18% Der Briten sagen, sie würden Bitcoin in der Zukunft verwenden.

Eine von Populus für Clarity Communications produzierte Forschung stellte fest, dass 57 Prozent der britischen Online-Shopper sind sich bewusst von Bitcoins Existenz und 18 Prozent wäre bereit, es in Zukunft zu nutzen.

Die jüngste Umfrage befragte 2, 065 Online-Shopper im Vereinigten Königreich und zeigte, dass das Bewusstsein für die Krypto-Währung bei Männern höher ist als Frauen mit 69 Prozent gegenüber 45 Prozent.

Fünf Prozent der befragten Personen sagten, sie hätten bereits Bitcoin , gegen die 95 Prozent, die noch nie irgendeine Art von digitaler Währung einschließlich Bitcoin verwendet haben. Auch diese fünf Prozent, die mit der Krypto-Währung vertraut sind, sind mehr Männer als Frauen.

In die Zukunft blicken die britischen Online-Shopper gemischte Gefühle: 18 Prozent sagten, sie würden es in Zukunft verwenden und 29 Prozent sagten, sie würden nicht, während 29 Prozent sagten, sie wüssten es nicht . Die restlichen 24 Prozent stimmten weder zu oder waren nicht einverstanden, vermutlich wegen mangelndem Wissen, wenn es um digitales Geld geht.

Etwa zwei Drittel der Befragten (63 Prozent) haben zugegeben, dass sie nicht genug über Bitcoin wissen, um es zu benutzen. Das Haupthindernis für 53 Prozent der befragten Personen ist der Mangel an Erfahrung. Auch 52 Prozent sagten, dass Sicherheitsbedenken sie daran hindern würden, sie zu akzeptieren , während 43 Prozent einen Mangel an Vertrauen nannten. In einer verwandten Notiz befragt 29 Prozent die Rechtmäßigkeit der Krypto-Währung.

Clarity Co-Gründer und Bitcoiner, Jason Navon, sagte: "Es gibt keinen Zweifel daran, dass Bitcoin eine spannende Innovation ist. Doch die jüngsten Ansprüche, dass es immer Mainstream sind weit von der Marke ".

"Diese Ergebnisse zeigen, dass es einen langen Weg zu gehen, bevor Bitcoin oder eine der anderen digitalen Währungen erreichen, wie eine kritische Masse mit den Verbrauchern. Fragen rund um Sicherheit, Preisvolatilität und Usability gehören zu den Herausforderungen gegenüber den Entwicklern ", fügte er hinzu, zitiert von TheDrum. com

Dennoch sind die Briten anscheinend besser über Bitcoin informiert als die Amerikaner . Laut dem Wall Street Journal kam eine Umfrage der GfK zu dem Schluss, dass 76 Prozent der Einwohner der USA mit Bitcoin nicht vertraut sind. Ausgewähltes Bild aus Wikimedia