Besser als Bergbau: Ein neuer Weg zu mehr Bitcoin, grünerer Erde

Manchmal scheint es so, als ob jedes neue Geschäft sich selbst als & ldquo; Grün & rdquo; oder & ldquo; Umweltfreundlich. & rdquo; Das Problem wird jedoch, wenn viele Firmen beginnen, das Wort zu verwenden und die Bedeutung zu verwässern. Jetzt kann seine Verwendung viele Dinge mit sich bringen, von der Verwendung umweltfreundlicher Materialien und der Förderung grüner Lösungen bis hin zur Abgabe einer steuerlich absetzbaren Spende an eine Umweltgruppe jedes Jahr. Was jedoch nie passiert ist, zumindest bis jetzt, war ein Unternehmen, das die Öffentlichkeit tatsächlich dafür bezahlt, umweltfreundlich zu sein.

Emrals wurde von Sean Auriti entwickelt und ist im Wesentlichen ein eBin oder Müllbehälter mit einem Sensor, der installiert wird, um zu registrieren, wenn Müll hineingeworfen wird. Das Gerät wird von Batterien und einem Solarpanel angetrieben und mit einem Touchscreen ausgestattet, so dass Benutzer ihre Daten eingeben können, um eine Zahlung zu erhalten und eine Kamera für alle, die einfach Müll hochladen oder fotografieren möchten Kopfgeld, dass sie zahlen werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Bins zu verwenden. Der erste ist im Grunde anonym. Wenn du durch die Straßen spazierst und Müll aufspürst, kannst du ein Foto machen, es in den Mülleimer laden und dann einen Wert darauf legen, damit andere Bergleute davon profitieren. Wenn der Benutzer tatsächlich Müll ablegt und bereit ist, persönliche Daten einzugeben, kann er Bitcoins als Bezahlung für die Reinigung der Straßen erhalten. Diese Idee ist jedoch sehr neu und es ist fraglich, dass viele Leute persönliche Informationen preisgeben wollen, damit der Müll abgeholt wird.

Derzeit gibt es nur drei dieser eBins mit der Hoffnung, dass der Trend weiter wächst. Bloombergs Mark Gimein sagte vor ein paar Monaten, dass 24 Stunden Bergbau 147.000 $ (86.000 £) Strom verbraucht hätten, was eine enorme Belastung für die Ressourcen und einen Beitrag zur Erderwärmung darstellt. Diese Idee wird dieses Problem nicht spezifisch angehen, aber es ist der Beginn einer Lösung für ein großes Problem: Abfall und Verschmutzung. Sean Auriti sagte Motherboard Bitcoin kann mit realen Aktionen vermint werden und dazu beitragen, die Welt zu einem besseren, saubereren Ort zum Leben zu machen.

Ebins wie diese können für weniger als $ 400 zusammengestellt werden und werden hergestellt, indem ein Raspberry Pi, Solarzellen, Batterien und ein Touchscreen zusammengebaut und dann mit einer noch zu veröffentlichenden Anwendung kombiniert werden, die es Benutzern erlaubt, Fotos hochzuladen. Auriti erwägt auch, Geldbörsen hinzuzufügen und Unternehmen dazu zu ermuntern, Rabatte und Boni für Leute, die Müll hinterlassen, anzubieten, um mehr Marken und Ketten in die Werbung für eine sauberere Welt zu bringen.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Bergbau
  • Bitcoin Mining