aus der Sicht der Börsen könnten Sie möglicherweise eine Situation haben, in der Sie die Börse sofort eröffnen und eine bestimmte Untergruppe von Händlern sofort liquidiert wird, weil sie nicht genügend Sicherheiten haben, um den Verlust aus diesem Vertrag zu decken.& rdquo;

Es gibt auch andere Probleme, die zu schnellen Schwankungen beitragen können:

& ldquo; Sie haben auch die Tatsache, dass die Hälfte der Börsen in ihrem Index extrem illiquide sind und technische Probleme beim Umgang mit der heutigen Belastung ihrer Börsen haben. Sie könnten eine Situation sehen, in der ein böswilliger Akteur die Börse tauscht und den Preis vor einer der Abrechnungsperioden bewegt, um zu beeinflussen, wie der Futures-Kontrakt handelt oder wie Broker einige Kunden liquidieren müssen. Es wird interessant zu sehen sein. & rdquo;

Die Zeit wird sich zeigen

Tatsächlich hat der neue CBOE-Futures-Markt bereits technische Probleme gesehen, da seine Website bei der Eröffnung von Bitcoin-Futures aufgrund der hohen Nachfrage abgestürzt ist. CBOE startete den Bitcoin-Futures-Handel um 17 Uhr Central Time und ihre Website ging innerhalb von Minuten nach unten.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • BitMEX
  • Volatilität
  • Bitcoin Preis
  • GDAX
  • Wall Street
  • Bitcoin Cash