2018 Vorhersage: TenX Co-Founder sieht mehr schockierende Höhen und Tiefen für Bitcoin

News

Die letzten zwei Monate des Jahres 2017 haben bewiesen, dass Bitcoin gleichbedeutend mit Volatilität ist, obwohl auch die Widerstandsfähigkeit der Top-Kryptowährung sich gezeigt hat. Ein achtwöchiger Bullenlauf kulminierte vor etwas mehr als einer Woche in einem $ 20.000-Hoch, bevor die Marktkapitalisierung am Samstag an verschiedenen Börsen in der ganzen Welt schnell um $ 8.000 korrigiert wurde.

Dr. Julian Hosp, Mitbegründer der FinTech-Firma TenX, sagte im Gespräch mit CNBC, dass Bitcoin im nächsten Jahr noch höhere Spitzen und niedrigere Dips sehen wird, und sagt:

& ldquo; Ich denke, wir werden sehen, dass Bitcoin die Marke von 60.000 Dollar erreicht, aber ich denke auch, dass Bitcoin die Marke von 5.000 Dollar erreichen wird. Die Frage ist jedoch: "Welchen wird es zuerst treffen? '& rdquo;

Während einige von Bitcoins Korrektur von Allzeithochs als Marktcrash oder Blase platzten, glauben zinsbullische Investoren, einschließlich Hosp, dass die letzten Tiefs die perfekte Gelegenheit boten, mehr Bitcoin zu kaufen. Hosp sagte:

"Für Experten, die auf dem Markt waren, war dies eine willkommene Abkühlung. Dieser Einbruch war für uns sehr, sehr gesund und einige von uns haben ihn genutzt, um ein bisschen mehr zu kaufen, weil wir plötzlich hatten 40-45 Prozent Rabatt auf Allzeithochs. "

Kryptomarkt wächst heran

Der Rückgang war nicht nur in Bitcoins Preis. Ende letzter Woche erlitt der Kryptowährungsmarkt innerhalb von 48 Stunden einen Verlust von insgesamt 200 Milliarden Dollar - aber er erholte sich schnell wieder und konsolidierte sich. Während die dramatische Korrektur erschreckend war, war es sicherlich nicht das erste Mal, dass es passiert ist, und einige Analysten sind sich sicher, dass es nicht die letzte sein wird.

Bei der Korrektur spielten eine Reihe von Faktoren eine Rolle, und kein einziger Katalysator ist auf den direkten Wertverlust in der Woche vor Weihnachten zurückzuführen.

Hosp mag momentan bullisch sein, aber er rechnet mit einer noch größeren Korrektur für den gesamten Kryptowährungsmarkt, da die Nutzer die überflüssigen Münzen durchforsten und in solche investieren, die greifbare Nutzungen und realen Wert bieten. Hosp fügte hinzu:

"Ich glaube nicht, dass es eine Blase sein wird, die platzen wird und alle werden ihr Geld verlieren, aber ich denke, dass es alle Münzen und alle Vermögenswerte mit sehr wenig sein werden Nutzen oder Wert wird aussortiert werden. Das Geld wird in jene Vermögenswerte in diesem Kryptowährungsraum fließen, die wirklich Wert liefern, neue Technologien haben und von Menschen genutzt werden. "


Folge uns auf Facebook


  • Bitcoin News
  • Bitcoin Preis
  • Bubble
  • CNBC
  • TenX