3% Der Overstock Profits werden verwendet, um Bitcoin zu fördern

Wenn Sie 100 Personen in den Vereinigten Staaten bitten würden, zu erklären, was Bitcoin ist, könnten zehn vielleicht antworten, wahrscheinlich mit zehn verschiedenen Antworten. Bitcoin gibt es seit etwa fünf Jahren und ist ein ganz anderes Wirtschaftssystem als die meisten Menschen auch.

Aber wenn Sie Patrick Byrne, CEO von Overstock, zuhören, werden die Leute in den nächsten zwei Jahrzehnten schnell vergessen, dass wir etwas anderes als Bitcoin verwendet haben.

Solide Unterstützung von Overstock

Byrne scheint mehr als bereit zu sein, sein Geld dort zu platzieren, wo sein Glaube ist. Unter seiner Leitung begann Overstock Anfang dieses Jahres, Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren, und zur Überraschung der meisten Leute übertraf der Gewinn weit über alle Prognosen, indem er im Mai über 1,6 Millionen US-Dollar Umsatz in Bitcoin übertraf und eine Vielzahl neuer Kunden anlockte.

Aber Overstock will weit über die Akzeptanz von Bitcoin hinausgehen. Sie glauben so fest an eine Zukunft mit Kryptowährung, die Byrne am vergangenen Samstag auf dem Bitcoin im Beltway verkündete, dass das Unternehmen 3% seiner Bitcoin-generierten Gewinne an Organisationen spenden würde, die Kryptowährungen auf der ganzen Welt aktiv fördern.

Overstock war das erste große Unternehmen, das Bitcoin akzeptierte und plant, auch seinen Mitarbeitern mit Bitcoin Boni zu zahlen. Einige andere große Unternehmen (z. B. DISH Network und Expedia) haben kürzlich angekündigt, dass sie damit beginnen, Kryptowährungen zu akzeptieren, deren Motive strikt gewinnorientiert sind.

Overstock scheint jedoch eine etwas andere Strategie zu verfolgen als diese anderen Unternehmen, indem er nicht nur die Zahlung akzeptiert, sondern auch die Bitcoin-Nutzung und die allgemeine Adoption fördert.

Patrick Byrne, der an der Beltway-Konferenz am vergangenen Wochenende sprach, antwortete auf einen Teilnehmer, der fragte, ob Altcoins ein wichtiger Konkurrent für Bitcoin sein würde, indem er sagte, während andere Kryptowährungen für eine Weile da sind, ist es wenig wahrscheinlich, zumindest für die Zeit, dass Altcoins in der Lage sein werden, den Markt zu beherrschen. Byrne fügte hinzu, dass dies nur passieren würde, wenn der Altcoin ein überlegenes technisches Merkmal bietet, obwohl dies durch das Forking von Bitcoin geschehen kann. Allerdings räumte er ein, dass Bitcoin eine Menge & ldquo; slop, & rdquo; was in der Zukunft einige Probleme verursachen kann.


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Overstock