7/11 - Der Tag, an dem Bitcoin-Preise Rocket oder der Beginn eines Crashs werden

Ist weniger wirklich mehr? Wird die Halbierung ein Segen für Bitcoin oder ein absoluter Fluch sein, der zu einem spektakulären Absturz führen wird?

Geld muss gedruckt werden, es muss in Umlauf gebracht werden. Ob papierbasiert oder virtuell, jemand muss entscheiden, wie viel davon zum Leben erweckt wird und wann.

Fiat-Währung und Bitcoin-Bergbau

Normalerweise werden Fiat-Währungen von Zentralbanken gedruckt, um die Inflation zu kontrollieren oder als Teil einer breiteren Geldpolitik eines Nationalstaates.

Da es im Falle virtueller Währungen keine nationalen Regierungen oder feste Grenzen gibt, müssen andere Mittel eingesetzt werden, um die Geldmenge zu verwalten.

Bitcoin wird durch "Mining" bereitgestellt, ein Prozess, bei dem komplizierte mathematische Berechnungen mit spezieller Software und Hardware durchgeführt werden.

Der Schöpfer von Bitcoin stellte sicher, dass nur eine begrenzte Menge an Bitcoin jemals in Umlauf gebracht werden konnte und diese Zahl ist auf 21 Millionen festgelegt.

Er oder sie sorgten auch dafür, dass der Abbau mit der Zeit immer schwieriger wird und mehr Bitcoin abgebaut wird.

Wir wissen von Blockchain. Info, dass ab April 2016 rund 15 Millionen plus Bitcoin im Umlauf sind.

Quelle: Blockchain. info

Die Halbierung und worum es geht

Das Bitcoin-System wurde so konzipiert, dass der Mining-Wert von Zeit zu Zeit halbiert wird.

Das nächste Mal soll dies am 11. Juli 2016 geschehen. Die Halbierung wird einen dramatischen Effekt auf die Bergleute haben, da ihr Einkommen deutlich sinken wird.

Der Schwierigkeitsgrad des Bitcoin-Mining wird auch dafür sorgen, dass kleinere Minenbetreiber es nicht mehr für möglich halten, die Kryptowährung zu fördern, sodass der Minenraum großen Betreibern oder gepoolten Bergbauunternehmen überlassen wird.

Dieser Trend wurde bereits beobachtet, als die Chinesen den Bergbau in großem Umfang aufnahmen und mehr als die Hälfte des Bitcoin-Bergbaus abbauten, der heute stattfindet.

Welche Auswirkung hat die Halbierung auf Bitcoin? Wird es zu einem Anstieg der Bitcoin-Preise kommen oder ist es Zeit für einen massiven Crash? Wir haben mit einigen Branchenexperten gesprochen.

Das lange und kurze

Experten sind definitiv zweigeteilt, wenn es um den Bitcoin-Preis nach der Halbierung geht, und diejenigen, die bullisch sind, haben ihre eigenen Gründe.

Wir haben jedoch versucht, die Halbierung sowohl kurz- als auch langfristig zu betrachten.

Aleksandar Matanovic, CEO von ECD. rs, ein Bitcoin-Tausch, sagt zu CoinTelegraph:

& ldquot; Kurzfristig denke ich, der Preis wird sinken. Viele Leute erwarten, dass der Preis nach der Halbierung steigt und diejenigen, die davon profitieren wollen, werden vor der Halbierung kaufen, in der Hoffnung, nach der Halbierung zu dem höheren Preis zu verkaufen. Es wird den Preis vor der Halbierung erhöhen.& rdquo;

Matanovic ist der Meinung, dass die Preise laut Efficient Market Hypothesis bereits alle Informationen enthalten, die ihnen zur Verfügung stehen und die Halbierung berücksichtigt haben.

Er glaubt, dass die aktuellen Preise das Phänomen berücksichtigt haben, und deshalb steigen die Bitcoin-Preise nicht unmittelbar nach der Halbierung, im Gegensatz zu dem, was viele Spekulanten glauben.

Er ist der Ansicht, dass die langfristigen Bitcoin-Preise steigen sollten.

Matanovic fügt hinzu:

& ldquo; Wir werden jede Stunde 75 neue Bitcoins haben, verglichen mit 150, die wir jetzt haben. Wenn also die Nachfrage in ähnlichem Maße steigt wie zuletzt, wird die neue Angebotsrate nicht ausreichen, um das Gleichgewicht zu halten, und der Preis wird steigen. & rdquo;

Preiserhöhung mit starken Stürzen

David Duccini, Strength in Numbers Foundation, sagt zu CoinTelegraph:

& ldquo; Wenn sich der Preis nicht an die Kosten anpasst, könnte die Hashing-Macht steil abfallen, was durch den Rückgang der Schwierigkeiten ausgeglichen werden sollte, aber wer weiß. & rdquo;

Wir hatten auch ein Wort mit Fran Strajnar, Mitbegründer von BraveNewCoin. com, der ein Detail kurz-und langfristige Analyse der Halbierung präsentiert.

Kurzfristig erklärt er:

& ldquo; Angesichts der aktuell positiven Marktstimmungsdynamik und nicht mehr lange bis zur Halbierung werden wir einen kontinuierlichen, stetigen Preisanstieg mit deutlichen Kursverlusten erleben. & rdquo;

Längerfristig geht er davon aus, dass die meisten Bergleute sich auf unterschiedliche Weise absichern werden und aufhören werden, die Münzen so weit wie möglich zu liquidieren, bis der Preis ein Niveau erreicht, auf dem sie die aktuellen Margen erreichen können.

Er glaubt, dass sie bis zu 6 oder mehr Monate warten können, um wieder Gewinne von 700 bis 850 US-Dollar zu erzielen.

Strajnar endet:

& ldquo; Dies entspricht einer zweifachen Reduzierung des Angebots.

  1. Weniger Münzen werden gedruckt.
  2. Weniger Münzen werden verkauft, da die Bergleute sich hecken und warten, bis der Preis steigt. Daher bin ich der festen Überzeugung, dass Bitcoin bis Dezember 2016 mindestens 800 US-Dollar erreichen wird. & Rdquo;

Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin Neuigkeiten
  • Bitcoin Preis
  • Bitcoin Bergbau
  • Fiat Geld
  • Aleksandar Matanovic
  • David Duccini
  • Fran Strajnar
  • Bitcoin Halbierung