$ 19M Wert von BTC geht für Auktion in Australien; Bitcoin Markt reagiert!

Australien sollte bald als "Bitcoin-Auktionskönig" bezeichnet werden, da $ 19 Millionen im Wert von BTC jetzt verkauft wird in, was erwartet wird, ein sehr umstrittenes öffentliche Versteigerung . Der US-Marschall-Service hielt die größte Bitcoin-Auktion im vergangenen Jahr, wo vier Sieger mit $ 14M im Wert von BTC weggingen. Die Bitcoins wurden von der jetzt verstorbenen illegalen Online-Droge Handelsfirma, Silk Road beschlagnahmt.

Die australische Bitcoin-Auktion ist ein Ergebnis der größten BTC-Beschlagnahme in der Geschichte des Landes. Sie wurden von einem Privatbürger und BTC-Investor beschuldigt, an der Teilnahme am EU-Drogenhandel teilzunehmen. Der Bitcoin-Markt hat positiv auf die Nachrichten reagiert; Schuss BTC Preis zu seinem höchsten Wert vor zwei Jahren.

Die Auktion wurde am 3. Mai 2016 mit einer Sammlung von 24, 518 BTC im Wert von 19 Millionen US-Dollar zur Ankündigungszeit angekündigt. A Single Bitcoin Preis fast doppelt seit dem letzten Mal eine BTC Auktion war Hilfe. Die U.S-Auktion zog eine Rekordzahl von Investoren an, aber wir sind nicht sicher, dass es diesmal der Fall sein wird wegen des Preisanstiegs und der Spekulationen im Bitcoin-Markt .

Binary Financial, ein Silicon Valley-basierter Bitcoin-Kaufservice ist die einzige Firma oder Person, die offiziell Interesse am Wettbewerb hat. Zwei der größten Gewinner aus der US-Marschall-Service-Bitcoin-Auktion, itBit und Pantera Capital haben gesagt, dass sie nicht teilnehmen, ohne einen Grund zu geben oder Gründe zum Sitzen.

Wir werden auch weiterhin die Australian BTC Auktion sowie die Bitcoin Marktreaktion folgen und euch später mit euch berichten. Dranbleiben!