Bitfinex versteckter Schatz? Warum der RRT-Preis wächst

Denkanstoß

Vor einem Jahr, im August 2016, trat eine Gruppe von Hackern auf der Bitfinex-Plattform ein und stahl in Bitcoin etwa 70 Millionen Dollar.

Bitfinex reagierte solide und in acht Monaten zahlte es seinen Sparern alles zurück, was gestohlen wurde (obwohl es keine Verpflichtung hatte, die Verluste zu decken).

Dies wurde durch die Umwandlung von BFX-Token-Aktien und / oder die Rückzahlung von BFX-Token-Aktien an 100 (gleich dem Verlust der Sparer) erreicht.

Heute hat Bitfinex jeden Monat einen Nettogewinn von $ 25 Millionen und sein Hauptzweck ist es, in naher Zukunft $ 50 Millionen zu erreichen.

Wo sind die gestohlenen $ 70 Millionen?

Derzeit sind sie auf über 2000 Bitcoin-Adressen blockiert, die Interpol und die Polizei weltweit streng kontrollieren.

Diese Mittel sind sicher, abgesehen von einem kleinen Teil, der identifiziert wurde.

Heute haben die $ 70 Millionen in Bitcoin einen Wert von fast $ 600 Millionen wegen der Bitcoin-Gabel.

Was ist ein RRT-Token?

Letztes Jahr hat Bitfinex ein Token namens RRT ausgestellt, das eine Rückerstattung von 100% für den Fall gewährt, dass alles oder ein kleiner Teil der gestohlenen Bitcoins gefunden werden sollte.

Allerdings stimmt die Rückerstattung von 100 nicht mit den $ 600 Millionen überein, aber mit einem niedrigeren Wert verglichen mit den gestohlenen Bitcoins, also sprechen wir von $ 30 Millionen. Dies liegt daran, dass RRTs nur Anlegern zugewiesen wurden, die im Oktober und November BFX-Tokens konvertiert haben.

Wir müssen uns daran erinnern, dass der Token im Preis steigen wird, wenn die Wahrscheinlichkeit steigt, dass der verborgene Schatz ans Licht kommt.

Auch die Diebe haben ein Rätsel, weil diese Bitcoin-Adressen kontrolliert werden und mit den gestohlenen Münzen nicht verschwinden können - heute ist der Wert signifikant.

Die Hacker könnten RRT-Token in anonymer Form kaufen und das Geld zurückgeben.

In diesem Fall können sie $ 1 pro Token (RRT hat einen Wert von $ 0, 07) mit einem riesigen Gewinn und anonym verdienen.

Tatsächlich könnten sie Tokens für jeweils $ 1 verkaufen und Bitcoin oder Zcash kaufen und mit ein paar Millionen verschwinden.

Zu ​​diesem Zeitpunkt würde das von Bitfinex veröffentlichte Restgeld (knapp 600 Millionen Dollar) Eigentum von Bitfinex und seinen Aktionären werden.

Einer der größten Diebstähle überhaupt?

Kurz gesagt, eine Plattform mit einem Nettogewinn von 25 Millionen Dollar pro Monat (und damit mindestens 3 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung oder über 16 Dollar pro Aktie) könnte mit einem zusätzlichen Kapital von 600 Millionen Dollar gefunden werden, und dies nur 12 Monate nach Rückzahlung des Diebstahls an seine Kunden.

Ist der RRT-Wert des gestrigen Tages aufgrund der üblichen Sommerpumpe in wenigen Stunden um 100 Prozent gewachsen oder gibt es etwas Wichtigeres hinter diesen Nachrichten?

Das Geheimnis des versteckten Schatzes von Bitfinex geht weiter, und wir müssen der Geschichte eines der größten Diebstähle folgen, die die Welt je gesehen hat!

Artikel ursprünglich von Paolo Barrai auf Italienisch veröffentlicht.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Bitfinex
  • Zcash